Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: ⫸ ich habe es so satt ... das Stillen

14.12.2017
  1. #21
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Ich habe ihn in der Manduca in den Schlaf getragen. In letzter Zeit versuche ich allerdings eher, den Mittagsschlaf zu verhindern, da ich ansonsten bis mindestens 22 Uhr ein topfittes Kind hier herumhüfen habe *seufz*. Wenn er doch mal einschläft, ist es meist im Auto nach dem Einkaufen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Weißt Du was mir zuerst aufgefallen ist - Dein Titel, denn Du schreibst "ich habe es so satt...das Stillen". Das ist interessant, denn genau darum geht es ja beim Stillen. Satt werden. Aber nicht nur physisch sondern auch psychisch. Die Frage ist ja, warum Leonie aktuell so viel stillen möchte.

    War das denn schon immer so? Wenn ja, warum nervt es Dich im Moment so besonders? Und wenn nein, ist es vielleicht einfach "nur eine Phase" und gibt Hoffnung auf eine baldige Veränderung?

    Ich habe übrigens bei beiden Kindern auch zuerst in der Nacht abgestillt, um tagsüber bessere Nerven zu haben. Das hat gut geklappt. Letztlich hat es dann aber auch immer eine Phase gegeben, wo beide so wie Leonie waren, erstmal etwas mehr um zu kompensieren. Nach einigen Tagen war das aber besser und so langsam konnten wir das Stillen dann reduzieren.

  3. #23
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Ich finde es interessant, wie unterschiedlich man das empfindet. Mich hat es tagsüber nur noch gestresst, ständig damit rechnen zu müssen, dass der knapp Einjährige mir immer und überall an den Busen will. Ab einer gewissen Größe der Kinder hab ich das Stillen doch immer sehr als "Privatsache" empfunden.

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Du hast recht mit dem Titel, ist mir gar nicht aufgefallen. :-)
    Aber das mit dem vielen Stillen war tatsächlich schon immer so.
    Es nervt mich vor allem, weil ich zunehmend das Gefühl habe, dass ihre große Schwester darunter leidet und ich eben zu wenig Schlaf bekomme. Oft will Lina, dass ich die Kleine stille, nur damit sie aufhört zu quengeln. Aber dann versucht Lina gleichzeitig mit mir zu kuscheln, was natürlich nich ganz so einfach geht. Schwer zu erklären, es ist auch eher nur so ein Gefühl, beschwert hat sie sich nie.
    Ich habe auch zunehmend das Bedürfnis, meinen Körper wieder für ich zu haben. Klingt vielleicht blöd, weiß nicht...
    Ab Juli geht es mit der Krippe los, im September fange ich wieder an zu arbeiten. Das sind alles so Punkte, die für mich für ein baldiges Abstillen sprechen.

    und das was Judith gerade über die Privatsache geschrieben hat, empfinde ich ganz genauso.

  5. #25
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Aber im Hinblick auf den sich ohnehin verändernden Alltag kannst du dich doch eigentlich ganz entspannt zurücklehnen. Mit dem Krippenbesuch wird das Stillen dann ja automatisch sehr viel weniger werden .

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Das dachte ich auch gerade, wenn sie dann in die Krippe geht und Du arbeiten - dann seht Ihr Euch doch viel weniger und das Stillen wird sich automatisch reduzieren. Das war bei uns auch immer so, der Krippenstart hat die Veränderung deutlich beschleunigt.

  7. #27
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    ja, das stimmt. Aber ich habe auch immer im Hinterkopf, dass ich eigentlich schon längst wieder mit meinen Medikamenten hätte beginnen sollen. Mein Neuro hatte mir damals geraten, nach spätestens sechs Monaten wieder zu starten. Mir geht es im Moment gesundheitlich so gut, dass mir das selber immer erst beim zweiten Mal nachdenken einfällt. Vor Schulbeginn will ich aber auf jeden Fall wieder gut eingestellt sein.

  8. #28
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Hach ja - du hast ja diese Baustelle auch noch . Ich drücke die Daumen, dass es gut weiterläuft!
    OT: Wie viele Stunden/Tage wirst du unterrichten?

  9. #29
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    Ich bin da ganz sicher kein Maßstab aber ich wollte Dir gern eine weise Erkenntnis dalassen, die ich mal aufgeschnappt habe. Je mehr Du als Mama auf Distanz gehst, das Stillen ablehnst, umso mehr wird Dein Kind an Dir kleben und nach der Brust verlangen. Das trifft sicher nicht auf alle Kinder zu, aber ist doch immer wieder zu beobachten. Vielleicht würde es Euch viel bringen, wenn Du einfach Deine Einstellung dazu änderst, sie machen lässt und das Ablehnen auf Situationen beschränkst, wo es wirklich nicht geht?

    Ich habe noch nie im herkömmlichen Sinne abgestillt, meine Kinder haben aber beide ganz von selbst ab etwa einem Jahr so gut wie nicht mehr unterwegs gestillt. Wenn ich nicht konnte, beispielsweise beim Kochen oder so, dann habe ich abgelehnt und das war okay. Wenn ich auf der Couch saß, hatte ich keinen Grund, das Stillen zu verweigern. Kann es sein, dass Deine Maus so oft danach verlangt, um sich rückzuversichern, dass sie noch darf? Weil für sie nicht erkennbar ist, wann sie darf und wann nicht? Oder weil sie Angst hat, dass Du ihr das Stillen nehmen willst, obwohl es für sie noch so wichtig ist? Was man immer haben kann, das ist ja nicht so verlockend... Nur so, um Dir einen anderen Blickwinkel aufzuzeigen, wenn das auf Euch nicht passt, dann vergiss es einfach

  10. #30
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: ich habe es so satt ... das Stillen

    ich wll auch mal wieder updaten.
    Leonie hat Ende Mai ihre erste MMR.Impfung bekommen und ziemlich mit Fieber und Ausschlag zu kämpfen gehabt. Ihre Stimmung war im Keller und Essen wollte sie gar nichts. Das heißt, ich habe tagsüber unverändert häufig - wenn nicht sogar noch mehr - gestillt. Nachts bringt sie weiterhin der Papa ins Bett und so lange ich nicht daneben liege, schläft sie auch durch. Aber wehe, ich schleiche mich ins Schlafzimmer in mein Bett. Dann dauert es keine fünf Minuten und sie will an die Brust, selbst wenn sie am anderen Ende des Bettes liegt.

    Ansonsten habe ich das Gefühl, dass Sabsi Recht hat und sie sich tatsächlich immer rückversichern will, ob sie noch darf. Ich werde jetzt wieder ganz behutsam versuchen, sie tagüber vom Stillen abzulenken.
    Tragen im Manduca klappt beispielsweise wirklich sehr gut für den Vormittagsschlaf.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das liebe Stillen
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  2. Ich glaub ich krieg Jasmin nicht mehr satt...
    Von fluffi79 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  3. Woran merke ich, dass mein Kind nicht mehr satt wird?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  4. Ich habe ein Grieskorn am Auge, wie finde ich Kosmetikerin??
    Von surfmaus79 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige