Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ⫸ *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

12.12.2017
  1. #1
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Kindergarten noch mal für das letzte Jahr wechseln?

    Diese Frage quält mich seit ca. 2 Wochen. Ich weiß wirklich nicht was wir machen sollen.


    Aber mal ganz von vorn:


    In Leons Kindergarten geht so einiges schief, durch den personellen Engpass, haben die Kinder irgendwie nie eine richtige Bezugsperson, weil die Erzieherinnen die da sind, ganz komische Arbeitszeiten haben.
    Es finden kaum Elterngespräche statt, es gibt schon lange keinen Elternabend mehr, die Eltern kennen sich kaum untereinander. Der Informationsfluss , welcher Informationsfluss, es gibt überhaupt keinen.

    Ich habe auch das Gefühl dass sie die Kinder nur beaufsichtigen, wenn ich Leon frage, was hast du heute gemacht, gespielt und wir waren zweimal draußen. Ich hole Leon auch mal früher ab und ich habe nie bekommen das sie den Kindern auch ein bissel was beibringen (im alten Kiga, haben sie die Jahreszeiten kennengelernt usw.)

    Dann haben sie bis vor kurzem die Seife mit Wassergestreckt und diese hochgestellt, dass die Kinder nicht rum sauen können. Ich habe sie dann gleich drauf angesprochen und bekam dann diese Antwort. Ich habe dann mal gefragt, wofür dann die leeren Seifenspender an der Wand hängen und ob die Kinder sich jetzt nach dem Toilettengang die Hände nur mit Wasser waschen sollen.
    Jetzt steht wenigstens eine unverdünnte Seife dort, wo die Kinde rauch dran kommen.

    Die Gruppe meines Sohnes hat eine neue Erzieherin bekommen, die dann gleich auch neue Gruppenleiterin wurde. Diese Dame hat sich nie wirklich bei den Eltern vorgestellt, ich dachte bis vor kurzem noch es sei eine Aushilfe.

    Nun ist es so, dass ich mich mit den Eltern von Leons Freundin beim Träger des Kindergartens schriftlich beschwert haben. Wir haben dann auch ein langes Gespräch gehabt, nach diesem Gespräch, wurden einige Punkte gleich in Angriff genommen und versucht zu verbessern.

    Die Kinder werden aber weiterhin nur beaufsichtigt :O(
    Jetzt war die Gruppenleitung krank und dann in Kur und nach ca. 10 Wochen letzte Woche wieder da. Ich habe gedacht die Dame ist gedopt, keine Ahnung, total euphorisch und extrem überfreundlich, mir persönlich schon zu sehr übertrieben.

    Dann passierte es:

    Sie begrüßte Leons Freundin und gab ihr einen Kuss auf die Wange *schluck* die Mama von ihr war total geschockt und wurde richtig sauer.

    Die Erzieherin verteidigte sich mit dem Satz: Sie würde alle Kinder behandeln, wie ihr eigenes.

    L.Mama wechselt jetzt den Kiga, was Leon momentan noch zusätzlich fertig macht, denn die Beiden haben zusammen gehangen wie die Kletten. Hier gab es schon dicke Tränen. Es sind noch so viele Sachen die ich schreiben könnte, die mich auch echt fertig machen. Ich gebe Leon echt ungern in den Kiga, ich fühl mich echt ....Was soll ich machen? Leon geht jetzt noch 1 Jahr, dann geht es in die Schule, durch unsere Umzüge ist das jetzt der 3. Kindergarten, jetzt wieder wechseln in den 4. für ein Jahr, wieder neue Freunde suchen…
    Was würdet ihr machen? Was soll ich machen? Darf eine Erzieherin ein Kind küssen? Ich finde das irgendwie, weiss ich nicht. Ich habe nichts dagegen wenn das Kind in den Arm genommen wird oder so, aber küssen gehört für mich der Familie.


    Ich hab gestern erneut noch mal an den Träger geschrieben.


    liebe Grüße


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Hi Joy,

    das ist ja eine verfahrene Situation bei euch! Alles in allem nur negatives.

    Was mir nun gleich eingefallen ist: Kann man Leon mit seiner Freundin zusammen in den selben Kiga stecken? Kannst Du Dich mit L.Mama zusammentun? Dann würde ich wechseln, wenn die möglichkeit besteht. Kinder finden ja eigentlich immer schnell anschluß und neue Freunde! Und wenn Leon seine Busenfreundin dabei hat, ist es vielleicht gar nicht so schlimm für ihn?

    Gefällt es Leon denn überhaupt dort? Oder mag er morgens schon gar nicht aufstehen? Das wäre dann ein zweiter Grund ihn da rauszunehmen!

    Aber wenn Du schon schreibst, Du hast ein schlechtes Gefühl ihn dort hinzugeben, dann liegst Du mit Deinem Instinkt nicht unbedingt verkehrt. Sicher, vielleicht wäre es hart, wenn Leon dann zum 4. Mal wechselt, aber vielleicht tust Du ihm damit sogar einen grossen gefallen!

    Und das mit dem Kuss - das würde sich bei uns keine Erzieherin trauen. Das find ich echt übertrieben.


    Lg, Dani

  3. #3
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Ohje, das hört sich wirklich nicht gut an! Ich hatte auch direkt den Gedanken, Leon doch mit seiner Freundin zusammen wechseln zu lassen. Es hört sich für mich schon so an, als wäre ihm wichtiger, mit ihr zusammen zu sein.

    Küssen finde ich von einer Erzieherin auch irgendwie... naja, seltsam.

  4. #4
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Mein erster Gedanke war auch, dass er mit seiner Freundin wechselt. Ich denke, dass ihm ein Wechsel so weniger ausmacht. Ich glaube aber auch so, dass Kinder sich sehr schnell an eine neue Situation gewöhnen.
    Irgendwie zieht sich mir schon beim Lesen der Magen zusammen. Wichtig ist doch auch, dass die Eltern ein gutes Gefühl haben, wenn sie ihr Kind abgeben. So wie Du schreibst, leidest Du richtig unter der Situation. Entweder Du hast noch ein Jahr diese Unruhe in Dir oder Du mutest Deinem Sohn einen weiteren Wechsel zu. Wie er mit Veränderungen klar kommt, kannst nur Du beurteilen.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass ihr eine Lösung findet.

    Meine Kinder werden von Verwandten und Freunden geküsst (und am meisten natürlich von meinem Mann und mir ) . Das finde ich auch völlig in Ordnung und ich habe nichts dagegen, wenn sie den Kindern diese Zuneigung schenken. Bei einer Erzieherin würde ich das aber auch befremdlich finden.

    LG
    Marijana

  5. #5
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    (Nur kurz, bin eigentlich beschäftigt )
    Wenn er mit dem Mädel zusammen wechseln könnte, wäre es doch optimal. Frag ihn doch, was ER möchte!

  6. #6
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Huhu Dani,

    danke für deine Antwort.

    Bei Leon ist es mal so und mal so. Eigentlich geht er doch gerne, klar es gibt mal Tage wo er mal keine Lust hat.

    Die letzten 6 Wochen war er eh kaum, weil wir viel unterwegs waren, Kurzurlaub an der Ostsee und bei Oma in der alten Heimat.

    Gestern war L. das erste mal nicht da und als ich ihn reinbrachte sagte er dann plötzlich, du Mama ich wollte heute eigentlich nicht in den Kiga. Holst Du mich früher.... Ich weiss nicht ob das mit L. zusammen hing, den Flo sein freund ist ja auch noch da.

    Das war auch schon unsere überlegung zusammen einen Platz zufinden, aber das ist hier überhauot sehr schwer einen Platz zubekommen...Ich habe Angst das leon einen knacks durch die wechselei bekommt.
    Obwohl er immer schnell anschluss gefunden hat und sehr auf Kinder zugeht.

    Anderseits geht es mir wirklich nicht gut, wenn ich ihn dort abgebe.

    Dazu kommt es das es intern schon nicht stimmt, die Erzieherinnen verstehen sich untereinander schon nicht. Ich hatte gestern ein Gespräch mit einer Erzieherin aus der Gruppe, die mir dies im Gespräch auch bestätigte. Das sind dort so richtig Machtkämpfe.

    Ja das mit dem Kuss...

    Heute Abend wollen mein Mann und ich uns noch mal mit Leon zusammen setzten und ihn mal fragen , was er davon hält den Kiga zuwechseln,wenn wir einen anderen Platz bekommen würden.

    lg

  7. #7
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Danke @all.

    Wie ich schon schrieb, Leon hatte bis jetzt nie ein Problem mit dem Kiga wechseln, im Gegenteil. Alle waren immer sehr überrascht wie locker und schnell es bei ihm ging. Nun ist er auch ein bissel ältern und versteht auch mehr und ich habe halt angst das es einfach zuviel wird mit der wechsellei.

    Mir würde es besser gehen, wenn er woanders untergebrahct wäre. Ich weiss aber auch wie schwierug es ist einen Platz zubekommen.

    Ich werde L. Eltern später mal anrufen und fragen was sie von einem gemeinsamen wechsel halten. Ob es machbar ist...ich bezweifel es, aber es wäre wirklich optimal,da habt ihr recht.

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Zitat Zitat von ☆ joy ☆ Beitrag anzeigen

    Heute Abend wollen mein Mann und ich uns noch mal mit Leon zusammen setzten und ihn mal fragen , was er davon hält den Kiga zuwechseln,wenn wir einen anderen Platz bekommen würden.

    lg
    Vielleicht wäre es sinnvoller, die Platzfrage erst zu klären, bevor ihr Leon dazu befragt. Nicht, dass er sich dann u.U. schon freut oder so. Wäre ja auch möglich, dass er es im KiGa ausplappert, und wenn es dann doch nichts wird...

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre es sinnvoller, die Platzfrage erst zu klären, bevor ihr Leon dazu befragt. Nicht, dass er sich dann u.U. schon freut oder so. Wäre ja auch möglich, dass er es im KiGa ausplappert, und wenn es dann doch nichts wird...

    Das hätte ich auch vorgeschlagen. Erstmal abklären, ob das überhaupt machbar ist.

    Aber wechseln würde ich auf jeden Fall. Ich könnte mein Kind nicht guten Gewissens abgeben, wenn ich nicht vom Kiga und den Erzieherinnen überzeugt wäre. Wenn er die Wechsel bisher gut weggesteckt hat, wird es sicher gut gehen, vor allem wenn die Freundin dabei sein kann. Allemal besser auf jeden Fall, als schlecht aufgehoben zu sein!

    LG
    Tanja

  10. #10
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: *help* Kindergarten für das letzte Jahr wechseln?

    Ich würde auch wechseln. Sicher ist es für Lean wieder eine Umstellung, aber ein Kindergarten in dem ich mein Kind nicht mit gutem Gewissen abgeben kann, wäre für mich ein no go.

    Kuss, finde ich nicht so schlimm, aber nur auf die Wange und nur von einer festen Bezugsperson, die mein Kind gut kennt. Meine Kids sind in einem kleinen privaten Kindergarten und da kommt es auch vor dass die Kinder den Erzieherinnen auch mal nen Kuss aufdrücken. Sie bekommen auchmal einen Kuß zurück oder bei verabschieden einen Kuß auf die Hand.
    Aber bei uns geht es sehr familiär zu und ist keine Vergleich zu einer großen Kita.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das ist doch echt das letzte....
    Von tauchmaus im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 18
  2. Nachts Windeln wechseln bei Kinder >1 Jahr?
    Von Müsli im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige