Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: ⫸ Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

17.12.2017
  1. #21
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    weil du schreibst, "Obstkorb ersetzt keinen Geburtstagkuchen" - den bekommen dein Kinder doch bestimmt auch zu Hause oder?

    Wie schon geschrieben - auch wenn ich damit alleine stehe - ich finde es gut und die meisten Kinder freuen sich darauf. Es wurde bisher kein Kuchen vermisst!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Hmm, schwierig. Fängt an mit der Gruppengröße. Bei großen Gruppen hast Du dann plötzlich alle 2 Tage einen Geburtstagskuchen. Und wie BIBA schon schreibt, einen Kuchen bekommen die Lütten doch eh zuhause. Mehr als einen. Bei uns gibt es einen zum tatsächlichen Geburtstag, aber die Feier mit den Freunden ist ja meistens dann am Wochenende, da gibt es ja wieder Kuchen.

    Unser KiGa mag das auch nicht. Allerdings weniger wegen der gesunden Ernährung sondern einfach, weil die nicht wollen, dass sich Mütter da dann mit den Hammertorten profilieren und die Kinder von Eltern, die nicht backen können oder wollen, vor den anderen blöd dastehen. Ich finde das eine super Regelung, obwohl sich trotzdem nicht alle daran halten.

    Philipp hat bisher immer Brezen und Butter zu seinem Geburtstag mitgebracht, das fanden bisher alle (einschließlich ihm selber) super.

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    @ Tanja
    Eine andere Mutter hat angeblich was gehört, dass sich Eltern über die Kuchen-Backerei beschwert hätten (zu viel Arbeit). Ich hab dem mal präventiv keinen Glauben geschenkt - ein schneller Blechkuchen oder ein paar Muffins sind ja keine wirkliche Arbeit... Sicher, wenn man selber nicht gerne bäckt, sieht man das vielleicht anders. Ich steh auf Kuchen, aber nach den Geburtstagen der Kinder (Emma hat am 23.10., Ben am 24.10., d.h. meist innerhalb einer Woche 2 x Kuchen für KiGa, 2 x Kuchen für Familienfete, 2 x Kuchen für Party) kann ich erst mal auch keine Smarites mehr sehen. ;-)

    @ BIBA
    Sicher bekommen die Mäuse daheim nach wie vor ihren Kuchen. NOCH dürfen wir. ;-))
    Für mich gehört halt auf eine Geburtstagsfeier ein Kuchen mit Kerzen, egal, wo die Party steigt. Obst gibt's jeden Tag, Brötchen auch, aber einen Kuchen mit Kerzen eben nur zum Geburtstag.

  4. #24
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Bei uns sind die Kerzen auf dem Geburtstagzug und das Kind bekommt eine Geburtstagskrone, das Geburtstagslied und ein Bild davon. Das ist doch auch ein tolles Zelebrieren ! Bestimmt gibt es bei euch das auch o. ä.
    Und ich glaube auch, dass es für die Kinder nicht schlimm ist bzw. es nicht vermissen werden.

    Sie freuen sich dann bestimmt auch sehr auf den Geburtstagskuchen zu Hause

  5. #25
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Also ich bin nun mal ehrlich und finde dass heutzutage oft einfach übertrieben wird.
    Nichts gegen was gesundes, das ist sicher sehr gut, aber am Geburtstag finde ich darf auch mal eine Ausnahme gemacht werden.
    Und wenn nun schon mal in Ausnahmesituationen 2 Geburtstage in der Woche sind, fände ich es nicht schlimm wenn dann jedes Kind einen Muffin bekäme.
    Es muss ja nicht gleich ein großer Kuchen sein und auch Muffins müssen nicht automatisch total ungesund sein. Da gibt es ja jede Menge netter Alternativen wie man Muffins auch gesünder backen kann.

    Bei uns ist es ja komplett anders geregelt und die Kinder können im Kiga wählen was sie essen mögen und dürfen dabei zwischen total ungesunden Sachen wäheln. *lach*
    Allerdings ist hier selten mehr als 1 Geburtstag im Monat.

    Gut, wenn es der Kiga halt gerne so möchte, würde ich mich auch fügen und Obst bringen. Die Kinder bekommen ja ihren Kuchen zu Hause.
    Dennoch finde ich es irgendwie übertrieben.

    Und @Sarah: Was bei Euch im Kiga abgeht find ich ja heftig. Die können doch nicht vorschreiben was man zu Hause macht!?!?!?
    Im Endeffekt ist das Sache der Eltern zu entscheiden ob und wieviel Sport getrieben wird, ob die Kinder Saftschorle trinken dürfen/sollen, ob es Süßigkeiten gibt, etc.
    Das würde ich mir nicht vorschreiben lassen.
    Die Regeln IM Kiga sind wie sie sind, aber zu Hause ist es schliesslich nicht Sache des Kigas zu entscheiden was gemacht werden darf/soll!
    Da muss ich echt manchmal den Kopf schütteln.

  6. #26
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Ich mag da auch echt nochmal Jills Aussage verstärken, dass sich die Kinder total gut mit solchen Vorgaben arrangieren können und sich eben umso mehr auf den Kuchen daheim freuen. Wichtig ist doch überhaupt, einmal die Hauptperson sein zu dürfen, die für alle eine Kleinigkeit mitbringt ganz nach dem eigenen Geschmack.
    Auch hier gibt es doch so viele Varianten: das eine Kind bevorzugt dann eben Erdbeeren, das nächste Bananen, wieder ein anderen Trauben.
    Es gibt schon schlimmere Eingrenzungen als den Obstkorb, wenn ich da an den Kindergarten von Angel denke, wo nichtmal Regensachen deponiert werden dürfen beispielsweise.

    Mach das Betse draus und bastele Spießchen oder Obstgesichtteller oder gespickte Ananas und sowas!

  7. #27
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    Allerdings ist hier selten mehr als 1 Geburtstag im Monat.

    Hmm, wie viele Kinder habt ihr denn in der Gruppe?

  8. #28
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    @Katrin: Momentan 13 und davon 2 mal Zwillinge. ;-)

  9. #29
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Vielleicht ist der Hintergrund, dass nicht gestaltet werden muss. Also sind doch Obstgesichter, Spieße usw. auch genauso Arbeit.

    Ich habe heute mit einem Schüler Geburtstag gefeiert und er hatte Muffins dabei. Leider hat die Mama da so einen Zuckerguss draufgemacht und ich weiß ja nicht, wie man das fertig bekommt mit 8 Jahren beim Essen den ganzen Tisch einzuschmieren, aber alle und wirklich alle haben es hinbekommen. Ich habe dann brav mit allen die Tische geputzt und es ist auch okay, aber im Stillen wäre ich doch auch für Muffins ohne Guss gewesen... Ist einfach eklig, wenn alles klebt und in der Schule ist gar keine Zeit für stundenlange Feiern.

    Obstkorb finde ich allerdings auch nicht sooo feierlich, ist eher normal weil es immer Obst gibt?

  10. #30
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geburtstagsfeier im Kindergarten: Obstkorb statt Kuchen?!

    Viel machen, kann man da nicht wirlich. Regeln sind Regeln, auch wenn ich es befremdlich finde. Wenn ich an die Kindergartentage meines Grossen denke, war eben der Geburtstag immer etwas sehr besonderes im Kindergarten und auch wenn ich so zurueckdenke, als ich im Kindergarten war.
    Ich hatte leider als Sommerkind komplett das Nachsehen, weil ich nur waehrend der Kindergartenzeit (und da auch nicht immer. Kam darauf an, wie die Betriebsferien fielen) meinen Geburstag mal mit der Kindergartengruppe feiern durfte. Mit Beginn der Schule war es dann vorbei....und natuerlich versteht man das als Kind irgendwann, vor allem wenn man aelter wird.
    Aber ich weiss noch, dass ich als Mini immer mehr als frustriert war, wenn wieder ein Kind Geburtstag hatte und entsprechend gefeiert wurde...mit Kuchen oder Gummibaerchen und und und. Es ist eben etwas besonderes und fuer mich persoenlich war es eben immer etwas anderes als die Feier zuhause.

    Dort steht man sowieso im Mittelpunkt, gerade an Geburtstagen, aber wenn dann auch noch in der Schule und im Kindergarten gesungen wird und man dann selbst auch Naschereien wie den coolen Geburtstagskuchen verteilen darf, ist das einfach wieder etwas anderes.

    Und wenn der Kindergarten sowieso so drauf bedacht ist, dass es jeden Tag Obst gibt, wird der Obstkorb so ein Geburtstagskind wahrscheinlich schier ausflippen lassen. :-) Die Kinder verstehen das zwar mit der Zeit sicherlich, dass eben andere Regeln gelten, aber fuer doof verkaufen, kann man sie auch nicht.

    Es gibt doch so viele Alternativen auch gesunde, um das das ganze schoener gestalten zu koennen, aber wenn es als Geburtstagsessen sowieso schon das gibt, was man jeden Tag sieht und isst...weiss nicht...meine Kinder sind da anders, die wuerden knallhart sagen, dass sie das fuer einen Scherz hielten.

    Muffins, cupcakes, Pizza, Wuerstchen, Broetchen, Kuchenstuecke....haette ich die Moeglichkeit Kuchen mitzubringen, waeren cake pops (Kuchen am Stiel) meine erste Wahl. ...hatte erst neulich welche in Erdbeerform gemacht.

    Ich wuerde schauen, dass ich das ganze etwas aufregender gestalte, damit sich das schon etwas abhebt. Gegen die Regelung kann man nichts machen, aber zumindest etwas gegen langweilige Obststuecke. ;-)

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fingerfood für Geburtstagsfeier im Büro
    Von Steffi1979 im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 12
  2. Super Weingutschein bei Groupon 4,90 statt 35€
    Von tauchmaus im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 9
  3. ...statt Fliesenspiegel in der Küche...
    Von volkfrau im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 27
  4. Obstkorb "ruiniert" - noch zu retten?
    Von Maggie im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige