Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: ⫸ Geschenke von Paten

15.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    mein patensohn ist das kind meiner freundin. geburtstagsgeschenke an ihn gabs schon von 20-100€. was mir grad in den kopf kommt oder je nach dem, was der zwerg sich wünscht.
    geschenke für meine kinder gibt es von ihrer seite aus nur zu geburtstagen. ich wollte das so. es ist ja ein unterschied, ob neben den 3 eigenen kindern noch 3 andere dazu beschenken muss/soll/will. nicht nur vom geld her. auch die ideen gingen mir bei ihren kindern aus. sie haben alles, was der spielzeugmarkt hergibt.
    es ist mir vollkommen egal, wie teuer ihre geschenke sind. da gucke ich nicht drauf.

    meine kinder haben keine paten.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Senior Mitglied
    Ort
    irgendwo in Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.597
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    @Virgin
    Das sowieso. Ich sag was was in dem ausgemachten Limit liegt und wenn sie mehr machen sollen sie. Gern dann auch aufs Sparbuch. Spielsachen sind ja genug da.

    Euch anderen auch danke.

  3. #23
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Ich bin eigentlich auch kein Fan von Vorgaben und schenke am liebsten, was mir für den zu Beschenkenden gefällt, aber es gibt eben auch Fälle, da geht es nicht ohne Limit, da finde ich es einfacher, das vorher zu regeln, als genervt zuzuschauen, wie das ganze sich von Jahr zu Jahr drastisch steigert - da ist der Ärger sonst vorprogrammiert.
    Wobei wir das dann als "Richtwert" handhaben, also bei dem Beispiel oben kann es mal 22€ sein, dann werden es beim nächsten Mal vielleicht 27€ - das Limit muss nicht 100% immer erreicht oder eingehalten werden.

    Und egal, was man von Limits hält: Wenn man so was mal gemeinsam vereinbart hat, sollte man sich auch dran halten oder das Thema ansprechen und die Abmachung "offiziell kippen". Erst zustimmen und dann doch viel mehr schenken, fände ich daneben, dann lieber gleich besprechen!

    Zu der Frage: Ich kann die Logik Deines Cousins verstehen, wenn sie beide Paten sind. An Deiner Stelle würde ich mich an den vereinbarten Wert etwa halten und gut. Geschenke für Geschwisterkinder von Paten kenne ich auch nicht, höchstens mal eine Kleinigkeit (kl. Buch, Süßigkeit, Ü-Ei o.ä.) als Mitbrinsel, wenn die Kinder klein sind und gemeinsam gefeiert wird.

  4. #24
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Zu der Frage: Ich kann die Logik Deines Cousins verstehen, wenn sie beide Paten sind.

    das mag ja regionsabhängig sein, aber wir sehen das eigentlich so, dass patenkinder meines mannes automatisch meine wären und umgekehrt ich sehe mich da nicht unabhängig als patin.

  5. #25
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Dass Eheleute beide jeweils Pate sind, kenne ich so auch nicht (passt ja auch eigentlich nicht so richtig zum historischen Hintergrund - da sollte das Kind ja zwei "Anlaufstellen" außerhalb der Familie haben).

    Davon ab ist ein Pate für mich erstmal eine " Einzelperson", mit der mich etwas verbindet, ohne dass da dessen Ehepartner direkt involviert wäre (blöd zu erklären irgendwie).

  6. #26
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    bist du vielleicht evangelisch? vielleicht daher die unterschiedliche auffassung? bei unserem ersten patenkind hat mein damaliger LG (und jetzt ehemann ) noch nicht unterschrieben, beim zweiten patenkind steht er auch in der urkunde. geändert hat das an sich aber nichts.

  7. #27
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Ja, bin evangelisch. Bei der (evangelischen) Taufe unseres Großen mussten nur die Paten selbst diese Bescheinigung abliefern und wurden ins Formular bei der Anmeldung eingetragen; auch nur sie waren dann (außer uns) bei der Taufe am Becken vorne, unterschrieben wurde da nix.

    OT: Mein Handy macht aus "Paten" immer "Piraten" ...

  8. #28
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten


  9. #29
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Bei uns sind die Paten auch definitiv nur die Einzelpersonen - die jeweiligen LG sind da nicht involviert, und ich auch nicht beim Patenkind meines Mannes. Ich habe das noch nie anders gehört *grübel*

  10. #30
    Senior Mitglied
    Ort
    irgendwo in Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.597
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke von Paten

    Jana hat 3 Paten.
    Mein Cousin und seine Frau und meinen Bruder.

    Bei uns sind eigentlich immer 3 Paten.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Geschenke für Kinder von 0 - X:
    Von Jules im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 310
  2. Paten/Mentoren ohne Taufe
    Von Jo! im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  3. Eure Erfahrungen als Paten!?!
    Von Maggie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  4. katholische Taufe - Paten?
    Von rocca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  5. Konfession der Paten???
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige