Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: ⫸ Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden? Upd#26

13.12.2017
  1. #21
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    Zitat Zitat von Juule Beitrag anzeigen
    Huhu,


    Männe und ich haben ja kommenden Mittwoch dort nen gemeinsamen Termin und dann schauen wir mal was er so denkt. Dann werd ich auch nochmal genauer fragen, wie die letzten 1-2 Jahre vor der Schule aussehen.
    Auf den mega Chinadrill hab ich natürlich keinen Bock, sonst steht der Kumpel mir noch stramm wenn irgendwo ein Mao Bild auftaucht, Aber das kann in dem Internationalen nicht passieren, da gibts reichlich Ausländer und ne westliche Philosophie, und in nen rein Chinesischen schick ich ihn ja nicht.

    @ Vivi: Danke dir, du hast mir echt gute Denkanstösse gegeben! Da ist wirklich was interessantes dabei was mich doch nochmal zu Nr.1 tendieren lässt
    Und was war das?

    Dann bin ich mal gespannt, was dein Mann zu dem KiGa sagt.

    Genau das meinte ich auch mit dem strikten Lernprogramm als Vorbereitung für die Schule. Ich denke die chinesische Art und Weise, die Kinder auf die Schule zu "trimmen" ist nicht vergleichbar mit den Vorbereitungen der KiGä in Deutschland. Aber auch danach würde ich eben im KiGa eurer Wahl nachhaken, WIE die "Vorbereitung" auf die Schule eben abläuft....vielleicht hast du ja auch Kontakt zu Eltern (die ja - wie du meintest - allesamt begeistert sind), deren Kinder diese Vorbereitung schon mitmachen oder mitgemacht haben.

    Wie gesagt, ich finde klasse, dass Lütti dann dreisprachig aufwächst, Kinder in dem Alter lernen das so schnell und nebenbei und das ist einfach eine einmalige Gelegenheit!

    Ist es eigentlich sicher, dass Lütti dann hier in Deutschland zur Schule gehen wird??

    LG Vivi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    ich würde nr1 wählen. das angebot sagt mir am meisten zu.

    unser kiga hat auch im letzten jahr in der vorschule ganz schön angezogen. die kinder hier aus dem dorf sind wesentlich besser vorbereitet in die este klasse gestartet als die, die zum schulbeginn zugezogen sind.

  3. #23
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    Zitat Zitat von Juule Beitrag anzeigen
    @ Claudi: Ohje... an dich hab ich gleich gedacht als ich das Contra getippt hab und gleich mal ein prophylaktisch schlechtes Gewissen gehabt! Aber bei uns ist das ja was ganz anderes als bei euch, weder Männe noch ich haben irgendnen Bezug zu Amiland.
    Ach Quark, wieso das denn?

    Es kommt doch eben immer darauf an, was man fuer einen Bezug zum Land hat, in dem man lebt und wie lange man vorhat dort zu leben.

    Ich persoenlich finde es beispielsweise bloedsinnig, wenn ich in anderen Foren mitbekomme, dass Auswanderer, die wirklich nie wieder zurueck nach Deutschland wollen, ihre Kinder auf jeden Fall auf eine deutsche Schule schicken moechten, versuchen sie in deutschen Kindergaerten unterzubringen und grundsaetzlich nur deutschen Kontakt fuer ihre Kinder suchen.
    Und in Deutschland wirft man Auslaendern vor, sie wuerden sich nicht integrieren wollen. Ich sag' euch was, die Deutschen sind nicht viel besser im Ausland.

    Mal weg vom Offtopic...In eurem Fall finde ich eben einen internationalen Kindergarten perfekt. Er kommt mit der Sprache des Landes in Beruehrung, in dem er einen Teil seiner Kindheit verbringt. Er lernt nicht nur eine Sprache, sondern eine zweite spielend nebenher.
    Und das von Muttersprachlern. Besser geht's doch gar nicht.

    Psst, und zur Ami-Hymne...Kenny kann sie auch nicht (die wird er noch frueh genug lernen, zusammen mit der deutschen) und weigert sich schon von Anfang an die pledge of allegiance vorzusagen (auch wenn es nur einmal die Woche ist.). Er mag's nicht, wird aber auch nicht gezwungen, womit ich aber auch ein gewaltiges Problem haette, wenn dem so waere.

  4. #24
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    @ Vivi: Dass die Freunde auch in der Nähe wären hab ich noch gar nicht bedacht, und dass man bei kleinen Gruppen die Grösse des ganzen Ladens gar nicht so wahrnimmt hatte ich mal nur so kurz angedacht! Na und du hast mich da ja nochmal bestätigt!
    Ich bin hier oft mit zwei Müttern unterwegs, die ihre Töchter da hatten/ haben. Mit denen hab ich mich natürlich schon viel unterhalten, die haben mich beim ersten Mal auch zum Anschauen mitgenommen. Die beiden sind halt echt angetan und haben mir ne Menge erzählt. Aber ich werd am Mittwoch noch genauer fragen, besonders wie die Schulvorbereitung aussieht.

    Wann wir zurück kommen ist halt noch offen. Von meinem jetzigen Bauchgefühl her denk ich, dass Lüttis Einschulung ein guter Zeitpunkt wäre. Aber unterm Strich kann alles passieren: Länger hier bleiben, anderes Land... nix is fix !

    @ Schoko: Ich glaub ich frag mal ne Freundin, ich glaub das fröhliche Rumspielen ist in D auch nicht mehr so wie ich mir das in meiner naiven Welt noch vorstelle!

    @ Claudi: Ja das mit den Deutschen im Ausland ist wirklich manchmal ganz krass! Grad hier wo 99% wegen der Arbeit hergeschickt wurden und gar aus freier, eigener Intention hier sind. Was glaubst du wie teilweise über die Chinesen hergezogen wird?! Dass 90% auch nach zig Jahren hier nicht über 20 Wörter Chinesisch hinauskommen versteht sich von selbst, und dass die meisten keinen Fuss in ein chinesisches Restaurant setzen ist auch die Norm. Es wird von vielen so auf die Chinesen herabgeschaut und "schnallen tun sie die alle sowieso nichts"... Das ist manchmal echt super heftig...

  5. #25
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    Juule, na gerade, wenn ihr nicht sicher wisst, ob ihr nicht doch länger in China bleibt, finde ich den 1. KiGa eben wg der chinesischen Sprache, die dein KLeener dann aufsogen kann, optimal!

    Nein, hier kommt es auch auf den KiGa an, ob nur vor sich hingespielt wird...wobei ich manche Entwicklungen nicht gerade kindgemäß finde. Nur leider bleibt das nicht aus, wenn man mitbekommt, wie wenig teilweise in den normalen Haushalten mit Kindern unternommen wird in Sachen Vorlesen, Spiele spielen, einfach sich mit dem Kind mal beschäfitgen, indem man es nicht nur vor dem PC oder TV parkt.....

    LG Vivi

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden?

    Huhu,

    so wir waren heute zu zweit im Kindergarten Nr.1 und haben ihn uns angeschaut. Gesamt gefällt er uns gut, viel Platz, kleine Gruppen, Sporthalle, Hallenbad, bilingual etc. und ich hab auch nochmal wg. der Vorbereitung gefragt.

    Also, die Kinder werden schon fast von Beginn an ans Lesen, Schreiben und Rechnen rangeführt, und sie lernen auch einige chinesische Schriftzeichen zu lesen, aber nicht zu schreiben, was doch sehr aufwendig wäre.
    Im letzten Jahr gibt es schon kleine Tests und im Schnitt müssen die Kiddies dann pro Woche zwei Bücher lesen die besprochen werden. Wenn sie eingeschult werden beherrschen sie also einen recht grossen Zahlenbereich, alle Buchstaben etc. pp.

    Nun ja wir lassen uns das mal durch den Kopf gehen...

  7. #27
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden? Upd#26

    puh, ist also wirklich nicht mit unserer vorschule zu vergleichen. finde es schon ein wenig heftig. also ich kann mir nicht vorstellen, dass lukas jetzt schon lesen lernen sollte, und wenn ich da an meine schüler (1.-4. klasse) denke, von denen es nur wenig schaffen, 1-2 bücher pro woche zu lesen... die sollten sich da mal was abschauen

    andererseits wird dein kleiner wohl keinen knacks davon bekommen (wissbegierig sind die kids in dem alter ja alle) und es kann sein, dass ihm das alles spaß macht.

    schwierige entscheidung, aber ich denke, dass ich lukas trotzdem dort hingeben würde. sollte lütti wider erwarten doch in china mit dem schubesuch beginnen, hat er dann halt die selben voraussetzungen wie chinesische kinder und hinkt nicht hinterher.
    außerdem ist ja der rest des kigas einfach klasse, finde ich.

  8. #28
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden? Upd#26

    Pro Woche 2 Bücher!!!!! Booooaaahhhh

  9. #29
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden? Upd#26

    @ Besita: sollten wir zur Einschulung zurückgehen, würde das zumindest bedeuten, dass ich mir keinen Kopf machen müsste, ob er in der Schule im Stoff mitkommt, sondern mich erstmal darauf konzentrieren könnte, dass er sich in dem für ihn völlig fremden Land etc. einlebt.

    Sollten wir nicht passend zurück gehen, würde ich ihn auch weiter auf eine internationale oder halt die deutsche Schule hier schicken. In ner chinesischen gibt es nur ganz heftigen Frontalunterricht (ein befreundeter Lehrer war kürzlich Gast in einer Stunde, und die Kiddies mussten 1h lang Schriftzeichen von ner Tafel im Chor laut vorlesen...) und der kleene Kumpel steht mir am Ende echt stramm wenn der Mao sieht!! Nee, nee...

    @ Tauchmaus: das wären zwar Kinderbücher mit keinen Unmengen an Text, aber immerhin....

  10. #30
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Für welchen Kindergarten würdet ihr euch entscheiden? Upd#26

    staffer plan. kommt natürlich drauf an, ob es den kindern gerecht nahe gegebracht wird oder ob die zwergen der lernstoff eingetrichtert bekommen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
  2. Würdet ihr euch über ein TT freuen?
    Von Stefanie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31
  3. Laminat... wie würdet ihr euch entscheiden?
    Von Marina im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 24
  4. Für welchen Eröffnungstanz habt ihr Euch entschieden?
    Von Sunny im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige