Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Genitalnamen

12.12.2017
  1. #1
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Genitalnamen

    Huhu,

    ich brauch bitte mal eure Hilfe.

    Ich hab vor ein paar Tagen am Elternabend im Kindergarten erzählt, was wir die letzten Wochen vor der Einschulung jetzt noch so machen... dass unter Anderem auch "Mein Körper" ein Thema sein wird, dazu gehört auch ein klein wenig angerissen Thema "Baby" etc ...
    Den Eltern war es recht, dass wir in kindgerechter Form stückchenweit "Sexualkunde" betreiben.
    Sie sprachen dabei vom Schneckchen ( Namen für die Scheide ) und dem Pullermann, Pipimann, Spatz, Piepmatz, Lulu und so weiter.

    Ich bitte Euch:
    wie nennt ihr / eure Kinder die Genitalien?
    Ich finde Schnecke/Schneckchen nicht so toll, weil ich das mit Glibber und so in Verbindung bringe und es irgendwie als unpassend empfinde.
    Interessanterweise sagen manche türkischen Kinder zur Scheide "Popo vorne" ?)

    Könnt ihr mir helfen?

    Danke und liebe Grüße
    Katrin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Ich habe niemals andere Namen verwendet, als die richtigen Bezeichnungen. Maxi hat einen Penis, ich eine Scheide - fertig.

    Maxi hat im Alter von 4 Jahren bereits im Kindergarten so eine Art "Sexualkunde" erhalten, weil eine Erzieherin schwanger war. Natürlich auch erst nach Rückfrage und Einverständnis der Eltern.

    Ich finde, man sollte Kindern einfach die richtigen Begriffe beibringen, damit sie nicht auf die Idee kommen, das wären irgendwie "schmutzige Wörter" oder sogar unanständige Körperteile.
    Was sie dann selber draus machen, wenn sie untereinander reden, ist ihre Sache (mein Mann und ich benutzen auch andere Wörter )

    Grüßle vom
    Murmelchen

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Bei uns heißt es Scheide und Pillermann (oder Penis). Benedikt kann ja noch nicht sooo gut sprechen, aber wenn er mich nackt sieht, sagt er direkt "Eide" und bei sich, Kilian und seinem Papa sagt er entweder "Peee" oder "Mann" (er hört halt beide Begriffe zu gleichermaßen...

  4. #4
    Nuki
    Gast

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Hallo Katrin!

    Ich finde es unmöglich wenn die Kinder so blöde Namen für ihre Genitalien lernen. Woher soll bitte z. B. jemand anderes außerhalb der Familie im Falle eines sexuellen Übergriffes (auch wenn wir das ja nicht hoffen) verstehen, was die Kinder damit meinen, wenn sie sagen "Der mein Schneckchen berührt!"
    Ich finde, die Kinder sollten die korrekten Bezeichnungen lernen. Was bitte ist an denen nicht kindgerecht? Das sind nun mal die Bezeichnungen und fertig. Ich würde da nicht mitmachen. Gerade im Hinblick auf Prävention ist es unumgänglich, dass die Kinder die richten Worte lernen um sich präzise auszudrücken!

    Ich verstehe auch den Gedanken bei diesen kindischen Begriffen nicht. Es leuchtet mir genauso wenig ein wie die doofen anderen Bezeichungen für Verben, Nomen und Adjektive

    LG Nuki

  5. #5
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Bei dem Threadtitel musste ich einfach gucken, worum es geht

    Also, wir haben früher als Kinder Scheide und Glied oder Penis dazu gesagt. Ähnlich war es in unserem Freundeskreis bis auf einen Jungen, der grundsätzlich von seinem Pimmel sprach...
    Diese Bezeichnung würde ich auch verwenden, da ich sie am neutralsten finde.

    Popo vorne finde ich total schrecklich und abwertend und alles andere finde ich einfach nur unangemessen verniedlicht. Schließlich handelt es sich dabei genauso um Körperteile wie Arme, Beine und Hände. Dafür denken wir uns ja auch nicht irgendwelche merkwürdigen Namen aus ?)

    Übrigens sammle ich Aufklärungbücher und mein Favorit ist dieses hier:

    Peter, Ida und Minimum. Familie Lindström bekommt ein Baby (Taschenbuch)
    von Grethe Fagerström (Autor), Gunilla Hansson (Autor)
    ISBN-13: 978-3473355679

  6. #6
    Profi Avatar von -Vera-
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    3.148
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Mein PAtenkind ist seit Dienstag vier Jahre alt und weiss das Frauen eine Scheide haben und Männer einen Penis.

    Sie geht damit so selbstverständlich um, das sie auf einer Familienfeier jeden gefragt hat, ob er eine Scheide oder einen Penis hat.

    Ich denke auch wie von vielen anderen geschrieben das die Kinder die richitgen Bezeichnungen lernen. Die Kosenamen kommen schon von alleine.

    LG Vera

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Ich hab dieses Buch hier aus dem Keller meiner Schwie-Ma "geklaut" (ich durfte/sollte alle Kinderbücher mitnehmen)

    ISBN/ASIN: 3455049990



    Nur meine Ausgabe ist noch etwas älter *lach*

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Ich benutze das Buch "Mana, Papa und ich"
    das hat nämlich zu einer kindgerechten Form der Sexualkunde auch den christlichen Aspekt und der ist mir auch wichtig.
    Das Buch hat schöne Bilder, die ganz zart auf das Thema " wie entstehen Babies" eingehen.

    Danke für eure Meinungen und ich bin froh, dass hier keiner von der Lulu oder dem Spatz spricht!!! Ich war echt erschrocken!

  9. #9
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Off-Topic:


    Ha, da hab ich ja glatt noch einen neuen Titel für meine Sammlung

    Das von T. Troll kenne ich schon. Find es auch witzig für Erwachsene, aber nicht ganz so gut geeignet für die eigentliche Aufklärung von Kindern.
    "Mama, Papa und ich" kannte ich bisher allerdings nicht. Werd gleich mal bei Amazon stöbern gehen


    @Marina: Wie macht man eigentlich diese netten Hyperlinks zu amazon?

  10. #10
    Junibraut
    Gast

    Standard ⫸ AW: Genitalnamen

    Hallo Katrin,

    also ich kann mich das auch nur den anderen anschließeN. die Kinder sollten von Anfang an die richtigen Bezeichnungen lernen!! schon alleine von der Sprachentwcklung her (das musste jetzt sein )

    LG, Junibraut

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige