Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: ⫸ Impfen gegen Zecken

13.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Wir wohnen hier in einem Risikogebiet und dennoch hat Marvins kinderarzt uns von einer Impfung abgeraten. Er meinte die Nebenwirkungen wären schlimmer als eine Erkrankung bei einem Kind unter 3 Jahren.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    meine freundin hat in einer medizinischen ausbildung gelernt, dass man kinder unter drei jahren gar nicht gegen FSME impfen braucht, da bei denen die nervenzellen im gehirn, an denen diese krankheit entsteht, noch nicht fertig ausgebildet sind und somit können sie gar net FSME kriegen. d.h. sollten sie von einer infizierten zecke gebissen werden, kriegen sie ev. fieber oder so, aber die gehirnhautentzündung kann gar net entstehen.

    ab drei jahren finde ich die impfung aber sehr wohl sinnvoll... ich habe in meiner laufbahn als rettungssanitäter und leider auch einmal im bekanntenkreis den verlauf von gerhirnhautentzündung beobachten können/müssen und der ging meistens schlimm aus.
    wir leben im risikogebiet und mein mann und ich sind beide geimpft - nebenwirkungen hatte die spritze bei mir noch nie - manchmal hat der muskel vielleicht ein wenig gezogen, aber net schlimmer als bei allen anderen impfungen. wichtig ist halt, dass man völlig gesund ist, wenn man zur imfpung geht.

    lg, besita

  3. #13
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Unsere Kinderärzte haben uns auch von der Impfung abgeraten.
    Sie meinten auch das die nebenwirkungen schlimmer wären als die eigentlich Krankheit

    LG Nadine

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Ich finde das komisch.In unserer KIA Praxis arbeiten ein Arzt und eine Ärztin.Die Ärztin sagte nicht impfen und der Arzt sagte auf jeden Fall impfen.Warum können die sich nicht einig sein wenn sie in einer Praxis arbeiten?

    Naja das impfen für Emily hat sich denke ich erledigt.Jetzt müssen wir nur noch drüber nachdenken ob wir als Eltern uns impfen lassen.


    LG
    Kirsten

  5. #15
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Als Erwachsener finde ich die Impfung sehr sinnvoll, ich werde mich nach dem abstillen mit Sicherheit auch impfen lassen.

    lg
    Isis

  6. #16
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen gegen Zecken

    Zitat Zitat von Kiki Beitrag anzeigen
    Ich finde das komisch.In unserer KIA Praxis arbeiten ein Arzt und eine Ärztin.Die Ärztin sagte nicht impfen und der Arzt sagte auf jeden Fall impfen.Warum können die sich nicht einig sein wenn sie in einer Praxis arbeiten?
    zwei ärzte --> drei meinungen
    grundsätzlich glaube ich, dass das thema impfen unter ärzten ebenso großes diskussionsthema ist, als unter uns laien... der eine ist halt dafür, der andere dagegen.
    als erwachsener würd ich mich allerdings schon impfen lassen, wenn ich vorhabe in eine risikogebiet zu fahren. mit FSME ist echt nicht zu spaßen!

    lg, besita

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Impfen
    Von Angel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  2. Impfen
    Von Hamija im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  3. Windpocken impfen?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 37
  4. Katzen und Zecken
    Von milkamaus83 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige