Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: ⫸ Fremde Leute am Baby?!

15.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Hallo Sabsi,

    ich hätte auch nein gesagt. Es ist schon so wie Miriam schrieb: Man weiß nie wo die vorher mit ihren Händen waren.

    Wobei ich aber auch sagen muss: Ich käme nie auf den Gedanken wildfremde Kinder betatschen oder auf den Arm nehmen zu wollen. Das gehört sich einfach nicht.

    Mich würde mal interessieren, wie deine Tante es mit ihren Kindern (ge)macht (hat). Ist sie da auch der Meinung, dass diese unbedingt bei Fremden auf den Arm müssen?

    Liebe Grüße

    Mela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Zitat Zitat von Lu Beitrag anzeigen
    ...

    Was mich letztens auch "geärgert" hat, obwohl es mich nicht direkt betrifft: Meine SM hat unseren Neffen (1,5 Jahre) einfach aus seinem Buggy genommen, ihn rumgezerrt (Kind wollte eigentlich nicht) ihn wieder in den Wagen 'gestopft' und ist mit ihm einfach - ohne ein Wort zu seinen Eltern zu sagen - mit ihm spazieren gegangen. Und seine Eltern haben kein Wort gesagt!!!

    lg
    Katrin
    das ist mir auch passiert - aber nachdem ich laut und deutlich meinen unmut kund gemacht habe, macht sie es nicht mehr. meine sm hab ich was hannah angeht, mittlerweile gut im griff

    sabine

  3. #13
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Hallo Sabsi!

    Also ich finde, dass Du gar keine Glucke bist, ganz im Gegenteil!

    Ich habe, als Ihr hier gewesen seid, sogar zu irgendjemandem noch gesagt, dass ich DIch bewundere, weil ich nicht der Bedienung mein Kind gegeben hätte (jetzt noch weniger, weil Sarah ja noch sehr klein ist/war), die Theresa Marleen ja auch noch geküsst hat....

    Da hab ich Dich echt bewundert!

    Ich persönlich muss mich sogar erstmal dran gewöhnen sie überhaupt aus der Hand zu geben.
    Sie ist ja gerade erstmal 6 Wochen alt.
    Bei Leuten, die ich gut kenne mach ich es ja gern, aber auch nur wenn sie schläft bzw. ruhig ist.
    Wenn sie weint, oder unruhig ist, habe ich sie lieber selbst, weil ich sie nunmal am besten beruhigen kann.
    Ich bekomme immer ne Macke, wenn sie jemand auf dem Arm hat und sie mir nicht wiedergibt, wenn sie dann anfängt zu weinen..

    Ich will einfach, dass sie weiß, dass ich oder mein Mann da sind und nicht jemand anderes an ihr rumwippt.

    Wildfremde würde ich mein Kind auch nicht anfassen lassen, soweit kommts noch!Sie ist doch keine Puppe.

    LG Melli

  4. #14
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Das beruhigt mich ungemein, ich danke Euch. Mir gehts da wie den meisten, ich selbst wäre nie auf die Idee gekommen, habe wildfremde Babys nie angetatscht, und wenn sie noch so süß waren.
    Aber gut, ich kanns nicht ändern, wenn Leute in den Wagen langen. Aber ich kann mein Kind verteidigen, wenn jemand es schnappen will... und das werde ich auch weiterhin je nach Ermessen tun, auch wenn meine Familie mich dann belächelt...

    @ Sabine, Danie etc.: Bei Euch hatte ich da überhaupt keine Probleme mit. Wie Nuni geschrieben hat, man kennt sich eben übers Forum und ist sich nicht wirklich fremd... Und die Maus hätte es mir schon gesagt, wenn es ihr nicht gepasst hätte - sie hatte ja ne Menge Spaß

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  5. #15
    Mitglied Avatar von Meli81
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Ich bekomme immer ne Macke, wenn sie jemand auf dem Arm hat und sie mir nicht wiedergibt, wenn sie dann anfängt zu weinen..
    Da könnte ich auch immer durchdrehen.

    Ansonsten bin ich wohl eine Oberglucke, denn ich gebe Emily generell nicht gerne aus der Hand. Bei den Großeltern geht es jetzt mittlerweile, aber im Bekanntenkreis muss es nicht großartig sein. Emily mag es auch nicht unbedingt, rumgereicht zu werden, und ich denke ganz einfach, dass sie ja kein Kuscheltier ist, dass nach Belieben hin und her gereicht wird. Aber irgendwie scheint es immer vorausgestzt zu wedren, dass ein Baby es ja mitmachen muss. ist mir aber wurscht, denn ich bin die Mama und ich weiß, was meinem Kind gefällt oder nicht. Und vor allem muss ich mit einem überforderten und nöligen Kind hinterher klar kommen. Kontaktscheu ist Emily übrigens nicht, aber sie braucht irgendwie noch Mamas (oder auch Papas) Sicherheit in der Hinterhand.

    Liebe Grüße,
    Meli

  6. #16
    Mitglied Avatar von lotte2705
    Alter
    37
    Beiträge
    799
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Du hast alles richtig gemacht,

    ich z.B. kann es nicht leiden, wenn fremde Leute Marlene einfach so anfassen. Sie sitzt im Kiwa und streckt den Arm aus um auf etwas zu zeigen und viele Leute deuten das so, Oh die Kleine streckt die Hand aus, will wohl angefasst werden.
    Hab auch schon mal ruppig gesagt, "nicht anfassen" und den KiWa weggedreht. Sind dann die älteren Damen...

    Ich renn doch auch nicht durch die Stadt und fass jeden an.

    Man muss immer sagen, was ok ist und was nicht

    Sarah

  7. #17
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Ach Sabsi...

    Was sind wir mit den Sprüchen unserer Familien geschlagen! *anneulichbeimeinenElterndenk* Aber ich sehe es wie alle anderen hier - du entscheidest.

    Und ich sag ganz ehrlich: wenn ich froh bin, dass das Kind mal gerade ruhig und zufrieden im Kiwa liegt, während ich selber esse, hätte ich bei jedem, nicht nur bei Fremden, was dagegen, der das Baby wieder rausnehmen und spielen will. Im Zweifel wird dann nämlich hinterher MEIN Essen kalt, weil ich dann zum Beruhigen einspringen muss...


    lg, melian
    ... die genau weiß, dass solche Sprüche ärgern können

  8. #18
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Also, mir macht es eigentlich nichts aus, wenn jemand Ilenia nehmen mag. Wegen Bakterien oder so mache ich mir da keine Sorgen, ich denke, damit muss man leben, das macht sie resistent. Sie mag nicht jeden, und manchmal entscheidet sie tatsächlich selbst und verleiht ihrer Antipathie durch Gebplärre Ausdruck.

    In deinem Fall kann ich aber durchaus verstehen, dass du das nicht wolltest, wenn ihr ja gerade froh ward, dass die Kleine brav war.

    Ich mag es auch nicht, wenn Leute irgendwas veranstalten, bei dem sich mein Kind unwohl fühlt und ich am Ende das Geheule habe, nur weil Fremde meinen, es in seiner Ruhe zu stören.

    LG

    Angie

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von best02
    Ort
    Wachtberg-Liessem
    Alter
    41
    Beiträge
    4.875
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Ich bin zwar noch keine Mama, aber so wie ich jetzt im Moment darüber denke, hätte ich genau wie Du reagiert.

    Es war eine Fremde und Theresa Marleen ist keine Puppe.

    Wenn andere meinen Du würdest zu sehr glucken, dann ist es deren Problem.

    Ich denke eine Mutter sollte so agieren, wie es ihr gerade danach ist.

    Also, mach Dir keinen Kopf drum

  10. #20
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fremde Leute am Baby?!

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen

    @ Sabine, Danie etc.: Bei Euch hatte ich da überhaupt keine Probleme mit. Wie Nuni geschrieben hat, man kennt sich eben übers Forum und ist sich nicht wirklich fremd... Und die Maus hätte es mir schon gesagt, wenn es ihr nicht gepasst hätte - sie hatte ja ne Menge Spaß

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Jaaa und bei mir ist sie sogar eingeschlafen!!! *stolzbin*

    So grds. mag ich es auch nicht wenn irgendwer an Felix rumfummelt, allerdings habe ich ein Kind, welches wirklich mit JEDEM flirtet und bei JEDEM auf den Arm will (gerade an Gretas (ich) Geburtstag ... wildfremden Menschen streckte er die Arme entgegen). Was soll ich da machen, ich habs ja unter Kontrolle wenn ich sie sehen kann. In freier "NAtur" würde ich das aber auch nicht erlauben.

    Sille

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der fremde Sohn
    Von JuleMaeuschen im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 2
  2. Mal in fremde Wohnungen schauen?
    Von *Mel* im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige