Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ im Notfall was für Milch?

11.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von ElaT
    Alter
    52
    Beiträge
    2.765
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir hatten vorher auch ein Paket gekauft.
    Da ich keine Ahnung hatte, habe ich die Pre-Milch von Humana gekauft, weil die gerade am günstigsten war.
    Bei mir klappte es nicht mit dem Stillen, und wir wurden sonntags entlassen.
    Da war es schon sehr beruhigend zu wissen, daß keiner mehr wegen Milchpulver losrennen mußte.

    Liebe Grüße
    Ela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.306
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    wir haben auch eine Packung Pre-Milch von Beba im Küchenschrank stehen. Irgendwie gibt mir das ein gutes und sicheres Gefühl und ich hätte etwas da, wenn meine Milch nicht mehr ausreichen sollte.

    Liebe Grüße,
    bloomy

  3. #13
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Ich habe leider auch was geholt und ich muß sagen hätte ich es nicht gemacht, vielleicht hätte es mit dem Stillen doch wieder geklappt.

    Aber irgendwann mochte er die Pre lieber als meine Milch. da ich meine Tage wieder bekommen habe, und mein Lütte die Milch nicht mochte deshalb, habe ich zugefüttert und das war dann wohl der Auslöser.

    Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann ist es sicher ratsam was zu Hause zu haben. Aber ich würde es nicht noch einmal tun.

    LG evelyn

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Ich würde PRE-Nahrung kaufen. Ich schätze, die Marke ist egal, da Babynahrung super kontrolliert ist.

  5. #15
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Ich war ziemlich froh das ich rein vorsorglich schon was daheim hatte, weil ich ja zufüttern mußte. Zur Not hätte ich auch noch schnell was kaufen können, weil wir Montags entlassen wurden, aber ich hatte wie gesagt schon was daheim. Marvin hat die Pre-HA-Nahrung von HIPP gekriegt (HA wegen Allergierisiko). Wir hatten mittlerweile einmal eine Packung von Alete aber davon hat er so Blähungen gekriegt das wir die weggeschmissen haben.

  6. #16
    bredi
    Gast

    Standard

    Ich hatte für den Notfall eine Packung "Tütenmilch" gekauft. Da Inka allergiegefährdet ist hab ich HA1 von BEBA genommen. DIe war am günstigsten (bin ja ehrlich) und bisher (sie bekommt nur ab und zu die Flasche wenn ich nicht da bin) hat sie die gut vertragen - keine Blähungen oder so :-D

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Du kannst bei den Firmen Probepackungen anfordern!
    Wir hatten damals Milumil Pre im Haus, weil ich eigentlich nicht stillen wollte - bis mich mein Mutterglück im Kreissaal überrannte!


    LG nicki

  8. #18
    Cosima
    Gast

    Standard

    Ich "oute" mich mal!!!

    Habe seit gestern eine "bößeböße" Packung Pre HA-Nahrung von Hipp im Haus.
    Annika lies sich gestern über 8 (!) Stunden nicht beruhigen und ich hatte richtig Schiß vor der Nacht. Aber mein Murkel hat dann doch friedlich geschlafen ab 22:00 Uhr und sich mit dem Inhalt der Brust zufrieden gegeben.

    Aber dieses "Notseil" in Form dieser Packung beruhigt. Auch wenn ich es vielleicht nie brauchen werde. Allein der Beruhigung wegen, war es dann sein Geld schon wert!

    LG von Cosima mit Annika

  9. #19
    Junior Mitglied Avatar von mondhexe
    Ort
    Idstein
    Alter
    39
    Beiträge
    413
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ja ich hab jetze einfach ne kleine Packung PRE Milch gekauft...wird schon passen........wie gesagt wenn wirs net für Mausi brauchen (was ich mal hoffe und auch irgendwie glaube) dann haben wir halt was da, wenn wir Babychinchillas aufpeppeln müssen oder mal zufüttern müssen bei den FUsseln.

    Kat

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Pre Milch oder 1-er Milch?
    Von Kiki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  2. pre Milch, 1er oder 2er Milch, Menge???
    Von tilly im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Notfall- Tasche
    Von mamamahr im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 5
  4. Baby-Notfall-Apotheke
    Von Sabsi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige