Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: ⫸ Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

12.12.2017
  1. #21
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Ich bin Dir leider keine Hilfe denn JOnathan liebt Medikament und ist jedesmal stinksauer wenn er nicht noch nen hundertsten Saft nehmen darf


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Die Medikamente, die "lecker" schmecken, sind hier kein Problem.
    Für alles andere muss ich mein Kind ein wenig überzeugen... oder eher erpressen...

    Bei Zäpfchen habe ich mir angewöhnt gerade nicht den Überraschungsmoment zu nutzen.
    Ich finde es wichtig, dass Jonah mir da vertrauen kann, deswegen nehme ich in Kauf, dass er dann eben brüllt und zappelt.

  3. #23
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    @linchen: Nee, das ist mir wirklich keine Hilfe . Aber komisch, wie unterschiedlich da doch die Kinder sind...

    @Nuni: . Tja, so sind die Kinder...

    @Jutta: Föhnen liebt Theresa dagegen und lacht sich scheckig. Aber so rein praktisch ist Medikamente einnehmen tendenziell wichtiger als Haare trocknen .

    @Antibiotika: Na mal sehen, ich bin ja skeptisch, ob das Theresa schmecken würde...

    @Jessi: Augen- oder Ohrentropfen sind mein persönlicher Alptraum .

    Ich werde vielleicht mal ein Bilderbuch übers Kranksein kaufen (kann jemand eins empfehlen, vielleicht hilft das ein bisschen. Und halt immer mal spielerisch die Kuscheltiere verarzten usw.

    Liebe Grüße,
    Danie

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    @Caro: Also ich sage schon auch kurz vorher an, dass es gleich ein Zäpfchen gibt und so, aber dann gehts halt zackzack und nicht erst erzählen, auspacken, anfeuchten usw., weil sie sich dann in der Zeit schon in Rage schreit und steif macht .

  5. #25
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    da muss ich dir zustimmen, deshalb war der auch schon fast 2 Jahre nicht mehr in Betrieb

  6. #26
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sutti
    Ort
    Kreis Mettmann
    Alter
    42
    Beiträge
    5.066
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Ich habe die Beiträge jetzt nicht alle gelesen.

    Unsere Kinder nehmen Hustensaft nur, wenn ich ihn in einer Spritze aufziehe. Dann ist es mittlerweile großes Kino, weil sie den Hustensaft dann alleine in den Mund spritzen können.

    LG
    Sabine

  7. #27
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    hallo. eick musste man früher regelrecht erpressen. bei antibiotika, die er leider wegen sehr vielen moe´s bekommen hat, ging es nur mit festhalten (klammern) und dieser aufziehspritze. was erstmal im mund war, kam nicht wieder raus.
    jann und marc nehmen von jeher alles freiwillig. problematisch wird es, wenn nur einer krank ist und der ander auch was abhaben will. dann gibt es die medikamente "heimlich".

  8. #28
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Zitat Zitat von Danie Beitrag anzeigen
    Achso und nochmal @Sabsi & Maike: Echt, eure Kinder haben noch nie Fieberzäpfchen/Fiebersaft gekriegt? Also Theresa lief ja hier auch letztens mit 39,2 relativ munter rum, aber wenn sie mit 40° nur noch auf mir rumhängt und doll weint, dann bekommt sie schon eines (min. zum Schlafen). Sind eure da unempfindlicher auch bei hohem Fieber oder hatten sie noch keines?
    Vermutlich eine Mischung aus beidem. Ich bin prinzipiell der Meinung, dass es wichtig ist, den Körper fiebern zu lassen. Gemessen wird hier eher selten, ich verlasse mich da eigentlich auf mein Gefühl (heißes Kind, Fieber+Schongang, warmes Kind, erhöhte Temperatur+beobachten) und bisher haben kuscheln und stillen immer ausgereicht. "Nur noch auf mir rumhängen" finde ich nicht schlimm, gern hab ich sie dann einfach ins Tuch eingebunden oder mich mit ihr ins Bett gelegt, und "doll geweint" hat sie eigentlich noch nicht, wenn sie Fieber hatte *grübel* Aber klar, wenn sie wirklich nur noch weinen würde, dann würd ich auch was geben, denke ich. Hab ja auch Nurofensaft und Para-Zäpfchen daheim, neulich erst ungeöffnet ausgetauscht, weil sie beide abgelaufen waren... also für den Notfall würde ich beides auch schon einsetzen, ganz so ist es ja nicht. Nur ist dieser Notfall eben bisher nicht eingetreten. Ich hoffe, dass der Kleine auch mit so guter Gesundheit gesegnet ist!

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #29
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Sabsi,jetzt bitte nicht falsch verstehen,aber auf diese These "heißes Kind= Fieber" und "warmes Kind= erhöhte Temperatur" sollte man sich nicht verlassen!Emily war bei ihrer Lungenentzündung nur warm und ich hätte die Temperatur auf höchstens 38,5 Grad getippt.Tatsächlich hatte sie aber 41 Grad.Und das ist ja nicht gerade ungefährlich.Daher mess ich lieber nach wenn ich den Eindruck hab sie könnte eventuell fiebern.Tut ja auch nicht weh im Ohr. ;-)

  10. #30
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe, wie ich kriege Medikamente in mein Kind?

    Lilly ist auch kein großer Freund von Medikamenten, Nasentropfen, Zäpfchen und Fieberthermometer.
    Hustensaft verdünne ich auf Rat der Kinderärztin immer mit etwas Apfelsaft. Da findet sie es lecker und als ich neulich fragte, ob sie Apfelsaft trinken möchte, kam nicht wie sonst zur Antwort "Ja, mit Wasser", sondern "Ja, mit Hustensaft"... Das ist also das kleinste Problem.
    Aber Fiebermessen und Zäpfchen geht bei uns eigentlich nur, wenn beide Eltern da sind - was ja leider selten der Fall ist - und es läuft auch ziemlich "brutal" ab. Tut mir dann immer so Leid, aber manchmal nützt es halt nichts.
    Nasentropfen sind auch ganz schlimm (Spray haben wir noch gar nicht benutzt, ich glaube bei den Kleinen soll man das wegen des Drucks wohl nicht, weiß aber nicht, bis zu welchem Alter das gilt). Ich mache mich immer schon zum Clown und nehme selbst welche, damit Lilly sieht, dass es nicht schlimm ist. Aber es ist trotzdem jedes Mal ein heftiger Kampf und irgendwie für Lilly die größte Strafe überhaupt. Als sie neulich irgendwas angestellt hatte und wusste, dass ich böse sein würde, kam sie und sagte "Mama, ich möchte Nasentropfen..." - da wusste ich schon, dass was im Argen war...

    Also, bis auf den Apfelsaft habe ich leider keine Tipps für Dich...

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cranberry-Kapseln - wie kriege ich die Dinger in mein Kind??
    Von Wildcat im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  2. Wie kriege ich Medikamente ins Kind?
    Von Teamgirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 36
  3. Hilfe, wie kriege ich den Geruch von Angebranntem wieder raus????
    Von Angie im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 36
  4. Wie kriege ich mein kind zum Durchschlafen?
    Von jamadi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige