Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Thema: ⫸ Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

14.12.2017
  1. #31
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Wir machen es so: Anna hat zwei Zahnbürsten, eine zum Selberputzen, mit der anderen putzen wir. Wenn ich putze, putze ich mir gleichzeitig selbst die Zähne. Zwischendurch mache ich eine Pause, in der sie meine und ich ihre Zähne putze, dann macht wieder jeder bei seinen eigenen Zähnen weiter. Wichtig ist bei uns, dass ich die Bürste immer kurz aus ihrem Mund nehme, damit sie schlucken kann. Meistens klappt es so ganz friedlich. Manchmal fängt sie aber auch mittendrin an zu heulen und mag nicht mehr. Ich schiebe dann einen Finger seitlich hinter die letzten Backenzähne in den Mund, so dass der aufbleibt, und putze weiter. Beim Brüllen geht immerhin der Mund gut auf.

    So richtig eskaliert ist es bei uns aber noch nie glücklicherweise. Wenn sie zahnt, putzen wir etwas kürzer, denn dann ist es wirklich unangenehm für sie. Aber geputzt wird immer und gegebenenfalls unter Gebrüll, das steht wie Anschnallen im Auto überhaupt nicht zur Diskussion. Bei uns klappt das so sehr gut, ich habe das Gefühl, ihr ist im Grunde klar, dass auf jeden Fall geputzt wird, und sie akzeptiert das auch als Gewohnheit und ist recht kooperativ. So langsam fange ich auch an ihr zu erklären, warum das Putzen wichtig ist. Sowas findet sie jetzt langsam spannend. Sie steht im Moment total auf Monster und ich erzähle ihr dann, dass die Monster ihre Zähne auch immer gut putzen müssen, damit keine rausfallen und so weiter. Das mache ich während der Putzaktion, so dass die spannend wird und Anna etwas abgelenkt ist.

    Ach ja, und seit einiger Zeit putzen wir nicht nur abends, sondern auch morgens. In der Krippe wird zwar theoretisch mittags auch geputzt, aber ich habe Zweifel, dass das gründlich ist. Der eigentliche Grund fürs Morgenputzen ist aber, dass Anna da in besserer Stimmung ist als abends, wenn sie müde ist. Seit wir morgens putzen (inkl. Monstergeschichten usw.), gehts auch abends besser. Vielleicht ist so das Putzritual nicht untrennbar mit der Abendheuligkeit verbunden und damit negativ besetzt?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Wir haben auch jeden Morgen und jeden Abend einen kleinen Kampf aber das schon von Anfang an. Anfangs nahm ich so einen Fingerling, da machte sie den Mund gar nicht erst auf. Dann sind wir auf Zahnbürste umgestiegen. Die ersten Male gingen gut dann presste sie wieder die Lippen so feste zusammen, dass man da noch nichtmal mit dem Finger zwischen kommt. Dann gabs einen Miniklecks Zahnpasta. Damit geht es einigermaßen. Aber die Geduld ist nicht die beste. Se macht den Mund kurz auf, läßt mich oben und unten kurz putzen, schlabbert die Zahnpasta ab und dann gehen die Lippen wieder zusammen. Selbst eine eigene Zahnbürste bringt nix weil sie immer die haben will die ich in der Hand hab. Von super gründlichem Putzen, wie ich es gerne machen würde, sind wir noch ein wenig entfernt und es nervt :-)

  3. #33
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Singen :-)

    olirecords - The Crayonettes - Disco Teeth - SoundCloud

    Ausserdem Geschichten vom Monsterjagen auf den Zaehnen. Lucas sagt jetzt schon selbst, dass die auf seinen Zaehnen rumhuepfen und weggejagt werden muessen.

    Aber wenn es gar nicht anders geht, dann wird es auch mal gegen Protest und Geschrei durchgezogen.

  4. #34
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    besonders wenn sie den Würfelzucker vom Behälter an der Kaffeemaschine weggeklaut hat

    Liebe Grüße,
    Sabsi

    testet doch einfach mal xylit als zuckerersatz fuer die ganze familie, dann koennt ihr die kleinen getrost naschen lassen

    mit xylit kann man auch mal als abwechslung putzen, vielleicht hilft das bei einigen statt zahnpasta? fehlt aber dann fluor, das waere zu beachten, studien zu xylit wie immer im netz.


    benutzt das keiner ausser mir? wir haben hier doch mehrere zahnfeen...

  5. #35
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Ich finde es total witzig, was man sich so einfallen lässt. Bei uns rufen die Zähne in verschiedenen Stimmlagen, je nach Grösse, "putz mich, ich bin hier hinten," oder sool was in der Art. Die Backnezähne rufen mit tiefer Stimme, die vorderen mit hoher. Was meint, was für ein Stimmengwirr ich zweimal täglich veranstalten muss... *lach* Aber so klappt es bei uns gut.
    Auch der Besuch beim Zahnarzt hat sie sehr beeindruckt. Der ist eh mit uns efreundet, und sie fand es bei ihm ganz toll.

  6. #36
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    ich habe jetzt nicht alles im Detail gelesen, aber vielleicht hinft die Geschichte von Karius und Baktus. Finja mochte Zähneputzen anfangs auch nicht und seit der Geschichte, will sie MIttags am Liebsten auch noch Zähne putzen. Und sie weiß, das sie regelmäßig vom Zahnarzt kontrolliert wird.

    Vielleicht hilft ein Besuch beim Zahnarzt, das er ihn mal aufklärt.

    Wechsel auf ne Elektrische hat gar nichts gebracht, ausser das sie ständig drauf gebissen hat.

    LG

  7. #37
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Zitat Zitat von bea Beitrag anzeigen
    testet doch einfach mal xylit als zuckerersatz fuer die ganze familie, dann koennt ihr die kleinen getrost naschen lassen
    Aber Zuckerlutschen ist ja nicht das Hauptproblem für die Zähne. Bananen, Weißbrot und Nudeln und ähnliche "klebrige Kohlenhydrate" sind ja viel schlimmer.

  8. #38
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Cool ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Das mit dem Naschen war ja auch bezogen auf die Zuckerstueckchen vom Beitrag vorher, nicht auf den Rest

    Wobei Xylit ja scheints der reinste Wunderstoff ist und mehr leistet als "normaler" Zuckerausstauschstoff. Ich suesse damit auf jeden Fall jetzt fleissig meinen Tee und trinke ihn NACH dem Zaehneputzen - fuehlt sich irrational an danach noch was Suesses zu trinken und den Zaehnen was Gutes zu tun *g*

    Aber ich glaube ausser mir benutzt das noch keiner hier im Forum, vielleicht sollte ich dazu mal einen eigenen Beitrag aufmachen? Wobei ich mich durch gefuehlte 50 englische Seiten medz. Studien zu Xylit gewuehlt habe...

  9. #39
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Bei uns ist es auch ein Auf und Ab, wobei der Trend eher Richtung Ab geht....Sie mag zwar auf der Zahnbürste rumkauen, aber lässt mich immer nur kurz putzen. Zahnpasta ablecken geht auch gut.
    Am besten gehts bei uns auch, wenn ich meine Zähne putze und mein Mann gleichzeitig Jarinas. Aber immer sind auch nicht 2 Personen zur Stelle.
    Manchmal hiflt es auch, wenn wir von den Tieren sprechen, z.B. die spitzen Zähne des Krokodils, die langen Zähne des Elefanten etc. und gleichzeitig die Tiere nachahmen. Bin manchmal richtig froh, dass uns niemand dabei zusieht. Man lässt sich ja schon einiges einfallen!
    LG; Pasta

  10. #40
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Help - Täglicher Kampf beim Zähne putzen!

    Pasta, da bringst du mich auf was. Wir haben zeitweise Finja unsere Zähne putzen lassen und wir dann ihre. Und wir haben nen Spiegel auf ihrer Höhe gehabt, so das sie sich beobachten konnte

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
  2. Täglicher Kampf beim Anziehen !
    Von Rondriana im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  3. Abendmilch und Zähne putzen
    Von Delphine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32
  4. Fugen putzen?
    Von Zebra im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige