Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Hausmittel für Erkältungsvorsorge

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Wir waren am Wochenende am Bauernhof und die Bäuerin, sehr interessiert und erfahren in Naturheilkunde, hat mir folgenden Tipp bei drohenden Erkältungskrankheiten gegeben:

    1. Auf keinen Fall die ausgefrohrenen Kinder gleich ins heiße Bad stecken. Zuerst ein warmes Fußbad, bis die Füßchen gut warm sind.
    2. Eine Tasse Tee.
    3. Ein Bad mit Käsepappelöl (mit etwas Milch vermischt).
    4. Brustbalsam, ev. mit wärmenden Wickel
    5. ab ins Bett

    V.a. das mit dem Fußbad war mir neu. Ich hab's jetzt zwei Mal ausprobiert und hab den Eindruck, dass es den Kindern extrem gut tut.

    LG, Iris


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    das mit dem fußbad kannte ich auch nicht, werde ich mir aber merken. die tasse tee ist bei uns leider so ne sache - lukas verweigert jede art von tee (und das, obwohl er die ersten beiden lebensjahre ausschließlich tee trinken wollte ).
    wickel und brustbalsam (wie nehmen immer thymian-myrthe-balsam) bewirken hier übrigens auch wunder. seit wir das machen, hatte lukas keine ausgeprägte bronchitis mehr (früher hatte er spätestens nach einer woche husten und schnupfen eine fette bronchitis).

    bekommt man käsepappelöl in der apotheke? das würd ich mir nämlich gerne besorgen.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Im Grunde ist die Abfolge ja logisch. Den ausgekühlten Körper von 0 auf 100 in ein heißes Bad zu setzen, KANN nicht so optimal sein. Da liegt es näher, zuerst die Füßchen von unten, dann mit Tee von innen und erst dann den ganzen Körper zu erwärmen. Wesentlich schonender auch für den Kreislauf! :-)

    Ja, die Wickel sind echt ein Wundermittel.
    Wickel, kombiniert mit einem schleimlösenden Hustensaft - damit wehrt man fast jede drohende Bronchitis ab.

    Wg. Käsepappelöl - Ich hab's in der Schutzengelapotheke in Linz besorgt.

    LG, Iris

  4. #4
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    danke iris!

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Besita, meine Kinder haben auch nur im Kiga Tee getrunken. Nun freuen sie sich über den Feuerwehr-Tee und abends dann der Gespenster-Tee ...

    Die Tipps werd ich mir merken!

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Ich werd auch nicht aufgeben und ihn immer wieder probieren lassen...
    Heuer haben wir mal den Fortschritt gemacht, dass er zumindest Kinderpunsch ein wenig mag
    Im Kiga trinkt er anscheinend auch Früchtetee - zumindest erzählt er immer wiedermal davon. Aber zuhause kann ich machen was ich will, da wird der Tee verweigert (egal ob er krank oder gesund oder durchgefroren ist).

  7. #7
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Die Tipps hören sich gut an, werde ich mir merken.

    Berni, und wenn Du vor seinen Augen einen Schluck Multivitaminsaft in den Tee gibst oder eine Orange auspresst und den Saft zu dem Tee gibst? Mag er das vielleicht, oder liegt es an der Wärme des Tees?

    LG Tanja

  8. #8
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    tanja, ich hab da schon alles probiert - saft, honig und sogar zucker. aber nein, der herr verweigert
    dabei täts ihm manchmal so gut, wenn wir von draußen verfroren reinkommen.

    er mag weder warmen noch kalten tee - außer picksüßen eistee, der für mich wenig mit tee zu tun hat

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    muss es denn unbedingt tee sein? muss es ein warmes getränk sein?
    ich musste das als kind auch nicht haben (c: und heute mag ich heißen tee sehr gern.
    meine kinder trinken gar nichts warmes. ich biete es zwar an, erwarte aber keine zusagen.

  10. #10
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausmittel für Erkältungsvorsorge

    Mmh, dann erwärme ihm doch Apfel- oder Orangensaft. Das ist doch auch ganz nett.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zahnschmerzen - Hausmittel
    Von Teamgirl im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 19
  2. Suche: Hausmittel für Bronchitis und Mittelohrentzündung?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  3. Bücher zu Krankheiten und Hausmittel
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2
  4. Hausmittel für Baby/Stillbeschwerden
    Von timon im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige