Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: ⫸ Großeltern-Zeiten?

14.12.2017
  1. #11
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Bei uns gab es keine festen Grosselternzeiten.
    Das lag aber auch daran, dass meine Eltern nur wenige Gehminuten von uns entfernt wohnten und so war man fast jeden Tag mal da. Mal laenger, mal kuerzer.

    Oder die Kinder wurden mal schnell hingebracht, weil man dringend irgendwo hinmusste oder weil ein Grosseinkauf anstand usw.

    Oma und Opa waren immer um beide herum und die beiden blieben auch mal uebers Wochenende bei ihnen, wenn wir etwas vorhatten.
    Sonntags waren wir immer dort, da gab es lecker Mittagessen. War schon immer so und ist somit Tradition.
    Als Ken und ich vermehrt arbeiten mussten, gab es auch schon Tage, vor allem Wochenenden, an denen beide den ganzen Tag da waren.

    Meine Zwerge sind richtige "Oma und Opa" Kinder. Umso schlimmer war da natuerlich der Umzug. *seufz*


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    wir haben nur einen festen termin das sonntag nachmittag bei meiner oma. da kommt mein paps auch und wir geniessen das. bzw geniess ich es, das die beiden j-p bespassen u. meine oma so ne freude an ihren urenkel hat.
    zeiten ohne mich dabei, gibts nicht so oft. wir sehen uns zwar 2-3x die woche, aber ehr, weil ich da auch meine mutter sehn möchte bzw. meinen vater. jp schläft sporatisch bei meinen eltern, hat auch schon bei sabine übernachtet, das ging auch ohne probleme.

    lg sabine

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Wir haben auch Großeltern-Tage. Momentan ist es so, dass meine 2 am Mittwoch Nachmittag bei meinen Eltern sind und am Freitag Vormittag meine Schwiegermutter kommt. Den Mittwoch nutze ich dann, wenn nichts anderes ansteht, meist für Einkaufen und Hausarbeit, am Freitag kann ich zur Zeit nichts in der Richtung machen, weil Emily, wenn ich in Reichweite bin, hauptsächlich bei mir sein will.
    Lisa hat schon einige Male bei meinen Eltern übernachtet und auch einmal bei meinen Schwiegereltern (allerdings zusammen mit meinem Mann, weil es das erste Mal war). Emily hat bisher noch nicht woanders übernachtet, da sie nachts nach wie vor nicht so einfach zu haben und dazu extrem mamabezogen ist.
    Jedenfalls gefällt es beiden Kindern bei beiden Großeltern und auch wir selbst verstehen uns mit beiden Eltern gut. Und dass Oma und Opa wesentlich beliebter sind als wir kennen wir auch, aber das ist wohl normal - Großeltern-Bonus . Oma und Opa haben dann halt immer Zeit zum Spielen .

    lg Katja

  4. #14
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Meine Schwiegermutter hätte nichts lieber als einen festen Oma-Tag.

    Aber da ich an 2 Tagen die Kinder meiner Schwester betreue habe ich pro Woche 2 feste Termine uns wenn man bedenkt, dass wir morgens noch Krabbelkreis, turnen uns Musikgarten haben, sind mir das genug feste zeiten.

    also gibt es keinen festen Oma-Tag, da ist mir die flexibilität wichtiger - auch wenn ich meinen haushlat wohl besser im Griff hätte, wenn ich immer einen Nachmittag frei hätte.

    Gruß, Sahra

  5. #15
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Bei uns gibt es zwar keine festen Großelternzeiten, aber Mika hat schon 2x bei meinen Eltern übernachtet und wir sind wenigstens 1x die Woche bei ihnen. Dafür gibt es bei uns eine feste Urgroßmutterzeit. Jeden Dienstag geht meine Oma mit Mika zwei Stunden lang spazieren und danach kommt sie noch mit rauf auf einen Kaffee und beschäftigt sich mit ihm. Sie genießt diese Zeit total und es ist einfach zu süß, wie sie mit ihm umgeht. Für mich ist es auch toll, weil ich so immer zwei Stunden in der Woche einfach zu meiner freien Verfügung habe.

    LG
    Karina

  6. #16
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Wir besuchen die "M-ma" auch regelmäßig und ich bin dann aber sowas von abgeschrieben - Janna stürzt sich kopfüber von meinem Arm in Richtung Oma, die muss dann schnell sein beim Auffangen .
    Feste Zeiten gibt es da nicht, weil meine Mama selber recht unregelmäßige Arbeitszeiten hat.
    Übernachten ist bei uns auch noch nicht drin, aber sobald Janna relativ sicher durchschläft, würde ich sie auch ohne Bedenken bei meinen Eltern lassen.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Wir haben grundsätzlich zwei Tage in der Woche, einen für meine Eltern, einen für die Schwiegereltern. Das sind die Tage, an denen ich in Frankfurt mit den Kindern Kurse habe, die habe ich schön miteinander kombiniert. Dienstags bringe ich erst Ilenia zu meiner Mutter während ich mit Emilio zum Fabel-Kurs gehe. Zum Mittag und zum Nachmittag bleiben wir dann dort. Nachmittags bleibt Emilio alleine bei meiner Mutter, und ich gehe mit Ilenia zum Sport.

    Donnerstags ist dann Musikgartentag. Ich gehe mit meinen Kindern zur Schwiegermutter zum Mittagessen, dann lasse ich Ilenia da und gehe mit Emilio zum Baby-Musikgarten, im Anschluss daran nehme ich Ilenia mit zum Musikgarten und lasse Emilio dort.

    Somit haben unsere Eltern jeweils einen festen Wochentag, an dem sie die Kinder haben. Darüber hinaus gehen wir aber auch öfter mal weg und lassen die Kinder auch gerne mal bei Oma. Wenn wir was vorhaben, übernachten sie dann auch. Das haben sie sehr früh, ab dem Zeitpunkt, ab dem sie durchgeschlafen haben. (Ilenia mit 8 Wochen, Emilio mit 11 Wochen.)

    Aber dafür gibt es keine feste Regelung, immer wenn wir es brauchen. Das kann mal 3 x im Monat sein und dann wieder 3 Mnate gar nicht.

  8. #18
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Huhu!

    Also feste Zeiten haben wir nicht, aber meine Ma ist des öfteren mal bei uns, man merkt, wie verliebt sie in ihre Enkelin ist.
    Ich gebe sie auch mal ab und an zu ihr, wenn ich etwas vorhabe (Arzttermine etc.). Auch beim Umzug waren meine Eltern eine große Hilfe, so konnte ich Vivian am eigentlichen Umzugstag gut dort abgeben, so dass sie den ganzen Trubel nicht mitbekommen musste ;0)

    Wenn ich dann ab Sommer wieder arbeiten gehe, werden meine Eltern einen festen Betreuungstag haben, das ist schon eine große Hilfe.

    Auch am WoE gehen die Großeltern gerne und oft mit Vivian spazieren, besonders momentan, wenn wir noch das eine oder andere im neuen Haus erledigen müssen.
    Wenn wir meine Ma nicht hätten, könnten wir auch gar nicht so oft auf Konzerte/Abendveranstaltungen gehen...

    Übernachtet hat Vivian noch nie woanders, da es immer so zu regeln war, dass wir nachts zu Hause waren/blieben und ich sie noch oftmals nachts gestillt habe.
    Jetzt wird es ja weniger und ich kann mir vorstellen, dass wir es in absehbarer Zeit vielleicht doch einmal ausprobieren. (vor allem zum Ausschlafen wäre das mal ganz nett ;0))

    Wie ist das eigentlich bei euch? Gebt ihr eure Kurzen lieber zu euren eigenen Eltern oder zu den Schwiegereltern??

    LG Vivi

  9. #19
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Hallo,

    nein, bei uns gibt es keine festen Zeiten. Meine Eltern arbeiten ja noch und haben somit nicht regelmäßig Zeit.
    Ich bringe David mal kurz hin oder sie kommen her, wenn ich dringend was vorhab, wo er nicht mit kann, ansonsten hab ich immer beide dabei ;-).
    Bei meinen Schwiegereltern laß ich ihn nicht gerne, da er dort nur Blödsinn gezeigt bekommt. (z.B. wollte er mein Duftpotpouri essen, weil sie ihm gesagt hat, es wären Chips ).
    Über Nacht war David noch nie wo anders. Er schläft ja schon zu Hause so schlecht...was wäre dann erst dort?
    Als Luisa auf die Welt kam, kam meine Mutter her und hat es nicht geschafft, David ins Bett zu bringen. Er ist irgendwann auf der Couch eingeschlafen und sie hat ihn dann hoch getragen .

    Ich bin ne ganz schöne Glucke, wenn ich das jetzt so lese .

  10. #20
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Großeltern-Zeiten?

    Jonas hat(te) zwei Omatage die Woche. Dienstags holt ihn meine Mutter aus der Krippe ab und Donnerstags war Schwiegeroma-Tag, bis sie im Sommer ihren Schlaganfall bekam. Auch sonst ist er immer mal bei meiner Mama und neben der Schwester meines Mannes ist sie auch die Hauptanlaufstelle fürs Auswärtsübernachten, wenn mir mal weggehen. Die Omas und die Tante sind enge Bezugspersonen für Jonas und das finde ich auch sehr schön. Wir sind sehr traurig, daß das mit der einen Oma nun nicht mehr möglich sein wird.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baby mitnehmen oder bei Großeltern lassen? UD: So war es
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 91
  2. Ostergeschenke für die Großeltern
    Von wichita im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 16
  3. Großeltern im Allgemeinen und im Detail
    Von Teamgirl im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32
  4. Gute Zeiten schlechte Zeiten-Virus
    Von tilly im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 550
  5. Mitarbeitermotivation in Zeiten finanzieller Not
    Von Tanja im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige