Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: ⫸ "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

17.12.2017
  1. #31
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    SO habe ich es bisher gemacht (bis also die Erzieherin meinte, ich solle es komplett ignorieren).

    Funktioniert hatte es aber leider auch nicht. Das lief so.

    Wir unterhalten uns...
    "Mama"
    "Warte bitte Ilenia." (ich rede weiter)
    "Mama!!!"
    "Ilenia, wir unterhalten uns gerade, warte bitte, bis wir fertig gesprochen haben."
    "Aber ich will dir was sagen."
    "Gleich.
    "Aber ich will dir was sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
    "Und ICH rede gerade. Wenn wir fertig sind, rede ich mit DIR."
    "Ach Mann! Mamaaaaaaaaaaaaa!"
    "So, gut ich bin fertig. Was wolltest DU?"
    "Ähm, ähm, ähm......" (Sie wollte eben nichts.)
    Ja, aber so meinte ich ja grade nicht. Nur beim ersten Mal deutlich und klar reagieren (vielleicht auch dazu sagen, dass es nicht mehr lange dauert, bis sie "dran" ist), danach tatsächlich ignorieren. Ggf. halt das Gespräch etwas schneller beenden, damit sie die ersten Mal schnell einen "Erfolg" sieht, wenn sie es kurz aushält, zu warten.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Ich finde die Ignoriertaktik ehrlich gesagt auch vollkommen daneben.
    Schon beim ersten "Mama!?" KURZ das Gespräch unterbrechen, ruhige Ansage machen: "Ich unterhalte mich grade, warte bis ich fertig bin!" - und DANN ggf. ignorieren. Das ist finde ich ein riesen Unterschied und funktioniert bei uns auch mittlerweile einigermaßen gut - außer es ist was Weltbewegendes, das das Kind mitzuteilen hat .
    Falls ich mich missverständlich ausgedrückt habe, dann tut's mir leid. Natürlich sollte man das Kind nicht von Anfang an ignorieren, sondern erst mal "Warte mal bitte kurz, gleich hab ich Zeit für dich!" oder ähnliches bringen. Aber wenn dann keine Ruhe ist, und das scheint hier ja so zu sein, dann hilft nichts anderes als erstmal ignorieren.
    Aber ein 4-jähriges Kind grundsätzlich zu ignorieren, nur weil man sich gerade unterhält, um Gottes Willen nein... Sorry, wenn das falsch rüberkam.

  3. #33
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    Zitat Zitat von Anja Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch, dass man ihnen manche "schmerzliche" Erfahrung nicht ersparen kann und auch nicht sollte. Denn es ist doch wichtig für ihre Entwicklung, diese (und auch andere) Erfahrungen mit ihren Mitmenschen zu machen.
    Es ist viel wichtiger, sie hinterher aufzufangen, für sie da zu sein und sie damit eben nicht alleine zu lassen.
    Anja hat es gut umschrieben, ich denke eben auch, dass man manchmal als Elternteil und Kind in diesen Konflikt gehen muss.

    Das würde für Dich Angie in der Folge bedeuten, dass Du / Ihr Euch jetzt eine gute Strategie überlegen müsstet und diese dann auch konsequent umsetzen müsstet. Das kostet natürlich viel Energie - bist Du dafür bereit?

    Zu Deinem Beispiel; ich schreibe mal in ner anderen Farbe eine andere Reaktionsmöglichkeit:

    Wir unterhalten uns...
    "Mama"
    "Warte bitte Ilenia." (ich rede weiter) Ilenia ich rede noch und Du musst jetzt warten bis ich fertig bin.
    "Mama!!!"
    "Ilenia, wir unterhalten uns gerade, warte bitte, bis wir fertig gesprochen haben." Nein Ilenia, jetzt bist Du nicht dran.
    "Aber ich will dir was sagen."
    "Gleich. Schluß jetzt!
    "Aber ich will dir was sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
    "Und ICH rede gerade. Wenn wir fertig sind, rede ich mit DIR." SEHR GUT - aber als ersten Satz!!! Hier müsste eine Handlung erfolgen.
    "Ach Mann! Mamaaaaaaaaaaaaa!"
    "So, gut ich bin fertig. Was wolltest DU?"
    "Ähm, ähm, ähm......" (Sie wollte eben nichts.)

  4. #34
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    So, wie Jill es beschreibt, hab ich es auch sehr lange versucht, mit KEINEM Ergebnis außer dem, dass ich eine klare Ansage mache, dann rede ich weiter, während sie trotzdem weiter plärrt, als hätte ich gar nichts gesagt. Ich meinte das auch wie Schneggerla: Total ignoriert wurde Ilenia eben nie, ich hab immer kurz "Warte bitte" oder etwas Ähnliches gesagt. Aber das bringt ja irgendwie nichts. Das geht schon über ein Jahr so, sie lernt es nicht.

    Es läuft meist so, dass ich eine kurze klare Ansage mache, dann versuche ich das Gesrpäch fertig zu führen, was aber nur noch pro Forma funktioniert, weil Ilenia eben die ganze Zeit weiter "MAMAAAAA!" schreit. Da hat auch das Gespräch wenig Sinn.

    Anders fänd ich es aber auch blöd. Meine Freundin nimmt ihr Kind total ernst. (Lehrerin und Pädagogin aus Leidenschaft. ) Sie geht immer und jederzeit auf ihren Sohn ein. (Ist aber auch ein Einzelkind.) Die Folge ist, dass er nicht ertragen kann, wenn sie auch nur 5 Minuten mit jemand anderen spicht. Sofort muss er dazwischen gehen. Für mich als ihre Gesprächspartnerin ist das total doof.

    Beispielsweise telefonieren wir, ich erzähle ihr gerade von irgendeinem Problem, das mich gerade beschäftigt. Und dann fällt sie mir mitten ins Wort:
    "Was denn, Schätzchen?" (In dem Moment weiß ich, dass gerade ihr Sohn scheinbar was gefragt hat."
    ...
    "Ja, da musst du mal schauen, wo dein grünes Auto ist, ich weiß es nicht... Angie? Bin wieder da."
    (Ich rede also weiter von der für mich wichtigen Angelegenheit.)
    Mitten rein dann wieder: "Hast du im Regal geschaut?"
    (Ich stoppe.)
    "Ich gucke gleich, ich telefoniere gerade fertig.... Angie? Sorry, erzähl schnell weiter. Mach's kurz, ich muss dich abwürgen, der Kleine verlangt nach mir...."

    Toll, da fühle ich mich als Freundin und Gesprächspartnerin überhaupt nicht für voll genommen.

    Aber im Grunde wird das jetzt fast schon Off-Topic, denn um dieses Reinplärren ging es mir ursprünglich gar nicht so. Da versuche ich halt, sie entsprechend zu erziehen und denke, irgendwann wird sie es schon beherrschen.

    Mein Problem ist ja auch nicht ihr Verhalten innerhalb der Familie. Da haben wir alles ganz gut im Griff, so dass alle Kinder zu ihrem Recht kommen.

    Meine Sorge galt ja eher dem Prahlen und dem sich-Hervortun innnerhalb einer Kindergruppe. Und da ist jetzt mein aus diesem Thread gewonnenes Fazit, dass ich fast nichts tun kann, außer ihr immer wieder zu sagen, wie unschön das ist. Und irgendwann wird sie schon von außen auch die Resonanz auf ihr Verhalten bekommen und kann erkennen, dass so ein Verhalten nicht zu dem von ihr gwünschten Ergebnis führt.

  5. #35
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    Zitat Zitat von Linea Beitrag anzeigen
    Anja hat es gut umschrieben, ich denke eben auch, dass man manchmal als Elternteil und Kind in diesen Konflikt gehen muss.

    Das würde für Dich Angie in der Folge bedeuten, dass Du / Ihr Euch jetzt eine gute Strategie überlegen müsstet und diese dann auch konsequent umsetzen müsstet. Das kostet natürlich viel Energie - bist Du dafür bereit?

    Zu Deinem Beispiel; ich schreibe mal in ner anderen Farbe eine andere Reaktionsmöglichkeit:

    Wir unterhalten uns...
    "Mama"
    "Warte bitte Ilenia." (ich rede weiter) Ilenia ich rede noch und Du musst jetzt warten bis ich fertig bin.
    "Mama!!!"
    "Ilenia, wir unterhalten uns gerade, warte bitte, bis wir fertig gesprochen haben." Nein Ilenia, jetzt bist Du nicht dran.
    "Aber ich will dir was sagen."
    "Gleich. Schluß jetzt!
    "Aber ich will dir was sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
    "Und ICH rede gerade. Wenn wir fertig sind, rede ich mit DIR." SEHR GUT - aber als ersten Satz!!! Hier müsste eine Handlung erfolgen.
    "Ach Mann! Mamaaaaaaaaaaaaa!"
    "So, gut ich bin fertig. Was wolltest DU?"
    "Ähm, ähm, ähm......" (Sie wollte eben nichts.)
    Ja, okay, ob das jetzt wortwörtlich die Reihenfolge ar, wie ich das in Natura sage, weiß ich auch nicht genau. DieSätze, die du eingefügt hast, hätten genauso von mir sein können.

    Was meinst du mit "Hier müsste eine Handlung erfolgen"?

  6. #36
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Geltungssucht" bei einer 4jährigen

    Egal was Du sagst und wie Du handelst - sie macht immer weiter?

    Dann würde ich echt etwas "härter" durchgreifen, um ihr zu sagen, wer der Boss ist. Ich finde sie verletzt damit Deine Grenzen denn Du schreibst ja selber oben, dass Du von Deiner Freundin genervt bist, wenn sie telefoniert.

    Härter würde für uns heißen, dass ich echt sehr sauer werde. Wir haben da unterschiedliche Abstufungen, erst warne ich dass ich gleich sauer werde, dann zähle ich bis 3, dann werde ich sauer und lauter und im schlimmsten Fall gibt es eine Auszeit in seinem Zimmer. Dazu kam es aber schon seit Langem nicht mehr.

    LG
    Linea

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. schwerer Unfall bei "Wetten, dass...?!" Eben Update bei "heute"
    Von Jannika im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 124
  2. HILFE! NOTEN "Einer hat uns angesteckt"!!!!
    Von Ballerina im Forum Suche noch ...
    Antworten: 6
  3. Was zieht man zu einer "After Wedding Party" eigentlich an?
    Von Suki im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige