Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Hund und Kleinkind...

17.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Hund und Kleinkind...

    ... eine Kombination die ich immer unbedenklich fand.

    Wir haben ja 2 Hunde.
    Mit dem Kleinen gibt es keinerlei Probleme.Er und Emily verstehen sich prima und gehen sich gegebenenfalls einfach aus dem Weg wenn der andere nervt.

    Sorgen mach ich mir nun wegen unserem Großen.
    Er ist nun 13 und auch sonst finde ich dass er nun in seinem betagten Alter wunderlich wird.

    Bis vor kurzem war noch alles ok.
    Aber seit einigen Tagen rennt er Emily auf Schritt und Tritt hinter her und versucht sie zu zwicken.
    Er hat noch niemandem etwas getan,aber ich trau keinem Hund zu 100%.
    Auch meinem eigenen nicht.
    Wenn er nicht damit aufhört sperr ich ihn dann weg.Mir wird das einfach zu heikel.

    Emily piesackt ihn auch nicht.Das hab ich von anfang an unterbunden.

    Im einen Moment liegt er da und schläft.Emily sitzt ruhig am Boden,spielt und plötzlich steht er auf,läuft an ihr vorbei und zack ziepelt er sie am Oberteil.
    Oder sie läuft durch die Wohnung (nicht mal in Richtung Futterschüssel) und schon ist er neben ihr und versucht wieder zu zwicken.
    Es nützt kein Ermahnen,kein auf den Platz schicken.

    Langsam weiss ich mir nicht mehr zu helfen und habe angst dass die Sache irgendwann eskaliert und er zu beisst.

    Wie gesagt,das ist erst seit kurzem so.Vorher hat es ihn überhaupt nicht interessiert was Emily gemacht hat und es war auch nichts vorgefallen.

    Hat jemand von Euch einen Tipp für mich,ausser den Hund wegsperren?Das will ich nicht auf dauer machen müssen.Sonst bekommt er vielleicht noch wut auf die Kleine.

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    Wegsperren wäre in dem Fall der falsche Weg.

    Ich halte Hunde und Babys/Kleinkinder für völlig unbedenklich, wenn jeder weiß, wo sein Platz in der Rangordnung ist und dort durch das Kind auch keine Änderung statt findet.

    Euer größerer Hund ist bereits 13, da ist es völlig logisch, dass seine Persönlichkeit sich seinem Alter entsprechend verändert.

    Zunächst einmal solltet ihr ihn sehr genau beobachten und versuchen, herauszufinden, warum diese Veränderung, vor allem Emily gegenüber, aufgetreten ist. Sollte es nur eine gewisse Alterssenilität sein oder fühlt er sich in seinem Rangplatz auf irgendeine Weise bedroht, ausgegrenzt oder ähnliches. Vielleicht sucht er auch einfach mehr Nähe und weiß nicht, wie er es anfangen soll.

    Je nachdem, was ihr so beobachtet, müssen vielleicht die Bereiche von Emily und dem Hund neu gegliedert werden. Vielleicht muss euer Hund etwas neu lernen (nicht schimpfen, lieber positiv erziehen), vielleicht muss Emily etwas neu lernen.

    Im Zweifelsfall, wenn relativ klar ist, was der Grund sein könnte, könnte man bei eurem Hund auch Bachblüten oder Homöopathie heranziehen, um eine seelische Ausgeglichenheit zu schaffen.

    Nur mal so als Beispiel: wenn bei uns kranke oder gequälte Hunde ins Haus kommen, bevor sie in ihre Pflegefamilien weitergehen, dann weiß Zoe genau, dass sie sich den Tieren nicht nähern darf wie sie es bei unseren Hunden macht. Das haben wir ihr einfach von Anfang an so beigebracht. Spielt sie mit unseren Hunden verhält sie sich völlig anders. Vielleicht ist so etwas bei euch auch nötig. Sei es bei Emily oder bei eurem Hund.

    LG,
    Josiejane

  3. #3
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    Hi

    vielleicht würde euch auch ein Hundtrainer helfen können.

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    @Josie: Das Problem ist,dass eigentlich alles harmlos war am Anfang.
    Emily weiss dass sie den Hund nicht am Fell oder den Ohren ziehen darf und nur streicheln darf.Sie weiss auch dass sie nicht an die Futterschüssel darf wenn er dran steh und frisst.
    Und Prince weiss,dass er nicht an Emilys Spielzeug darf usw.
    So haben sie bisher gut miteinander gelebt.
    Das kam von einem Tag auf den anderen und ich kann es mir nicht erklären.

    Wir haben immer darauf geachtet dass die Hunde nicht zu kurz kommen seit Emily da ist.
    Sie haben nach wie vor genauso viel Auslauf und Spielstunden und Kuscheleinheiten mit uns gibt es auch nach wie vor genug.
    Wir haben auch keine Hundefreien Zonen.
    Sie durften auch immer mit ins Kizi beim Wickeln zusehen usw.

    Bachblüten klingt nicht schlecht.Vielleicht würde es ja was bringen wenn wir dahinter gekommen sind woran es liegt.
    Manchmal glaub ich mich der trubel mit einem Kleinkind wird ihm zuviel und anstatt sich einfach zurück zu ziehen wird er "zickig" .

    @Gänseblümchen: Ja daran haben wir auch schon gedacht.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    Ja, Zuckerschnecke, das war auch mein Gedanke. Er wird zickig weil ihm das in seinem Alter zu viel wird.
    Wie wäre es beispielsweise mit der Schaffung einer kinderfreien Zone? Nur so als Gedankenanstoß.
    Wie gesagt, ich würde erstmal genau das "wann" beobachten, eventuelle Zusammhänge notieren. Dann auswerten, nach Zusammenhängen suchen. Meist kommt man so recht schnell dahinter.

    LG,
    Josiejane

  6. #6
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    Ich habe nicht wirklich einen Tipp für Dich, aber wegsperren würde ich den alten Herren nun nicht, da hätte ich Bedenken, dass er dann erst recht Aggressionen gegenüber der Kleinen entwickelt. Die kinderfreie Zone wäre einen Versuch wert, denke ich. Einfach, damit er sich zurückziehen kann, wenn es ihm zu viel wird. Ich wünsche Euch, dass ich das Problem schnell wieder gibt und Emily weiterhin mit (und nicht nur neben) den Hundis leben kann.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  7. #7
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hund und Kleinkind...

    @Josie: An die Kinderfreie Zone hab ich auch schon gedacht.Deshalb darf sie nun seit 3 Tagen nur noch in unser Schlafzimmer wenn unser alter Herr nicht drin ist.
    Denn wenn er drin ist,liegt er auf dem Bett und schläft.Klar dass er dann seine Ruhe will.
    Werd es aber weiter beobachten.

    @Sabsi: Eben dass sind auch meine Bedenken.Hatte ihn nur 2 oder 3 mal ins Schlafzimmer geschickt,weil es mir zu heikel wurde,weil er immer mehr unruhiger und ungestümer wurde.

    Gestern ging es relativ gut.Er rannte zwar ab und an Emily hinter her,aber es ging.
    Gestern hat Emily ihn dann mal urplötzlich angesehen,den Zeigefinger gehoben und ruhig "Aus" gesagt.
    Er hat sie kurz verdutzt angesehen,hat sich umgedreht und sich auf seine Decke gelegt und dann war mal für lange Zeit totale Ruhe.
    Ich hab nicht schlecht gestaunt.

    Heute läuft es bis jetzt auch ganz gut.
    Emily sitzt gerade auf dem Boden und guckt Bücher und Prince liegt brav neben ihr.

    Lieben Gruß und danke für Eure Gedankenanstöße!

Ähnliche Themen

  1. Baby und Kleinkind im gemeinsamen Kinderzimmer?
    Von Mause im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  2. Skifahren mit Baby und Kleinkind?
    Von Marie im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 13
  3. "Billige" Matratze und Federholzrahmen für ein Kleinkind?
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  4. Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige