Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Thema: ⫸ Frage zur Aptamil Kinder-Milch

13.12.2017
  1. #41
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    wow, danke corinna für deine mühe, ist ja sehr interessant.

    stimmt schon, so genau wie du die daten ausgewertet hast, macht man es im regelfall nicht. schade das du nicht noch die 1,5% milch mit eingefügt hast, dafür wären wir die zielgrupe

    jedoch geht die theorie nur auf, wenn die praxis stimmt. sprich wenn die kinder auch wirklich die richtigen lebensmittel essen, welche die inhaltsstoffe liefern (fleisch, vollkornprodukte etc. und 3,5% milch. (wir können derzeit nur 1,5% milch trinken)...das ist bei uns noch nicht der fall (essen tut sie es schon, aber nicht in den ausreichenden mengen)

    auch muß man beachten, ist die milch als "getränk" zu betrachten weil das kind gut und ausgewogen ißt oder ißt das kind spärlich und wenig und die milch bietet noch eine art "mahlzeitersatz". denn dann bekommt es ja bestimmte nährstoffe/vitamine und co nicht in auseichenden mengen.

    wir bleiben dennoch bei der kindermilch, da fearne sie erstens besser verträgt (hatte ich schon weiter oben mal kurz geschrieben) und zweites wir beim essen noch keine "weltmeister" sind und ich als mutter habe dabei ein besseres bauchgefühl.

    lg kristin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    @Kristin: Ich habde die Quellen, aus denen ich die Angaben für die 3,5% Milch entnommen habe, eingefügt. Dort findest du auch die Infos zur 1,5% Milch. Allerdings unterscheidet sich diese tatsächlich nur im Fettgehalt (und dadurch in der Kalorienmenge) von der 3,5%, so dass meine Aussagen für den Vergleich von Kuhmilch und Kindermilch auch auf die 1,5% Milch zutreffen.
    Letztlich ist es aber selbstverständlich jedem Elternpaar überlassen, wie es sein Kind ernährt. Ich habe hier nur meine Einschätzung und Meinung als Chemikerin geäußert.

    LG Corinna

  3. #43
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    danke für den hinweis. *mal gucken geh.*

    corinna ich habe es auch nur so aufgefasst und nicht anders...(sorry wenn es anders rüberkam - so war es nicht gemeint) ich finde ich es total interessant.

    klar muß jeder schlußendlich für sich individuell abwägen.

    lg kristin

  4. #44
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    Kein Problem, hab mich auch nicht auf den Schlips getreten gefühlt oder so. Wobei, wenn mir der Kommentar erlaubt ist, ich an eurer Stelle Fearne mal auf Lactoseunverträglichkeit testen lassen würde. Denn es kann eigentlich nicht am Fettgehalt liegen, dass sie die 3,5 % nicht verträgt, da Aptamil auch 3 % Fett enthält. Es muss also irgendeine andere Ursache für ihre Beschwerden nach Vollmilch geben.

    LG Corinna

  5. #45
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    cocili, nein sie hat keine allergie dahingehend, alles schon abgecheckt. es liegt tatsächlich nur am fettgehalt (und gewöhnung)...das gibt sich aber...

    lg kristin

  6. #46
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    Ich hab da demletzt dazu was gelesen, mein Fazit ist:

    Je mehr Nahrungsmittel beworden werden, umso wertloser sind sie.

    Scheint wirklich zu stimmen.

    Vielen Dank Cocili!! Darf ich mir die Liste speichern?

  7. #47
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    Find ich super Cocili,

    dass du dir diese Mühe gemacht hast! Da sieht mans mal wieder schwarz auf weiß, was uns per Werbung tagtäglich so für ein Mist verkauft wird. Und in vielen anderen Bereichen macht man sich ja noch viel weniger die Mühe, das zu hinterfragen...

    Übrigens:
    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Davon, dass Kinder ab 1 Jahr keine normale Milch trinken sollen, steht ausnahmsweise mal nix drauf
    Das stand tatsächlich in einer (ganzseitigen) Werbeanzeige für die Milumil Kindermilch. Weiß ich noch so genau, weil ich mich etwa 2 Tage lang drüber aufgeregt hab .

  8. #48
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    @Amelie: Klar darfst du - ich hab schließlich nur ein paar öffentlich zugängliche Daten gegenübergestellt und hab da kein Copyright o.ä.

  9. #49
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    *mal hochhol*

    Wisst ihr, was mich total ärgert: Dass Milupa seine Milumil Kindermilch jetzt damit bewirbt, dass sie ja sooo viel Eisen enthält. Für eine ausreichende Eisenaufnahme müsste ein Kleinkind 13 l Kuhmilch am Tag trinken, aber glücklicherweise nur zwei Becher Milumil Kindermilch! Oh, Wunder der modernen Technik...

    Also so ein Schwachsinn echt. Milch ist ja nun nicht gerade der Haupteisenlieferant und die Eisenaufnahme wird durch Milchprodukte sogar gehemmt. Aber so macht man (uninformierten) Eltern eben ein schlechtes Gewissen!

    Liebe Grüße,
    Danie

  10. #50
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zur Aptamil Kinder-Milch

    Ich ärger mich ja heute noch, dass ich denen auch nur eine einzige Packung abgekauft hab

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pre Milch oder 1-er Milch?
    Von Kiki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  2. Frage zur Kindergartenanmeldung
    Von tanja76 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  3. frage zur beerdigung
    Von Schokoladenkuchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
  4. Noch ne Milch Frage?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  5. pre Milch, 1er oder 2er Milch, Menge???
    Von tilly im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige