Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Frage zum Taufpaten

13.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Frage ⫸ Frage zum Taufpaten

    Hallo!

    Ich brauche mal eure Hilfe. Könnt ihr mir sagen, ob der Taufpate bei einer evangelischen Taufe auch evangelisch, bzw. überhaupt in der Kirche sein muss? Oder kann man auch einen Atheisten als Taufpaten nehmen?

    Ich habe eben schon gegoogelt, aber würde gerne wissen, ob jemand von euch eine Ahnung hat.

    LG,

    Jules


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    Hallo Julia,

    soviel ich weiß, kann bei einer ev. Trauung der Pate auch katholisch sein. Umgekehrt nicht. Aber ob da auch jemand Pate sein darf, der an "nichts" glaubt, kann ich mir nicht vorstellen. Ruf doch einfach mal in Eurem Pfarrbüro an und frag nach.


    LG Julia

  3. #3
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    als zweite patin war ich in der katholischen kirche wohl möglich als atheistin. der erste patin war selbst katholisch.

    lg, doro

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    Also, es ist echt schwierig, ich finde beim googeln ganz unterschiedliche Sachen, also nichts eindeutiges.

    @Julchen: Ich habe mal eine E-mail an die Kirche geschickt, in der wir unseren Zwerg taufen lassen wollen. Mal schaun, was die schreiben.

    @blackdoro: so etwas ähnliches habe ich auch eben gelesen. Wenn das bei einer katholischen Taufe geht, sollte es bei einer evangelischen ja auch gehen. Die erste Patin ist evangelisch. Und dann noch ein Atheist und eine Katholikin. Bunt gemischt.

    LG,

    Jules

  5. #5
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    Ja Doro, als sozusagen Vize-Pate kann das natürlich möglich sein.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    Habe gerade schon eine Antwort von der Kirche bekommen. Hatte allerdings die
    Frage blöd gestellt, habe gefragt, ob er evangelisch sein muss.Darauf war die Antwort: "Nein, er sollte nur einer christlichen Kirche angehören." Habe jetzt nochmal explizit nachgefragt, mit der Erklärung, dass es insgesamt 3 Taufpaten sind, usw. Bekomme bestimmt gleich eine Antwort.

    LG,

    Jules

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    So, habe ein Antwort:

    "Es hängt davon ab, welcher Pfarrer Ihre Kinder taufen sollen. Wer nicht in
    einer christlichen Kirche ist, kann definitiv nicht Pate werden. So kann man
    z. B. auch einen Taufzeugen benennen. Diese Dinge müssen Sie aber mit dem
    zuständigen Pfarrer besprechen."

    Schade, aber immerhin, wenn Taufzeuge geht. Ist ja auch eigentlich richtig so, aber ich hätte schon gedacht, dass das geht. Ich meine, immerhin konnten mein Mann und ich auch kirchlich heiraten, obwohl er Atheist ist...

    LG,

    Jules

  8. #8
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    @ Jules:

    Ja schon, aber bei einer Taufe geht es ja offiziell eigentlich darum, dass die Paten an der CHRISTLICHEN Erziehung des Kindes beteiligt werden sollen. Und das ist einem Atheisten m.E. nunmal nur sehr schwerlich möglich.
    Dass in der PRAXIS die Patensache natürlich noch viel mehr beinhaltet und bei vielen auch ganz anders ausgestaltet ist, steht auf nem anderen Blatt. Aber die Kirche würde sich relativ lächerlich machen, wenn sie das so einfach zuließe. Von daher finde ich die Regelung mit den "Taufzeugen" eigentlich ganz gut. Ist halt ein Kompromis, mit dem eigentlich beide Seiten leben können müssten, oder? Ein Atheist könnte ja die Dinge, die die Kirche von einem richtigen Paten verlangt, so auch gar nicht "unterschreiben", das Ganze wäre dann ja die reinste Heuchelei.

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    @Judith: Ja, deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass es eigentlich auch richtig ist so, eben genau aus den Gründen, die du geschrieben hast.
    Aber schade finde ich es trotzdem.
    LG,

    Jules

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Taufpaten

    Hallo!

    Unsere eigentlichen Paten sind auch christlichen Glaubens und zusätzlich haben wir Klaus Schwester als "Ehren-Patin-der-Herzen" ernannt. Als offizielle Patin wollte der Pfarrer sie nicht akzeptieren, da sie ausgetreten ist.

    Sie war uns aber wichtig, da sie diejenige ist, der wir Lilja anvertrauen wollen, wenn uns *klopfaufholz* mal was passieren sollte. Die Paten leben in Finnland, daher sind sie da außen vor.

    LG
    Tanja

Ähnliche Themen

  1. Suche Text für Taufpaten
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige