Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ Frage zur KiGa-Anmeldung

14.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ Frage zur KiGa-Anmeldung

    Huhu!

    Ich hab eine Frage an euch: wie funktioniert "organisatorisch" die KiGa-Anmeldung?
    Wir haben 3 KiGä in der Nähe, einer davon ist natürlich der Wunsch-KiGa. Nachdem man ja nie sicher sein kann, dass man dort auch genommen wird, soll man sich dann quasi an allen in Frage kommenden KiGä anmelden? Oder ist das blöd?
    Aber sonst läuft man doch Gefahr, keinen Platz mehr zu bekommen, wenn man sich nur in einem anmeldet und da dann ne Absage kassiert, oder?

    Also, sorry für die saublöde Fragerei aber ich steh da echt grad auf dem Schlauch.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Hm... also ich hab gemerkt, dass man selbst auf dem Lande hier, sich nicht auf einen KiGa versteifen darf...

    Besonders die "guten" KiGa haben Wartelisten... was ich auch nicht wusste...

  3. #3
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Wir haben bei uns im Ort 3 KiGas. Ich hab Kenny damals nur bei einem angemeldet und zwar dem, dessen Erzieherinnen ich schon aus meiner Kindergartenzeit kannte. Waere das nicht so gewesen, dann haette ich mich sicherlich fuer den in der Naehe entschieden bzw. alle 3 KiGas angefragt, wie es aussieht mit der Wartezeit und dann bei einem oder zweien angemeldet. Wir wohnen in einem Vorort von Wiesbaden, da ist es einigermassen ueberschaubar mit Plaetzen. Waere es jetzt mitten in der Stadt oder einer groesseren Gemeinde als der unseren, haette ich es sicherlich anders gehandhabt.

    Ich hab wie gesagt nur den einen KiGa ausgewaehlt, Kenny angemeldet und musste dann jedes Jahr einmal vorbei, damit man dort bescheid wusste, dass ich noch Interesse an dem Platz haette.

  4. #4
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Zitat Zitat von claudi181 Beitrag anzeigen
    Ich hab wie gesagt nur den einen KiGa ausgewaehlt, Kenny angemeldet und musste dann jedes Jahr einmal vorbei, damit man dort bescheid wusste, dass ich noch Interesse an dem Platz haette.
    Konntest du den quasi "reservieren" ?
    Das geht bei uns gar nicht. Uns wurde gesagt, man meldet sich an (nur 1 Jahr vorher möglich) und kriegt irgendwann einen Bescheid, ob man genommen wird, oder eben nicht. Tja, und wenn nicht, steht man da, wenn die Anmeldefrist bei den KiGa`s vorbei ist.. ?)

  5. #5
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Ja, so ungefaehr. Ich bin dort hin, da war Kenny noch kein Jahr alt. Ich hab gesagt, dass ich ihn gerne anmelden wuerde und ich musste ein..wie hiess es...Vormerkblatt..ausfuellen. Darauf kam dann jedes Jahr der Stempel und als Kenny 2 1/2 war, kam ein Anruf, ob man noch Interesse haette und wenn ja, dass man demnaechst mit allen Unterlagen (U-Heft, Impfheft) vorbeikommen solle wegen der vollstaendigen Anmeldung.
    Ja, ist eben schon eine Art Reservieren der Plaetze und finde es auch ganz gut so. Keine Ahnung was ich genau machen wuerde, wenn dem nicht so waere. Wuerde wie gesagt bei allen KiGas anrufen oder persoenlich vorbeischauen und einfach fragen, wie es mit der Wartezeit aussieht, wie gross die Chancen sind einen Platz zu bekommen usw.

  6. #6
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Hallo Isabel,

    hier ist es auch ganz normal und wir wissen das auch, dass sich die interssierten Eltern nicht nur bei uns sondern auch in den umliegenden Kindergärten anmelden und dann, nach der erhaltenen Zusage der Einrichtung selber entscheiden, wohin sie ihr Kind geben.
    Mach dir keinen Kopf, das ist völlig okay.
    Wir werden unseren Zwerg hier auch im evangelischen, im städtischen und im Waldkindergarten amleden und hoffen instädnig auf eine Zusage vom Waldkiga.

    LG katrin

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    die frage interessiert mich auch, ich werd morgen früh mal bei 2 kitas anrufen. hier gibt es zwei die krippenplätze anbieten. meine hebamme meinte zwar das man sich nicht auf die warteliste setzen lassen kann bei den staatlichen. aber ich muss ja dennoch wissen wie ich vorgehen muss. kann ja schlecht nen tag vorher da ankommen. geht ja auch um meinen arbeitsplatz.

    lg
    maike

  8. #8
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Wow Maike,
    in der SS hab ich mich darum noch nicht gekümmert Bin ja jetzt eigentlich auch noch früh dran.. Aber ich kann gut verstehen, dass man wissen will, wie man vorgehen muss etc.

    Ich werd die nächsten Wochen nochmal vorbeigehen und genau nachfragen, ob da echt nix mit vormerken, "reservieren" oder ähnlichem geht.. Aber ich fürchte, ich kenne die Antwort schon

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Wenn es städtische Kindergärten sind, brauchst Du ihn in München erst Anfang des Jahres anmelden, wo er im Herbst in den KiGa soll. Der Stichtag ist z.B. dieses Jahr am 4.März. Vorher kann man schon seit Oktober für diesen März anmelden, aber, ich zitiere

    Bis zum Tag der allgemeinen Einschreibung spielt der Zeitpunkt der Anmeldung bei der Platzvergabe keine Rolle. Dies bedeutet, dass eine frühere Anmeldung keinen Vorteil bei der Einteilung in die Dringlichkeitsstufen und somit bei der Platzvergabe ergibt.
    Bei privaten Kindergärten kannst Du Dich sicher jetzt schon austoben!

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur KiGa-Anmeldung

    Hier noch der Link zum Kultusreferat

    Schul- und Kultusreferat München

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Kindergartenanmeldung
    Von tanja76 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  2. Frage zur Klamottengröße
    Von Isabel im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 6
  3. Anmeldung zur Eheschließung
    Von sockenvertilger im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige