Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 99

Thema: ⫸ Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

16.12.2017
  1. #81
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    @Stefanie: Wegen Skifahren oder wegen Schnee und Eis?


    Ich habe auch nicht jeden Wunsch erfüllt bekommen, obwohl meine Eltern sich das hätten leisten können. Als Kind und Teenie fand ich das teilweise natürlich doof. Im Nachhinein finde ich, habe es meine Eltern richtig gemacht.
    Wenn ich z.B. Turnschuhe für 150DM haben wollte, musste ich was dazu geben. Taschengeld gab es auch nicht im Überfluss, sondern angemessen. Mein erstes Auto habe ich nicht zum 18. bekommen sondern zur bestanden Gesellenprüfung (mit 22) . Da habe ich nie mit gerechnet.

    LG Nicki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Eher wegen dem Skifahren


    lg
    steff

  3. #83
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Zu dem "bieten können" schließe ich mich voll und ganz melian und schokoladenkuchen an.

  4. #84
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    mmmh..."bieten koennen"

    Urlaub gehoert da fuer mich nicht dazu, wenn es geht, geht es eben und wenn nicht, wird mein Kind trotzdem eine schoene Kindheit haben.
    Seh es ja an mir...Urlaub? Noch nie.
    dafuer immer wunderschoene 6 Wochen Sommerferien mit meinen Eltern...entweder bei uns im riesigen Garten oder im Schwimmbad oder oder oder. Geht auch so und ich wurde auch nie schraeg angeschaut.
    Dafuer heute umso mehr....als ob mir ein Stueck Kindheit fehlen wuerde, weil ich mal nicht auf Fuerte war...tststs

    Ich denke, jeder sieht da etwas anderes auf seiner "bieten koennen" Liste
    Fuer mich gehoert Urlaub nicht dazu.
    Bei mir sind es ein paar Dinge:
    - Einkaufen gehen und den Kleinen etwas mitbringen ohne gross darueber nachzudenken
    - groessere Unternehmungen (Freizeitparks, Zoo etc.)
    ...
    Ich weiss nicht, irgendwie denk ich da anders (oder auch nicht)...denn solange ich mir noch unnuetzen Kram (Nagellack, das 40. Paar Schuhe) kaufen kann, kann ich meinen Kindern noch alles bieten. So einfach ist das fuer mich.
    Und bevor meine Kinder zurueckstecken, mache ich lieber Abstriche.

    Autos, Fuehrerschein oder sogar Hochzeit...wenn ich das mal meinen Kindern bezahlen kann, dann ist das voellig okay, wenn nicht, dann eben nicht.

  5. #85
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Ist das wirklich so, das man gerne für die Kinder zurück steckt?

    Ich kann mir das (kinderlos) gar nicht vorstellen, meine Schwiegereltern sind auch so. Alles für die Jungs..

    Meine hingegen haben mich während der Aussbildung unterstützt (durfte dort wohnen, musste aber Kostgeld abgeben, welches ich hinterher als Überraschung wieder bekam), aber sonst gilt die Argumentation, wir haben es aus eigener Kraft geschafft, das kannst Du auch.

    Ich will nicht meinem Kind alles auf den Präsentierteller legen wollen, ich möchte mir nicht mein Paar Schuhe verkneifen, nur weil das Kind einen Gameboy haben sollte...ist das jetzt egoistisch...

  6. #86
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Ich schließe mich da Claudi so ein bisschen an. Bei uns war auch "nur" jeweils ein sehr günstiger Urlaub pro Jahr drin. Wir waren eigentlich immer mit Bekannten in Ungarn am Plattensee in einem Ferienhaus (da war es in den 90-Jahren echt noch spottbillig) und wir Kinder haben es geliebt.
    Aber mit "hier mal ein Skiurlaub" und "da mal ein bisschen die Welt zeigen" war bei uns auch nichts drin. Trotzdem würde ich für einen zusätzlichen Urlaub niemals auf eine meiner Schwestern verzichtet haben wollen .
    Ok, das ist jetzt natürlich plakativ, aber was ich sagen will: Wir wünschen uns JETZT ein Kind, und können es uns auch definitiv leisten, seine Lebenshaltungshaltungskosten zu decken, ohne am Hungertuch zu nagen. Dennoch wird bei uns in den nächsten Jahren sicher kein größerer Urlaub o.ä. drin sein, einfach weil ich noch nicht verdiene und wir auch noch keine größeren Reichtümer ansparen konnten. Trotzdem wäre das für mich jetzt kein Grund, noch 5 Jahre auf ein Kind zu verzichten.

  7. #87
    Mitglied Avatar von Meli81
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nicht jeden Wunsch erfüllt bekommen, obwohl meine Eltern sich das hätten leisten können. Als Kind und Teenie fand ich das teilweise natürlich doof. Im Nachhinein finde ich, habe es meine Eltern richtig gemacht.
    Wenn ich z.B. Turnschuhe für 150DM haben wollte, musste ich was dazu geben. Taschengeld gab es auch nicht im Überfluss, sondern angemessen.
    So war es bei uns auch. Wenn es teurere Klamotten sein mussten, dann bekam ich die eben zum Geburtstag oder Weihnachten oder musste was dazu tun.

  8. #88
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    PS...ich wünsche mir auch nur ein Kind - wenn es mal so weit ist Sollten es Zwillinge werden, biete ich das hier an, im Ernst, dann kriegt man eben zwei groß!
    Gesund und munter, mit allem drum und dran!
    Das ist ja schliesslich nebst allem anderen das wichtigste!

  9. #89
    Mitglied Avatar von Meli81
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    wegen Urlaub: Das sehe ich auch nicht als Muss an. Wir waren früher auch nicht jedes Jahr weg, aber das hatte andere als finanzielle Gründe. Trotzdem habe ich nichts vermisst. Ich war entweder bei meinen Großeltern an der Ostsee oder wir haben hier was zusammen unternommen. Aber auch wenn man zu Hause bleibt, kostet das ja schon. Geh mal ins Schwimmbad oder mal in einen Freizeitpark. Gerade beim letzteren ist man ja schon ein kleines Vermögen los. Ich denke halt, so oder so ist es zur Zeit ziemlich teuer irgendwas zu unternehmen.

  10. #90
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gibt es hier auch Mamas, die nur ein Kind haben werden/möchten?

    Hallo Ihr Lieben!

    Wahnsinn, wie viel Ihr geschrieben habt. Ich hab mich jetzt durchgewühlt und versuche die Zeit, in der meine völlig erschöpfte Emma am Fußboden (!) ihr Vormittagsschläfchen hält (sie ist einfach beim Spielen eingeschlafen), zu nützen…

    Aaaaaalso…..

    @ Conny
    5 Steps zum Einzelkind… Du hast es echt auf den Punkt gebracht!
    Ohne familiäres „Backup“ könnte ich mir auch ein Kind schwer vorstellen. Ich genieße es, ohne Einschränkung auf fitte Großeltern zurückgreifen zu können, obwohl wir es eigentlich eher selten in Anspruch nehmen (das wird erst kommen, wenn ich wieder arbeiten gehe). Ob meine Schwiegereltern allerdings begeistert wären, wenn zwei Wirbelwinde in ihrem Haus herumhuschen würden, weiß ich nicht…

    @ Ellen
    Liebe Zeilen – danke!

    @ Angie
    Zum Thema „soziale Erziehung“: Ich bin der Meinung, dass vor allem eine Rolle spielt, dass ein Kind sich in größeren Gruppen zurecht findet, lernt, neue Freundschaften zu schließen und zu pflegen, sich durchzusetzen, nachzugeben, mit Enttäuschungen umzugehen, sich in eine neue, bestehende Gruppe einzufügen, kurz gesagt: Ein Gespür für Menschen zu entwickeln. Dafür brauche ich nicht zwangsläufig eine Schwester oder einen Bruder. Aber es ist unerlässlich, dass man schon bald Spielgruppen besucht, den Kontakt zu Familien mit Kindern intensiviert, viel unternimmt etc. Ich denke, auf das kommt es an. Zumindest erklärt sich für mich so die Tatsache, dass es wahnsinnig offene Einzelkinder gibt und auf der anderen Seite Kinder, die ausflippen, wenn sie mal ohne Schwesterchen unterwegs sind. Aber wie Du sagst: Ausnahmen bestätigen die Regel! *g*

    @ sunrise
    Auch ein Punkt. Sicher, wir wollen alle mit unseren Männern tausend Jahre alt werden, aber das Schicksal kann man nicht vorhersagen. Würde man es alleine mit zwei Kindern schaffen? Ist ein Argument, dass ich mir noch gar nicht durch den Kopf gehen hab lassen.

    @ Melian
    Türen öffnen, durch die das Kind dann selber durchgehen kann (nicht muss) – schöner Gedanke! *g*

    @ Ulla
    Ich versteh Dich total, eine Sehnsucht nach einem zweiten Kind hab ich auch, sonst hätte ich diesen Thread nicht gestartet. Nur weiß ich nicht, ob das bei mir nicht eher ein „ICH will eins haben, weil’s so schön ist“ ist, verstehst Du mich? Ich meine, man trägt ja jetzt nicht mehr die Verantwortung für sich selbst sondern für eine ganze Familie, der es auch noch ein hundert Jahren gut gehen soll.

    @ Teamgirl
    Nein, ich will mir durchaus nicht alles verkneifen. Wo kämen wir denn da hin? Sicher, wenn es zu zwicken beginnt, würden wir zuerst an Luxus für uns sparen, d.h. halt keine Klamotten, kein Wellnesswochenende (obwohl wir uns fest vorgenommen haben, dass das 2 x im Jahr für meinen Mann und mich drin sein muss) und ähnlich Dinge. Vorrangig ist selbstverständlich, dass Emmas Zukunft gesichert ist. Aber das ist halt auch der Punkt: Ein Kind, dann geht’s uns dreien mit Sicherheit (sofern man das überhaupt sagen kann) gut. Zwei Kinder, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass wir uns alle vier sehr einschränken müssten.

    Noch zum Thema „Einsames Einzelkind“
    Ich glaube nicht, dass Emma jemals einsam sein wird. Schon jetzt hat sie viel Kontakt mit Gleichaltrigen – in 10 Gehminuten erreicht man bei uns drei Spielplätze, wo meistens irgendein Zwerg, den sie schon aus der Spielgruppe kennt, herumkrabbelt und es wird immer mehr (teilweise schon etwas zu viel). Wir haben viel Kontakt zu Familien mit Kind(ern) in Emmas Alter und unternehmen bewusst viel miteinander. In knapp einem Jahr kommt Emma in die Kindergrippe, wo zum größten Teil auch jene Kinder sind, die sie jetzt schon aus ihrer Spielgruppe kennt. Später spielt sie mit anderen Gleichaltrigen im Kindergarten… Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihr jemals an Spielgefährten fehlen wird.

    Und zum Thema „Etwas bieten können“
    Zu Allererst: Liebe, Verständnis und Geborgenheit zu geben, soll eine Grundvoraussetzung für jedes Kind sein. Es ist die oberste Priorität in allen Belangen und ist für mich selbstverständlich. Wenn man dazu nicht bereit ist, sollte man das Thema Kind ohnehin lieber bleiben lassen. Darüber hinaus möchten ihr mein Mann und ich soziale Kompetenz, Umgang mit Geld und Freude an der Bewegung vermitteln. Emma soll und wird nicht „alles haben“, das wäre kontraproduktiv. Das Klischee „verwöhntes Einzelkind“ ist für mich sowieso nicht nachvollziehbar.
    Emma soll die Möglichkeit bekommen, sich zu entfalten. Sie soll Dinge ausprobieren können, eine sorgenfreie Kindheit haben, sich einmal (sofern es geht) auf ein Studium konzentrieren können … Wenn sie älter ist, während wir wahnsinnig gerne mal großzügige Eltern, die ihre Tochter eine tolle Hochzeitsfeier schenken, ein Auto z.B. zum Studienabschluss oder einen guten Patzen Startkapital für ein Eigenheim. Vielleicht male ich mir das alles in zu rosaroten Farben aus, aber einen Versuch ist’s wert.

    Und weil das Thema „Schiurlaub“ ein paar Mal erwähnt wurde:
    Wie schon gesagt, meine Eltern waren ziemlich knapp bei Kasse, demnach haben sie auch mit dem Schisport (ist ja fast unbezahlbar) aufgehört. In der Folge hab ich so gut wie gar nicht Schifahren gelernt, jeder Schulschikurs war für mich die Hölle auf Erden und da Schifahren in Österreich nun mal sehr präsent ist, hab ich mich bis jetzt mein ganzes Leben vor Firmenschitagen, Ausflügen mit Freunden etc. gedrückt. Sogar bei einem Schitag, den wir für ein SOS-Kinderdorf organisiert haben, hab ich mich wahnsinnig geärgert, dass ich nicht besser Schifahren kann. Ich bin dabei, diesen Sport jetzt endlich zu lernen. Andreas, der ja mal Schilehrer war, hilft mir natürlich wahnsinnig dabei, aber Emma möchte ich das ganze Prozedere gerne ersparen und deshalb steht die kleine Maus auch sicher bald auf der Piste, auch wenn’s teuer ist.

    So, das ist jetzt lang geworden. Emma schläft noch immer, aber ich muss jetzt zur Wäsche. Schau aber später noch einmal rein!

    Liebe Grüße
    Snukki

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für all die Mamas hier...
    Von blue im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 18
  2. Gibt es hier auch Kleinkinder die abends warm essen?
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  3. Sind hier auch Frauen die gefragt haben?
    Von sunnyjuly im Forum Heiratsantrag
    Antworten: 79
  4. Gibt es auch hier O.C. California Fans ?
    Von steffi im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 9
  5. An die Mamas die auch Abends arbeiten Elternzeitfrage!!
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige