Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ⫸ Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

18.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Bis vor etwa nem dreiviertel/bis 1 Jahr hat Alexander fast alles an Gemüse gegessen was es gab. Außer Rotkohl z.B. Seitdem isst er wenn ich Glück habe mal Blumenkohl und Kohlrabi. Sonst nix. Mein Mann meint nun das das nicht so weitergehen kann das er abends nur Nudeln oder Kartoffeln und mal bissi Fleisch isst und sonst nix. Heute abend hat er nach ewig langem zureden und "Sonst gibt's auch keine Fritten mehr" sagen 3 Kugeln Möhren und 3 Erbsen gegessen (Möhren roh isst er sehr gerne - aber nur vorm Essen ).
    Obst haben sie im KiGa da stehen, weiß aber nicht wieviel er isst. Daheim isst er ab und an welches. Trinkt auch mal frisch gepressten O-Saft.

    Mein Mann meinte, das er halt zu wenig Vitamine und so bekommt.

    Isst es nur ne Phase oder muss ich jetzt auf unbestimmte Zeit 1 x in der Woche pürierte Gemüsesuppe machen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Profi Avatar von -Vera-
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    3.148
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Meine Tochter isst auch nicht gern gekochtes Gemüse, sie mag Salat aber davon isst sie nie soviel.

    ABER: sie liebt Gemüsesaft. Davon trinkt sie in einem Zug ein ganzes großes Glas.

    Vielleicht könnt ihr das ja mal probieren.

    Liebe Grüße
    Vera

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von ElaT
    Alter
    52
    Beiträge
    2.765
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Nico ißt überhaupt kein Gemüse, weder roh noch gekocht. Auch Obst wird strikt abgelehnt.
    Wird das Gemüse "unsichtbar" gemacht, ißt er es. Im KiGa probiert er zumindest alles, und letztens meinte er, er hätte Spinat gegessen (was ich nicht so ganz glauben kann)
    Er hat allerdings vor ein paar Tagen gesagt, daß er sich wünscht, daß er Obst und Gemüse mag.
    Ich geb die Hoffnung noch nicht auf. Meine Nichte hat auch erst spät damit angefangen.
    Ich hab für Nico dann Sanostol gekauft, weil so ganz ohne Vitamine ist ja auch nicht so toll.
    Inzwischen trinkt er gerne O-Saft oder auch Multivitaminsaft... das ist ja auch schon mal was.

    LG
    Ela

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    also als erstes würde ich nicht mehr zureden und ihn bestechen. dann wird er noch weniger von sich aus damit anfangen es zu essen. ich weiss in dem momentan sagt man es einfach so aber je weniger man dazu sagt desto besser. es muss von ihm kommen. ansonsten kannst du ja unterschummeln in soßen zb oder halt saft geben.
    oder zb erdbeeren in schokolade tauchen etc...

  5. #5
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Jonathan isst kein Gemüse und kaum Obst ( nur Melone und ab und an Apfel)
    Mittlerweile püriere ich viele Dinge. Er mochte es aber noch nie und fängt an zu würgen wenn er weiss das er das essen muss. Bei ihm ist es wohl eher ein Psychoding als ne wirklich Abneigung
    Nun gut, aufjedenfall püriere ich eben sämtliche Soße ( bei Nudeln zum Beispiel) mit Gemüsen und wenn es Gemüse einzeln zu Fleishc zum Beispiel gibt würd ich es mit der dazugehörigen Sauce pürieren.
    Anders gehts nicht
    Ansonsten gibt es hier Vitaminbärchen von DM und ab und an Multi Sanostol

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Bei Dominik war Gemüse schon immer sehr schwierig. Zum Teil musste er auch würgen, so wie linchen es auch beschreibt. Ich hab ihn dann einfach machen lassen...
    Seit etwa 2 Jahren, also etwa mit 11, fing es an, dass er von sich aus auch gerne Gemüse isst, zumindest manches... Obst isst er immer noch sehr selten. Höchstens mal eine Banane.

    Als er noch klein war, hab ich versucht hübschere Namen für Gemüse zu erfinden. Überraschenderweise hat er es dann öfter mal gegessen. Also scheinbar war es wirklich eine Kopfsache. Irgendwann klappte das natürlich auch nicht mehr, er wurde ja älter und pfiffiger... Ich hab ihm z.B. Cocktailtomaten gegeben, während wir die normalen Tomaten gegessen haben. Er hat für sich selbst beschlossen, dass die Cocktailtomaten eben die Tomaten extra für Kinder sind und schon ging es. Geht natürlich nicht bei allen Gemüsesorten.

  7. #7
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Emily steht auch nicht auf Gemüse. ;-)
    Obst schon eher, aber da hat sie auch Phasen in denen sie super viel davon isst und Phasen in denen sie sehr wenig davon isst.
    Tipp von unserem Kia für die Zeit in der gar nichts geht: 1 Glas Multivitaminsaft am Tag (nur drauf achten dass der ausschliesslich Fruchtsüße beinhaltet) oder Sanostol.

    Außerdem versuchen wir auch gerade das Gemüse nett zu verpacken. Entweder es wird in die Soße püriert, was aber bei uns lange nichts gebracht hat, da Emily jegliche Soße genausowenig wollte, oder aber gewisses Gemüse als "Kindergemüse" anpreisen. Z.Bsp. kauf ich oft TK Karotten und Erbsen mit ganz kleinen Karotten drin und sag ihr dass sei extra für Kinder.
    Manchmal zieht auch der Spruch dass man davon richtig groß und stark wird (denn Emily ist so stolz dass sie so groß ist und ist überzeugt dass das davon kommt dass sie Gemüse isst :-) und der Renner momentan bei uns "Reiterinen essen immer brav ihr Gemüse damit sie fit sind zum Reiten". Emily steht ja so auf Pferde und da können wir sie meist mit locken.

    Ich hab auch schon bemerkt dass das bei Emily oft nur ein "Drama" ist, bis sie mal probiert hat. Da hatten wir in letzter Zeit doch öfter mal Aha Erlebnisse in denen sie festgestellt hat, dass ihr einiges Gemüse ja doch schmeckt.
    So mag sie mittlerweile gern Karotten-Erbsen, Blumenkohl, Kohlrabi, Rotkohl und Paprika, den aber nur roh.
    Es wird also langsam.

    Liebe Grüße, Jessi

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Maike Beitrag anzeigen
    zb erdbeeren in schokolade tauchen etc...
    Die isst er so - und das liebend gerne. Das mit dem pürieren in Soße ist ne gute Idee. Und Saft trinkt er auch gerne und viel. In seine KiGa Flasche bekommt er immer O - oder Multisaft mit etwas Wasser.

    Vielleicht meint man einfach auch nur, das es zuwenig ist.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Emily
    Ort
    Eifel
    Alter
    36
    Beiträge
    968
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Also Konstantin hat ja früher auch alles gegessen und seit er im Kindergarten ist, wurde es immer weniger. Hab das schon von vielen gehört, dass die Kinder ab dem Kindergarten seltsame Essensvorlieben haben und hatten, es sich aber immer wieder gegeben hab, darauf hoffe ich ja auch.

    Soßen isst er kaum, nur die von Miracoli - von daher fällt pürieren bei uns in dem Fall aus.

    Er trinkt unheimlich viele Saftschorlen und isst im Kindergarten wohl auch viel vom Obst und Gemüseteller; der aber im Moment auch eher mager aussieht, weil sie kein Risiko eingehen wollen.

    Er isst grüne Gurken, Partytomaten, Gewürsgurken, Möhren roh (nur im Kindergarten), Bananan, Äpfel, Melone - mehr fällt mir grad nicht ein, ist wahrscheinlich auch nicht mehr. Kurz vor der ganzen EHEC-Sache fing er an beim Grillen Salat zu essen, ich war ja sooo froh aber wir haben seit geraumer Zeit keinen Blattsalat mehr gemacht. Er dippt auch gerne die Gemüsesachen in normalen Frischkäse oder Kräuterkäse.

    Ich hab auch mal versucht, dass er mit mir kocht und beim Schälen und Schnippeln helfen darf (z.B. hat er mal die Kartoffeln vom Kartoffelsalat geschnitten) und da hat er auch von gegessen, weil er es ja selbst gemacht hat - vielleicht wäre das ja für Alexander noch ein Anreiz? Konstantin macht das zwar nicht mehr so gerne und man müsste ihn auch überreden, aber dann ist das für ihn ja schon wieder so ein Zwang und das muss nicht sein.

    Viel Erfolg und liebe Grüße

  10. #10
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gemüseverweigerer - hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Mella-h Beitrag anzeigen
    Die isst er so - und das liebend gerne. Das mit dem pürieren in Soße ist ne gute Idee. Und Saft trinkt er auch gerne und viel. In seine KiGa Flasche bekommt er immer O - oder Multisaft mit etwas Wasser.

    Vielleicht meint man einfach auch nur, das es zuwenig ist.
    Unser Kia meinte dass man mit einem Glas Multivitaminsaft (eben wenn es ein guter ist) wirklich schon viel abdeckt!
    Von daher würd ich mir da jetzt keine all zu großen Gedanken machen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papa wird nicht akzeptiert - hat jemand Tipps?
    Von Andrea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  2. Lederetikett an heller Jeans färbt aus - hat jemand Tipps?
    Von Anna13 im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 7
  3. Gute Weihnachts-CD - Wer hat Tipps?
    Von Juule im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 24
  4. Waschmaschine hat sich verabschiedet. Hat jemand Privileg?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 10
  5. Joggen, Wer hat Tipps für mich
    Von Melinchen im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige