Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 95

Thema: ⫸ Fragen zum geringen Altersabstand

11.12.2017
  1. #71
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Hallo,
    meine Kinder sind 2,5 , 4 und fast 6 Jahre alt.
    Wir wollten auf jeden Fall einen geringen Altersabstand, weil wir die Kinder zusammen aufwachsen lassen wollen. Sie harmonisieren miteinander, es gibt Reibereien, Schreiattacken und zwischendurch wieder eine erlebnisreiche Spielzeit für alle. ICH als Mutter bin nun seltenst gefordert, weil sie nahezu alles miteinander machen. Ich hoffe, dass sich unsere Kinder später im Leben behaupten können und andrerseits auch zurückstecken können. So wie sie es eben von Anfang ihres Lebens an kennen. Ich bin überzeugt, dass diese Art des familiären Zusammenlebens eine gute Übung für das spätere Leben ist. Und @Josiejane: Ich denke, solch ein Training enthälst du Zoe vor. Ich wollte nie mein Kind auf eine Art Thron setzen und es von vorn bis hinten "bemuttern" und verwöhnen. Das Leben besteht nicht nur aus Sonnenschein. Man hat auch Rückschläge einzustecken und wo kann man sowas besser lernen als in einer Familie mit mehr als einem Kind (da ist der Altersabstand nahezu vernachlässigbar).

    Inzwischen kann ich das Leben auch genießen, klar, die 3 gehen ja in den Kindergarten. Ich kann unser Haus auf Vordermann bringen, alle Einkäufe erledigen und mich um mich kümmern. Ich bin froh, dass ich aus finanziellen Gründen nicht arbeiten muß. Für uns ist es genau richtig, wie es eben ist.

    @Modeerscheinung des geringen Altersabstandes: Das finde ich ja völligen Blödsinn. Es hat schon immer große und kleinere Altersabstände gegeben. Ich würde jetzt nicht meine Nachwuchsplanung vorantreiben nur weil Userin x und Userin Y jetzt schon wieder hibbeln. Da ist mir das Forum doch virtuell genug, mich da nicht anstecken zu lassen.

    @zentraler Wickelplatz: Hatten wir im sogenannten Wickelzimmer. Dort standen zum Wickelzeitpunkt auch die Schränke aller Kinder. Das war sehr praktisch.

    @Transportproblem: Hatten den jeweils älteren im Kinderwagen sitzen und das Baby im TT. kiddiebord war nicht praktisch für uns. Zu schlechte Wege und Straßen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Also sorry, jetzt muss ich aber langsam echt lachen. Gibt es für euch nur schwarz und weiß? Dann hat also jeder, der kein Geschwisterkind in geringem Altersabstand hat oder ein Einzelkind ist, ein Defizit, wurde oder wird bemuttert und auf einen Thron gesetzt? Das würde fast meinen gesamten Bekanntenkreis betreffen.

    Im übrigen gibt es Leute die können ihre Kinder mal nicht eben so bekommen. Außerdem soll es ja Leute geben, die noch andere Dinge tun als andere.

    Es kann doch jeder machen, wie er will. Und ich finde es zum Schießen, dass sich so viele mal wieder nur auf mein Posting beziehen.

  3. #73
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Ich finde das ehrlich gesagt auch etwas sehr überspitzt, insbesondere jetzt von blugirl.
    Du hast sicher Recht in der Grundannahme, dass sich eben die Geschwisterkinder früher als andere zu behaupten und miteinander auseinanderzusetzen lernen. Aber ob das nun in dem frühen Alter tatsächlich so dringend nötig ist, bleibt eben doch dahingestellt. Bzw. könnte man das ja auch auf andere Art und Weise (z.B. Krippe) erreichen. Und jede dieser Möglichkeiten hat eben auch Nachteile bzw. Schattenseiten. So muss immernoch jeder selbst entscheiden, was für die entsprechende Familie eben das Beste, weil PASSENDE, ist...

  4. #74
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Also ich muß sagen, ich hatte josies Post auch nie so verstanden, dass sie Zoe auf eine Art Thron setzten will und bemuttern möchte. Nur weil sie schrieb, dass sie erstmal ganz intensiv für Zoe dasein will? Das sie Zoe spüren lassen möchte, sie sei was besonderes?
    Möchte das nicht jede Mutter für ihr Kind?
    Ich möchte ja auch gerne ein zweites, aber dennoch finde ich es schön, dass Marika ein paar Jahre lang wirklich einfach nur unsere ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen hat.
    Sich durchzusetzen etc lernt sie auch in der KiTa oder mit den gleichaltrigen Nachbarskindern - ich glaube nicht, dass sie bisher irgendwas verpaßt hat.
    Ich hoffe, sie bekommt irgendwann im nächsten Jahr mal ein Geschwisterchen. Auch mit 3 oder 4 Jahren Altersunterschied könenn Kinder noch miteinander aufwachsen. Man ist ja zum Glück etwas länger Kind.

    Deshalb nochmals mein Fazit: für eine glückliche Kindheit, ein gesundes Aufwachsen und auch für blühende Geschwisterliebe spielt der Altersabstand keine Rolle.

    LG, Katrin

    PS: Judith und ich haben uns überschnitten. Im Prinzip hätte ich Judiths (ähhhh... Jills, das ist erstmal noch verwirrend für mich ) Post auch einfach nur unterschreiben können.

  5. #75
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Zitat Zitat von blugirl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Kinder sind 2,5 , 4 und fast 6 Jahre alt.
    Wir wollten auf jeden Fall einen geringen Altersabstand, weil wir die Kinder zusammen aufwachsen lassen wollen. Sie harmonisieren miteinander, es gibt Reibereien, Schreiattacken und zwischendurch wieder eine erlebnisreiche Spielzeit für alle. ICH als Mutter bin nun seltenst gefordert, weil sie nahezu alles miteinander machen. Ich hoffe, dass sich unsere Kinder später im Leben behaupten können und andrerseits auch zurückstecken können. So wie sie es eben von Anfang ihres Lebens an kennen. Ich bin überzeugt, dass diese Art des familiären Zusammenlebens eine gute Übung für das spätere Leben ist.
    Danke, das ist genau MEINE Einstellung zum Thema.

    Wir haben ja wieder ein Grundproblem hier, dass verschiedene Muttertypen sich gegenseitig auf den Schlips treten.

    Ich muss wirklich gestehen, dass ich mich von josiejanes Post ziemlich auf den Schlips getreten und über einen Kamm geschoren gefühlt habe.
    Man ist als Mutter scheinbar wirklich empfindlich, wenn die eigenen Methoden und Denkweisen in Frage gestellt werden.

    Ich habe aus josies Post irgendwie herausgelesen: Ich kann im Gegensatz zu ihr meinen Kindern NICHT das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein, ich folge einem forumsinternen Trend, und alle Mütter, die ihre Kinder im geringen Altersabstand haben und das auch noch gut finden, reden es sich schön.

    Ich unterstelle dir, josie, nicht, dass du es so gemeint hast. Aber ich verstehe blugirls Reaktion.

    Wir alle haben so entschieden, wie wir es für richtig halten und die meisten würden es wieder so machen. Dann ist doch alles bestens!

    Ich würde auch ein drittes Kind mit so einem geringen Altersabstand bekommen wollen, und ich finde es schade, dass man sich als Mehrfachmutter mit so geringen Altersabständen manchmal oder oft sogar dem Vorwurf stellen muss, dass man vielleicht überfordert sei, Kinder am Laufband kriegt und denen dann nicht mehr gerecht werden kann.

    Gerade blugirl zeigt für mich, dass es ganz anders sein kann.

    Im Grunde stimme ich Sonnenschnuckel einfach zu: Ich hab meine Kinder so bekommen, weil ich es WOLLTE und mir sicher war, dass ich es schaffe.

    Ich finde es so, wie es jetzt ist super.

  6. #76
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    .

  7. #77
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Ich denke auch, dass ein geringer Altersabstand kein Garant für eine harmonische Geschwisterbeziehung ist. Aber das Geschwister-Gefühl ist doch ein anderes, als wenn man z.B. 7 oder noch mehr Jahre auseinander ist.
    Wir haben uns deshalb für einen relat. geringen Abstand entschieden, weil wir wollen, dass unsere Kinder miteinander aufwachsen und miteinander spielen können (zumindest die Möglichkeit dafür haben.). Aber auch, weil wir als Eltern und Paar das Baby-Thema bald mal abgehakt haben wollen. Einfach mal wieder lange schlafen und wieder Zeit für uns und unsere Hobbies haben. Also wirklich ganz egoistische Gründe. Ich weiß ziemlich sicher, dass ich nach 4 oder mehr Jahren sicher kein 2. Kind mehr bekommen hätte um eben nicht noch mal von vorn anfangen zu müssen mit Windeln, Brei, Zahnen usw. Jetzt sind wir da quasi noch mittendrin und können das noch ein 2. Mal, aber dann ist wirklich Schluss.

    Auch für Evan merke ich, dass ihm ein Geschwisterchen wirklich gut tun wird. Dass er einfach mal lernt, eben nicht immer im Mittelpunkt zu stehen, auch mal warten muss, wenn etwas nicht sofort geht und auch lernt zu teilen. Die "Entthronung" wird ihm also sicher nicht schaden.

    Was andere Leute machen, ob sie überhaupt ein zweites Kind bekommen und in welchem Abstand, ist mir völlig egal und ich zerbrech mir darüber nicht den Kopf. Leben und leben lassen.

    Andrea

  8. #78
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Ach so, ja die egoistischen Gründe hatte ich nicht erwähnt.

    Das waren auch so meine persönlichen Überlegungen.

    Wir haben ja später mit der Kinderplanung begonnen, viele Jahre haben wir "gelebt", gefeiert, studiert und gearbeitet. (Und das in etwa in der Reihenfolge. Nee, kleiner Scherz.)

    Als wir heirateten war ich 31. Schwanger wurde ich mt 32, bei Ilenias Geburt war ich dann schon 33. Ich wollte immer Leben in der Bude, also mindestens 2 Kinder, vielleicht auch mehr. Da hat man in dem Alter auch nicht mehr unbegrenzt Zeit. Das hat schon auch eine Rolle gespielt.

    Ich hatte auch das Gefühl, die Babyzeit lieber in einem Abwasch durch haben zu wollen und mich auf die jeweilige Phase meiner Kinder einlassen zu können. Klingt vielleicht merkwürdig, aber ich hatte für mich das Gefühl, ich würde mich irgendwie "zerissen" fühlen, wenn ich zum einen ein Schulkind hätte, bei dem ich über die Hausaufgaben schaue, und auf der anderen Seite hätte ich noch ein Wickelkind.

    Und berufliche Gründe waren bei mir auch entscheidend. Ich möchte gerne zuhause bleiben, bis das letzte Kind im Kindergarten ist. Dann nur halbtags arbeiten. Wenn ich jetzt so große Altersabstände hätte, wäre ich entweder über einen sehr langen Zeitraum am Stück nicht im Beruf, oder aber ich hätte zwischen drin immer wieder kurz gearbeitet. Das kam mir wie nichts Halbes und nichts Ganzes vor. Dann lieber eine kürzere Familienzeit-Phase mit Kleinkindern, um dann wieder relativ schnell halbtags einzusteigen.

    Das waren alles noch so Überlegungen, die mit eine Rolle bei uns gespielt haben.

  9. #79
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Dann auch ich nochmal kurz:
    Ich möchte allen Müttern mit Kindern in kurzen Altersabständen mal mein Lob aussprechen:
    Ich finde es toll, wie ihr das hinbekommt! Gerade WEIL es sicherlich zu Anfang nicht leicht ist.

    Nur weil ich lieber einen größeren Abstand möchte (wobei ich 3-4 Jahre wirklich bisher nie als Riesenabstand gesehen habe) und dies hier auch immer offen kundtue, heißt es nicht, dass ich es völlig unmöglich o.ä. finde, wenn es jemand anders macht.

    Jede Lebensplanung ist anders und manchmal kommt es einfach auch ganz anders als man denkt. Man darf eben wirklich auch nicht vergessen, dass Kinder kriegen nicht immer selbstverständlich ist.

  10. #80
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen zum geringen Altersabstand

    Zitat Zitat von rocca Beitrag anzeigen

    Jede Lebensplanung ist anders und manchmal kommt es einfach auch ganz anders als man denkt. Man darf eben wirklich auch nicht vergessen, dass Kinder kriegen nicht immer selbstverständlich ist.

    DANKE, rocca, Du hast es so formuliert, wie ich es mir gedacht habe.

    Das alles muss jeder für sich selbst nach seinem eigenen Lebensmodell entscheiden, ob und wann und überhaupt.

    Aber wie wir ja wissen, lässt sich das ja auch nicht so planen, wie man es gerne hätte.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
  2. Fragen zum OVU
    Von schaf23 im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 3
  3. Fragen zum Bewerbungsschreiben
    Von Melli1980 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 7
  4. Fragen über Fragen zum Thema Hochzeit
    Von Conny1986 im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 5
  5. 2 Fragen zum Elterngeld?
    Von Jules im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige