Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Ich bin noch nicht soweit...

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Ich bin noch nicht soweit...

    Hallo!
    Wir haben uns ja eigentlich riesig gefreut, daß wir ab 1. Oktober für unsere Beiden in unserem Wunschkindergarten (gleich hier über die Straße) ne Kindergarten- bzw -grippenplatz haben.
    Meine Große war damals 2 1/2 Jahre, als sie in den Kindergarten kam.
    Je mehr ich nun aber drüber nachdenke, daß meine Kleine in 4 Wochen zur Grippe soll, könnte ich heulen.
    Ich bin einfach noch nicht so weit, mein Baby herzugeben. Ich will sie da noch nicht hingeben. Leider habe ich allerdings wegen meinem Studium, was dringend fertig werdeb muß, keine andere Wahl.
    Das wird ein ganz schwerer Tag für mich. Mensch, ich will noch nicht :'(
    Sorry, sinnlos, aber mir geht´s halt im Moment grad nicht gut bei dem Gedanken.
    Viele Grüße
    Nicole


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Och, lass dich mal drücken!

    Der erste Tag ist der Schlimmste und dann gewöhnst du dich nach und nach dran.
    Denk dran, für dich ist es so das Sinnvollste und die Kleine ist gut aufgehoben!

  3. #3
    Senior Newbie Avatar von Vossy
    Beiträge
    178
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ach, Nicole, das tut mir leid für Dich, dass es Dir so schwer fällt!

    Für Dein Baby wird es sicher eine Bereicherung des jungen Lebens sein - andere Babys, nette Tanten, alles schön!

    Vielleicht hilft es Dir ein wenig über Deine Trennungsängste weg.

    und ich bin mir sicher, wenn das 'neue' Leben erstmal ein paar Wochen läuft, geht es Dir wieder besser damit!

    Kopf hoch! Leben heisst Veränderung

    LG
    Vossy

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    nicole,

    das kann ich gut verstehen. mir graut es auch davor, irgendwann hannah weg zu geben. bei mir wäre es allerdings, dass ich irgendwann mal wieder lust habe zu arbeiten.

    deiner kleinen gefällt es bestimmt und sie fühlt sich wohl! das ist doch das wichtigeste mit, oder?

    liebe grüße
    sabine

  5. #5
    Senior Mitglied
    Ort
    Osnabrück
    Alter
    37
    Beiträge
    2.733
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    *Dich mal in den Arm*

    Kann mir sehr gut vorstellen, wie schwer es sein muss. Wenn ich daran denke, das Kilian irgendwann in einen KiGa geht, bekomme ich auch einen Kloss im Hals ABER die Kinder sind dort sehr gut aufgehoben, DU kannst dann endlich dein Studium abschliessen - dass halte dir vor Augen.
    Du schiebst dein Kind weder ab, noch wird es deiner Kleiner dort schlecht gehen.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

  6. #6
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Hallo,

    erstmal sorry für´s folgende Off-Topic:
    Zitat Zitat von Vossy
    andere Babys, nette Tanten, alles schön!
    Vossy
    Erzieherinnen sind keine netten Tanten!!!!!!


    Tja Molly, da du keine andere Wahl hast, musst du dir ganz klar werden, wie du den Abschied für euch alle am Besten gestaltest und ich kann dir aus meiner beruflichen Erfahrung nur sagen:
    eine schnelle Trennung, ein kurzer Abschied ist zwar schmerzhaft, aber am Besten... er zögert nichts in die Länge, schmerzt nicht durch X wiederholungen der Verabschiedung, ist einfach kurz und konsequent,
    auch wenn deine Kinder weinen werden in ihrer Gruppe und du vor der Tür des Kindergartens oder der Kinderkrippe.

    Ich wünsche dir alles Gute und vielleicht kannst du deinen Mädels ja ein Halstuch oder etwas anderes von dir mitgeben, das nach dir duftet, das hilft oft gut.

    Alles Liebe...und Kopf hoch, es wird jeden Tag leichtert werden, wenn die Mäuse eingewöhnt sind.

    LG Katrin

  7. #7
    Senior Newbie Avatar von Vossy
    Beiträge
    178
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von KATRIN
    Hallo,

    erstmal sorry für´s folgende Off-Topic:
    Zitat Zitat von Vossy
    andere Babys, nette Tanten, alles schön!
    Vossy
    Erzieherinnen sind keine netten Tanten!!!!!!


    oh, achso


  8. #8
    sabrini
    Gast

    Standard

    Hier ist noch so ne Kiga " Tante ", ( Tante na das Zeitalter ist wohl vorbei , oder???)

    Also ich kann dich gut verstehen, arbeite ja selbst in einer Krabbelstube / Kinderkrippe. Für viele Eltern ist es sehr schwer die kleinen abzugeben. Meine Erfahrung zeigt das die kleinen es oft einfacher haben ,als die etwas älteren Kinder. Ich biete den Mütter meisterns an, das sie wenn sie gehen nochmal anrufen, dann hören sie das ihr Kind gar nicht mehr weint. Das beruhigt viele. Deine kleine wird schnell eingewöhnt sein und wird viel Spaß haben. Ausserdem sind Krabbelstuben Kinder immer etwas fitter als Kinder die 3 Jahre daheim sind!!

    Das wird schon Sabrini

  9. #9
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich habe meine Kinder auch sehr zeitig in die Krippe gegeben um mein Studium beenden zu können und mir ging es genauso wie Dir.. ich hatte eine Heidenangst...

    hinterher war ich aber richtig froh und es hat sich alles sehr gut eingespielt.

    Deine Ängste sind also völlig normal und das wird schon werden.

    Lieben Gruß
    Hella

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von ElaT
    Alter
    52
    Beiträge
    2.765
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich kann das gut nachvollziehen.
    Ich denke auch jetzt schon mit Grauen daran, daß ich Nico im Januar halbtags zu einer Tagesmutter geben muß, damit ich unseren Lebensunterhalt verdienen kann.
    Die Trennung, wenn auch nur für ein paar Stunden, wird sicher ziemlich hart werden, aber ich habe auch das Gefühl, daß es für Nico gar nicht so schlimm werden wird, denn er findet es toll, andere Kinder zu treffen.
    Gut ist bei uns, daß wir schon zwei Wochen vorher anfangen... erst eine Stunde, dann irgendwann zwei usw.
    So wirds vielleicht nicht ganz so schwer.

    Liebe Grüße
    Ela

Ähnliche Themen

  1. Ich bin noch da
    Von Löwenmädchen im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 9
  2. Ich bin doch nicht essgestört !!!! (sry, lang geworden)
    Von Angelove im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige