Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ HNO Frage

12.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ HNO Frage

    Hallo

    ich bin gerade etwas durch den wind ich war mit Gabriel beim HNO weil er eine leichte aber wohl laut HNO und Kia noch altersgerchte SCH schwäche hat die sich aber immer weiter verbessert.

    nun wollte ich ein Logopähden Rezept dann wurde der übliche Hörtest gemacht der fiehl vor 4 wochen nicht sonderlich gut aus nun heute war der 2 test der auch nicht so gut ausfiehl.

    jedenfalls sollen wir jetzt mal zum Phädaudiologen (Facharzt für Kindliche Hörstörung )um eine Schwerhörigkeit des inneohrs auszuschließen.

    Gabriel ist sprachlich völlig normal altersgrecht endwickelt,laut Kiga hat er sogar ein sehr breiten Wortschatz. hätte ich nicht auf einen HNO termin bestanden hätte man da eh noch nichts gemerkt,nur der hörtest war rechts aufällig .

    nun mache ich mir natürlich sorgen was das im ernstfall bedeuten könnte die HNO und auch der kia beuhigen mich war denoch ist es mir mullmig ,er fiehl doch bisher garnicht auf hört auch leise geräusche hohe töne (die ich nicht hören kann)usw....

    Die HNO sagte ja selber das es nur ist um eine wirkliche Schwerhörigkeit auszuschliesen aber dnoch ist es komisch.

    und nun muss ich vermutlich noch bis ferbruar auf ein termin warten(toll und bis dahin gibts keine Logopähdie und auch sonst nix)habe jetzt mal noch ein 2 HNO termin als 2.Meinung der ist aber erst im November.

    er hätte wohl auch etwas Flüssigekeit hinter dem Trommelfell und auch eine beginnede MOE aber darauf geht die HNO nicht weiter ein,also das es ev daher kommt.

    hat sowas schonmal jemand gerhört und es war dann falscher Alarm und kann mich etwas beruhigen sorry etwas wirr, war aber auch schwer zu beschreiben.

    bis februar zu waren ist für mich die reinste folter wenn man doch im ernstfall jetzt schon handeln könnte.Aber es gibt hier im Raum nur 3 Phädaudiologen und die haben alle nix vor Februar.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Hat er die Probleme laut Hörtest denn auf beiden Ohren, oder nur auf einem?

    Mein Mann ist auf einem Ohr taub und das wohl auch schon von Kindesbeinen an. Wenn man es nicht weiss, merkt man gar nicht viel davon.
    Das gesunde Ohr hat da die Funktion des "kranken" mit übernommen und so hört er eigentlich relativ normal.
    Problematisch werden da nur leise Geräusche oder Flüstern auf der "kranken" Seite.
    Aber sonst macht es ihm wenig Probleme und er lebt gut damit.
    Also das schon mal zur Beruhigung!

    Auf jedenfall würd ich mir aber noch eine 2. Meinung einholen! Das ist ja nie verkehrt.

    Alles liebe, Jessi

  3. #3
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    nur rechts.... aber wenn man da mit ihm flüstert oder so hört er das ganz normal er war noch nie aufällig das er öfter nachfagt oder was nicht versteht.

    Danke fürs beruhigen trägt dein Mann ein Hörgerät?

    ja eine 2 Meinung hole ich mir eh meist ein....

  4. #4
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Nein, mein Mann trägt kein Hörgerät.
    Das würde bei ihm leider nichts bringen, da er (leienhaft gesagt) irgendwelche Verwachsungen/Venarbungen im Ohr hat.
    Eventuell käme für ihn ein Implantat im Knochen unter/hinterm Ohr in Frage.
    Da will er sich nun näher untersuchen lassen und einen Spezialisten aufsuchen. Reizvoll wäre es für ihn schon auch auf dem rechten Ohr wieder zu hören und wenn es nur zu 50 % wären.
    Er denkt halt dass es ihm das Leben erleichtern könnte, wenn sein "gutes" Ohr ihn mal im Stich lassen sollte.

    Wie gesagt, eine 2. Meinung finde ich immer gut. Vielleicht liegt es ja auch wirklich "nur" an der beginnenden MOE, oder der Flüssigkeit.
    Klagt Gabriel denn über Ohrenschmerzen?

    Mein Mann war auch nie auffällig als Kind, nach seinen eigenen Aussagen und der seiner Mutter. Er hatte lediglich oft Ohrenschmerzen in dem betreffenden Ohr.

    Aber wie gesagt: Es kann ja eine ganz harmlose Sache sein und wieder weg gehen ohne dass was zurück bleibt. Versuch Dir nicht zu viele Gedanken zu machen. Ich weiss, leicht gesagt. ;-)
    Aber selbst wenn es so wäre dass es eine Schwerhörigkeit ist: Es ist kein Weltuntergang und es lässt sich dennoch gut mit leben.
    Wir vergessen das auch oft beide. Es ist überhaupt nicht immer im Kopf und wir waren auch schon fast verheiratet bis er mir mal erzählte dass er auf dem rechten Ohr taub ist. Mir ist das nie aufgefallen. ;-)

    Lustig ist nur wie dann die Leute mit umgehen wenn sie es erfahren. Plötzlich beginnen die zu schreien. *lach*
    Sogar der HNO bei dem mein Mann mal war. Erst hat er ganz normal mit ihm gesprochen und nach den Tests hab ich ihn von draussen gehört mit meinem Mann reden, so laut war der als er sagte: "Sie sind ja taub auf dem rechten Ohr!"
    Ach nee, da wär mein Mann nie drauf gekommen. *lach*
    Er meinte dann auch ganz cool: "Schreien sie nicht so, ich versteh sie auch so." ;-)

  5. #5
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Hallo Katja,

    ich kann die Frage zwar nicht beantworten, aber einen Hörtest kann bei uns jeder Hörgeräteakkustiker in einem Fachgeschäft machen (die Hörgeräte verkaufen). Da geht man einfach hin.
    Nur, falls du nicht solange warten willst. Ich weiß nicht, wie genau das ist im Vergleich zu einem Facharzt, aber Schwerhörigkeit ausschließen kann man damit auf jeden Fall.

    Lg Sweety

  6. #6
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Stimmt, Katja!
    Sweety hat recht! Und genau sollte der Test auch sein. Mein behinderter Onkel ist schwerhörig und trägt ein Hörgerät und ich hatte das Gefühl dass beim Hörgeräteakkustiker noch genauer getestet wurde als beim HNO.

  7. #7
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    danke für den Tip

    heute moirgen habe ich nachdem der HNO gestern die befunde an den Phädakustiker geschickt hat mit denen gesprochen,die war total endsetzt dieser eine hörtest würde garnix aussagen und es wäre unverschämt da etwas abzuleiten und mich zu verunsichern

    es wäre kein hinweiß auf ein ernstes Problem zumal er ja normal endwickelt hört und spricht habe jetzt denoch zu meiner beruhigung am 16.11 ein termin am 11.11 habe ich noch den 2 HNO termin.

    nun hoffe ich das es sich in wohlgefallen auflöst

  8. #8
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Na bitte, das hört sich ja schon viel besser an! :-)
    Ich drück Euch meine Daumen!

  9. #9
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    danke Jessi!!

    ja klingt viel besser mich würde ein ernstes Problem auch echt wundern sowas merkt man doch

  10. #10
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: HNO Frage

    Ein Hörtest bei einer wenn auch nur beginnenden MOE und mit Flüssigkeit hinterm Ohr ist eh Blödsinn und sag rein gar nichts aus.

    Ich hab mit Felix nun bestimmt 5 Hörtests durch. Hat er einen Schnupfen, dann kann ich drauf wetten, dass der Test sehr schlecht ist. Ist er gesund hört er alles.

    Also erstmal keinen Kopf machen. Wenn er gut spricht und auch deutlich spricht, kannst Du ganz entspannt warten!!! Und SCH kann mein 5 jähriger auch noch nicht richtig!!!

    Sille

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige