Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 220

Thema: ⫸ Fragen rund ums Baby von A-Z

11.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    j-p war 3 tage alt, da sind wir mit ihm in die stadt und haben noch warme klamotten für ihn geholt. ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte. man muss ja keine stunden raus, aber ne halbe std. tut sicher gut. auch der mama.

    lg sabine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Hallo!

    ich wollte nur mal allgemein etwas sagen, was ich grade gelesen habe.

    Wusstet Ihr, dass Babys keinen Honig im ersten Lebensjahr zu sich nehmen dürfen? Aus Vorsicht vor dem Säuglingsbotulismus.
    Im Honig ist ein Bakterium, was sich im Darm ausbreitet und muskellähmendes Gift produzieren kann.o_bigeek:

    Gilt nicht für den Honig in Babybreien, da der über 100 Grad erhitzt wurde.

    LG Melli:

  3. #13
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Ich habe auch eine Frage, wenn sie auch zur Zeit noch eher Theorie ist Ich hab in nem Buch gelesen, nach zwei Wochen ist es Zeit für den ersten Spaziergang von einer Viertelstunde - das hat mich doch ziemlich gewundert. Ich dachte schon, dass man mit den Kleinen -schön warm eingemummelt, versteht sich- schon früher spazieren gehen kann! Habt Ihr alle so lange gewartet, bis Ihr mit Euren Kindern an der Luft spazieren gegangen seid???
    Aus so einem Grund lese ich keine Bücher.

    Meine Hebamme hat gesagt, wir dürfen sofort mit der Kleinen raus. Sie meinte, auch bei Babys gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.


    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    ich wollte nur mal allgemein etwas sagen, was ich grade gelesen habe.

    Wusstet Ihr, dass Babys keinen Honig im ersten Lebensjahr zu sich nehmen dürfen? Aus Vorsicht vor dem Säuglingsbotulismus.
    Im Honig ist ein Bakterium, was sich im Darm ausbreitet und muskellähmendes Gift produzieren kann.o_bigeek:
    Siehe oben: Aus einem solchen Grund lese ich keine Bücher.
    Hab ich noch nie gehört. Kenne auch niemanden, der sich da dran gehalten hätte. Ich habe vom Kinderarzt vernommen, dass Kinder ab dem 4. Monat grundsätzlich jedes Nahrungsmittel vertragen. (Grundsätzlich, Einzelfälle und Allergien mal ausgenommen.)

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Zu Sabsis Frage kann ich sagen, dass ich mit beiden Jungs noch direkt am Tag der Entlassung aus der Klinik draußen spazieren gegangen bin. Bei Zinedine bedeutet das am 31.12., da war es saukalt, es hat geschneit und wir waren dennoch spazieren. Wüsste nicht was dagegen sprechen sollte, schließlich tut frische Luft doch gut, oder?

    Zu der Honigsache kann ich sagen, dass Honig ein Rohprodukt ist und Rohprodukte von Säuglingen nicht verzehrt werden sollen. Auf dem heute von mir gekauften Honigglas steht übrigens auch drauf, dass Honig nicht für Kinder unter 12 Monaten geeignet ist.

  5. #15
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Hallo,

    schön so ein Thread...ich werd mich dann mal melden, wenn ich auch ne Frage habe.

    Zum Schlafen...ich habe noch nie bemerkt, das Finn kalte Hände haben sollte...weder nachts noch tags...kalte Füße sind ja noch unangenehmer (also ich geh da von mir aus...ich könnte so nicht schlafen) daher liegt Finn neben mir unter der Decke...und friert nie.

    Zum Spazieren...seit Finn 6 Tage alt ist, gehe ich mindestens 2 Stunden am Tag raus...egal wie das Wetter ist. Er ist doch nicht aus Zucker...und warm anziehen reicht mA völlig aus.

    Zum Essen...Angie, ich kann mir gar nicht vorstellen, das ein Kind mit 4 Monaten alles vertragen soll (das muss ich echt mal nachlesen...bzw im Inet forschen...btw...ich bin 25 und vertrag lang nicht alles...bzw mit Folgen...*sollteeinWitzsein*) denn natürlich ist das eigentlich nicht....Ulla, bei einem Brei reicht Milch hinterher völlig als Flüssigkeit aus (ich les aber mal im Handbuch für stillende Mütter nach, wenn du magst?

    LG

    Amelie

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Zum Thema Honig im Säuglingsalter gibt es eine gutes Merkblatt der Helios Klinik Berlin
    http://www.kinderklinik-buch.de/Botu...otulismus.html

    Meiner Meinung nach kann man gut auf den Honig im ersten Lebensjahr verzichten.

  7. #17
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    angie

    alles vertragen können die kleinen echt noch nicht. weder stark gewürztes essen noch - gilt für hannah - banane und stopfende nahrungsmittel. man muss da schon ein wenig drauf achten. genauso wenig würde ich hannah jetzt schon zucker geben. wenn dann nur in fruchtform aber kristallzucker ist dermaßen ungesund und greift die kleine milchzähnchen ganz schön an! ebenso sollte man schweinefleisch im ersten lebensjahr nicht füttern. also es gibt schon ein paar dinge zu beachten.

  8. #18
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Zitat Zitat von Sabine05 Beitrag anzeigen
    angie

    alles vertragen können die kleinen echt noch nicht. weder stark gewürztes essen noch - gilt für hannah - banane und stopfende nahrungsmittel. man muss da schon ein wenig drauf achten. genauso wenig würde ich hannah jetzt schon zucker geben. wenn dann nur in fruchtform aber kristallzucker ist dermaßen ungesund und greift die kleine milchzähnchen ganz schön an! ebenso sollte man schweinefleisch im ersten lebensjahr nicht füttern. also es gibt schon ein paar dinge zu beachten.
    Deswegen habe ich eigentlich "grundsätzlich" geschrieben, weil ich schon auch meine, dass man darauf ACHTEN sollte, auch ist klar, dass nicht jedes Kind alles verträgt.

    Nur bin ich ganz persönlich auch dagegen, sich allzuviel Sorgen zu machen oder zu viel nachzulesen. Wie in der Schwangerschaft.

    Wenn ich mir in meinem Bekanntenkreis die Kinder ansehe, gibt es die Mütter, die einfach nach Gefühl ihr Kind gefüttert haben, die haben durch die Bank weg gesunde Kinder.

    Genau diejenigen, die das meiste Theater um die Ernährung gemacht haben und die ganze Fachliteratur gelesen haben, sind interessanterweise diejenigen, die die ständig kränkelnden und allergiebelasteten Kinder haben. Wie gesagt, das ist jetzt ein reiner Erfahrungswert aus meinem Umkreis.

    ICH werde es so handhaben, dass ich das rein nach gesundem Menschenverstand entscheiden werde. Aber ich will auch keiner auf die Füße treten, die sich mit viel Fachlitertur wohler fühlt.

    LG

    Angie

  9. #19
    Experte Avatar von *Mel*
    Alter
    38
    Beiträge
    7.920
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Wir sind mit Hannes auch sofort raus und gehen auch jeden Tag mit ihm - egal bei welchem Wetter. Warm eingemummelt und mit Kältecreme eingeschmiert gefällt ihm das prima und er schläft immer total selig!

  10. #20
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Fragen rund ums Baby von A-Z

    Cooler Thread, bestimmt fallen mir auch zu gegebener Zeit wieder viele viele Fragen ein.

    Von wegen Honig: Wozu braucht so ein kleines Kind Honig? Die Kleinen kommen sowieso früh genug auf den Geschmack von Süßkram...ich wüsste sowieso nicht, was in Honig drin ist, dass man das "braucht".
    Lieber Obst essen und Obst füttern.

Seite 2 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rund ums Maschinensticken
    Von showtime im Forum Nähen, Häkeln und Stricken
    Antworten: 260
  2. Fragen rund ums Trockenwerden...
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 290
  3. Jetzt blogge ich auch - rund ums Nähen!
    Von anneli im Forum UserBlogs
    Antworten: 7
  4. Alles rund ums Abpumpen
    Von Angelove im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 20
  5. wie kann ich einen rahmen rund ums bild einfügen?
    Von virgin im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige