Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ Fragen zum Thema Taschengeld

17.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ Fragen zum Thema Taschengeld

    Im Radio habe ich neulich gehört das die Kinder derzeit so viel wie nie Taschengeld bekommen. Daher die idee für den Thread. Ab wann haben eure Kinder was bekommen und gebt ihr es in der Woche oder pro Monat? Oder haltet ihr davon überhaupt nix?

    Das man den Kindern nicht reinreden soll und Ratschläge geben soll was sie mit dem Geld machen, habe ich schon gelesen. Sonst noch Tipps.

    Alexander bekommt noch keins und ich denke wenn dann würden wir erst mit 5/6 oder so starten.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Bei uns gibt es dann Taschengeld, wenn er ein Zahlen- und Mengenverständnis hat und weiß, wieviel die Münzen wert sind.
    Vorher macht das in meinen Augen keinen Sinn.
    Denke, das wird irgendwann nächstes Jahr sein.

    Dann wird's das Taschengeld wöchentlich geben und was er dann damit macht, darf er selbst entscheiden.

  3. #3
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Ist bei uns (logischerweise) auch noch nicht akut, aber ich kenne das von Bekannten mehrheitlich so, daß etwa im Schulalter gestartet wird. Gut finde ich die Regelung nach Klassen: Es gibt immer so viel Taschengeld pro Woche, wie die Klassenstufe hergibt, d.h. in der ersten Klasse 1EUR / Woche, in der zweiten 2EUR / Woche, usw. Die sind dann auch zur "freien Verfügung", also Schulsachen, Kleidung etc. müssen nicht selbst gezahlt werden.

    Ansonsten macht gewähren lassen bestimmt Sinn, wobei ich es auch ok finde, mal einen kleineren Betrag zusätzlich zuzusteuern, wenn über einen längeren Zeitraum ein Sparwille erkennbar ist, aber noch bissle was zum "großen Glück" fehlt...

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    nr1 bekommt seit der 1.klasse taschengeld. 1€ pro woche und schuljahr. ab der 4.klasse möchte er sein geld monatlich haben. er kann tun u lassen damit, was er möchte.
    von der uroma gibts ständig extrageld. das kommt in die spardose und alle paar wochen auf sein sparbuch. alle paar wochen 100€ auf den kopf zu hauen, erlaube ich nicht.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Emily bekommt seitdem sie 6 ist jede Woche 1€ Taschengeld.

    LG

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Wir haben in der Vorschule, also 1 Jahr vor Schulbeginn, begonnen. J. bekommt 50Cent pro Woche und wenn er nun bald Schulkind ist, dann bekommt er 1€/Woche. Am Anfang hat er das Geld immer sofort in TicTac oder Gummibären umgesetzt. Inzwischen spart er manchmal etwas und hat sich nun für 6€ was von Lego gekauft. Bei uns hat es viel auch zum Zahlen- und Geldverständnis beigetragen. Er rechnet nun oft, wie lange er wofür sparen muss etc.

    LG

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Hier gibt es auch noch Empfehlungen in welchem Alter , wieviel angebracht ist:

    http://eltern.t-online.de/taschengel...16514274/index

    Emilia bekommt jetzt als Schulkind 2 €/Woche. Das passt jetzt ganz gut vom Verständnis. Julian versteht das noch gar nicht.

    Extrageld zwischendurch gibt es hier nicht. Wir reden ihr nicht rein, was sie kaufen darf. Das entscheidet sie. Einen Vorschuß wird sie von uns nicht bekommen, wenn noch Geld für ein Wunschobjekt fehlt..
    Sie soll auch lernen, dass man nicht immer gleich alles haben kann und auch einmal etwas länger warten muss.

    Neulich wollte sie unbedingt eine Barbei, die es nicht gab. Nun spart sie dafür.

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    wir haben gerade jetzt zum Schulbeginn mit dem Taschengeld angefangen. Es wird wöchentlich (immer sonntags) 1,00Euro geben. Derzeit allerdings landet es in einer Spardose, da sie es nicht täglich mitnimmt. Wenn sie etwas kaufen möchte wird sie uns derzeit fragen und wir überlegen und entscheiden dann gemeinsam. Gedacht ist es auch für einen Extrawunsch wie Zeitung, SPielzeug.

  9. #9
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Caro bekommt seit Juni 50 Cent die Woche. Meistens gibt sie die für Eis aus. Aber das ist in dem Alter ja normal.
    Ich denke, es ist wichtig, die Kinder stetig an den Umgang mit Geld heranzuführen.

    Was den Radiobeitrag angeht - habe ich auch gehört.
    Spontan fiel mir dazu folgendes ein : vor 15 Jahren kostet eine Kinokarte 8 DEM, heute bezahlt man 10 EUR pro Person. Insofern muss das Taschengeld daran gemessen zwangsläufig höher ausfallen.

    Sicher sind auch die Ansprüche der Kinder und Jugendlichen gewachsen.
    Da ich weder was von Markenklamotten noch irgendwelchen anderen Kickerlitzchen halte, wird es dafür bei uns kein extra hohes Taschengeld geben.

    LG Conny

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum Thema Taschengeld

    Jonas bekommt seit dem 6. Geburtstag jeden Sonntag 1 Euro. Ich glaube das liegt schon über der Empfehlung, aber wenn eine Kugel Eis 1€ kostet, finde ich das angemessen, denn auf so was kleines 2 Wochen sparen zu müssen ist auch irgendwie albern.

    Vorher hat er letzten Sommer im Urlaub jeden Tag 5 Kuna (das waren so 85 cent) von mir bekommen, das konnte er dann für Eis, Trampolin, was an den Buden usw. ausgeben. Das war ebenfalls der Preis für eine Kugel Eis.

    Ich verbiete ihm auch nichts, was er damit machen möchte. Aber wenn er sich Schrott kaufen möchte, wie neulich im Tedi so ne Saugpfeilpistole für 1€, dann sage ich ihm, dass 1 Euro für so eine Pistole (nicht reduziert) sehr wenig ist und das Ding wahrscheinlich nicht sehr gut ist, auch, dass es zu leicht ist um was zu taugen usw. Er wollte sie trotzdem kaufen und sie hat natürlich so gar nicht funktioniert. Aber nur so lernt er über Wert und Qualität nachzudenken und läßt sowas das nächste Mal vielleicht bleiben. Süßkram kauft er selten. Er hat im Obstladen mal einen Bund Möhren gekauft, die wollte er haben und ich hab am Tag vorher erst Möhren gekauft, Bio, viel günstiger und noch daheim im Kühlschrank, so dass ich sie nicht gekauft habe, aber die nicht-bio Möhren sahen ohne Kraut halt nicht so schön aus. Also kaufte er sich den Bund und hat gleich 3 Stück geknabbert, das war schön.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinderbücher zum Thema Tod
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  2. Taschengeld
    Von Wuermelchen1976 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 20
  3. Fragen über Fragen zum Thema Hochzeit
    Von Conny1986 im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 5
  4. Fragen zum Thema Bei(s)kost-(Einführung)
    Von tilly im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige