Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Frage zum Schlafen

16.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ Frage zum Schlafen

    Hi ihr Lieben!

    Ich hab eine Frage:
    Ich bringe Niklas gegen 21 Uhr ins Bett, er schläft dann auch immer gleich und ohne Probleme ein (außer ein paarmal Schnuller wieder reinstecken ) , was ich auch gaaaanz toll finde.

    Aber: er schläft, bis wir ins Bett gehen. Sobald das Licht ausgeht und er den TV nicht mehr hört (nehme ich an) , wird er unruhig und wacht auf. Und das jede Nacht. Er schläft aber bis dahin "richtig" , weil der Schnulli ihm aus dem Mund fällt und er richtig ratzt.
    Na ja, dann wacht er auf und kommt mit zu uns ins Bett, weil ich dann halt auch müde bin und schlafen will und ich ihn zum Stillen eh ins Bett hole. Hunger hat er zu dem Zeitpunkt aber eigentlich nicht, weil das auch schon mal nach ner Stunde (nach dem Zubettbringen) so war.

    Ist/war das bei euren auch so? Was tun? Oder gibt sich das irgendwann von allein?

    LG, Isi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Nein, war bei uns nicht so. Aber mein Mann geht auch viel spaeter als ich ins Bett und der Fernseher laeuft dementsprechend laenger. Die Tuer hatten wir zu, an Licht beim Einschlafen war er somit nicht gewoehnt.

    Ausserdem haben wir Benjamin immer schon gegen sieben in sein Bett gelegt. Er wurde dann so oder so gegen 22 Uhr wieder wach und dann hab ich gestillt und bin der Einfachheit halber danach auch gleich ins Bett. Aber so hat er halt auch nie bei uns im Bett geschlafen. Sein Bett stand neben unserem und ich hab ihn nach dem Stillen wieder dort schlafen gelegt.

    LG
    Claudia

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Wir hatten Linus die erste Zeit immer bei uns, sein Einschlafrhythmus hat sich irgendwann von allein eingestellt.
    Die ersten drei Wochen ist er im Stubenwagen gelegen, und wir haben ihn dann mit hochgenommen, wo wir aber als noch eine Weile mit ihm im Arm im Dunkeln gesessen sind, und uns unterhalten haben.

    Nach drei Wochen ist er dann im Stubenwagen im dunklen Esszimmer allein so gegen 21.00 eingeschlafen, und hat weitergeschlafen, wenn wir ihn mit ins Schlafzimmer genommen haben.
    Irgendwann habe ich dann angefangen, ihn um 21.00 gleich hoch ins Babybay (übrigens eine super Anschaffung, aber wenn ihr die Möglichkeit habt, aus dem Babybett einen "Balkon" zu machen, wär das ja auch super), und das hat ganz gut funktioniert, eben auch mit Schnuller-Wiedergeben.

    Linus hat so nach und nach gelernt, allein einzuschlafen, und wenn die erste Tiefschlafphase rum war, und er den Schnuller vermisst hat, war ich ja sofort neben ihm.

    Seit Linus 4 Monate alt ist, schläft er allein im Kinderzimmer, die erste Umgewöhnungszeit war etwas stressiger, weil er ja seinen Schnuller als brauchte, und ich ein paar Sekunden länger bis zu seinem Bett!
    Aber jetzt gehts, seit fast einer Woche schläft Linus sogar durch, ohne dass ich zu ihm muss. Er braucht entgegen meiner Befürchtung nichtmal mehr seinen Schnuller, wenn er wach wird, er nimmt sein Schmusetuch und erzählt sich was, bis er wieder einschläft!

    Klar gibts Phasen, wo die Kleinen schlechter ein- oder durchschlafen, das hatten wir grade jetzt auch wieder (also das Einschlafen war schwieriger), aber mit ein bisschen Geduld und viel Schmusen geht das vorbei.
    Und ich staune: Linus hat sich NICHT dran gewöhnt, dass ich ihn rausnehme und kuschle, wenn er weint, sondern es klappt alles nach dieser schwierigen Phase problemlos wie vorher.

    Übrigens lege ich Linus seit einiger Zeit konsequent um 20.00 ins Bett, und er hat auch tagsüber seine festen Schlafzeiten - das pendelt sich alles ein!

    LG vom
    Murmelchen

  4. #4
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Ich lege Lukas meist irgendwann rund um 21 Uhr in sein Bett im Schlafzimmer (wenn er halt seine Müdigkeitszeichen zeigt) und dann schläft er (meistens) brav ein und ich muss net lange bei ihm bleiben (wegen dem Schnuller reinstecken).
    Wir haben im Schlafzimmer ein schwaches Nachtlicht brennen - das brennt bei uns die ganze Nacht durch (hab mir das im KH so angewöhnt und finds auch praktisch zum schnell Nachschauen und beim Stillen) und Lukas wird auch nicht wach, wenn wir ins Bett gehen.

    Lg, Besita

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schmusetiger85
    Ort
    bei Bamberg
    Alter
    32
    Beiträge
    3.743
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    oh weh da kann ich ja gar net mitreden *augenroll*

    ich versuche Lara-Sophie immer so um 21-22 Uhr ins bett zu bekommen, was meist aber nicht klappt und sie bis 12 uhr wach ist *grummel* und dann gehen wir auch ins bett. dann stille ich sie halt nochmal und dann schläft sie!

    LG Kerstin

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Ja das war bei uns auch so. Allerdings hatte ich eher den Eindruck, als ob Anton durch unsere Anwesenheit wach geworden ist. Er wollte dann immer kurz gestillt werden und dann ist er wieder eingeschlafen.

    Das hört erst auf, als er in sein eigenes Zimmer kam.

    Will Niklas denn auch stillen oder nur kuscheln?

    LG
    Ulla

  7. #7
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Zitat Zitat von ulla Beitrag anzeigen
    Will Niklas denn auch stillen oder nur kuscheln?

    LG
    Ulla
    Er weint dann und ich stille ihn immer gleich in den Schlaf, weil ich ja auch erst ins Bett gehe, wenn ich müde bin und dann froh bin, auch schlafen zu können Ich weiß, das ist eigentlich doof..

    Vielleicht versuche ich heute mal die "Kuschelnummer" . Blöd ist nur, dass Niki so einen unregelmäßigen Stillrhythmus hat, d.h. ich bin nicht immer sicher, ob er jetzt Hunger hat, oder nicht ?)

  8. #8
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Wieso ist das doof? Ich mach das auch so, ich bin doch froh, so "gute Argumente" zu haben

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    am Anfang ist ja Stillen immer die erste Wahl, und immer richtig, bis ihr den Rhythmus raus habt.

    Später kannst Du ja probieren, nur zu kuscheln, und dann aber drauf zu achten, dass Niki noch nicht ganz weggeschlafen ist, wenn du ihn wieder hinlegst - sonst gibts sicher Theater, wenn er unter andern Bedingungen aufwacht, als denen, die er beim Einschlafen hatte.

  10. #10
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zum Schlafen

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Wieso ist das doof? Ich mach das auch so, ich bin doch froh, so "gute Argumente" zu haben

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Ich freue mich über jeden Abend, an dem Eric noch beim Stillen einschläft - wenn das nämlich zur Beruhigung und zum "runter kommen" nicht mehr hilft, wird es wesentlich anstrengender

    Außerdem kannst du beim Stillen nicht überfüttern, d.h. dein Niki kriegt auch nicht "zuviel" Milch. Und wenn er wirklich nicht mehr will, wird er auch nicht mehr trinken. Also mach einfach weiter so - und vertrau auf dein Bauchgefühl!!

    lg, melian

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe zum Thema Schlafen!
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  2. Was im Sommer zum schlafen anziehen?
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  3. Viele Fragen zum Schlafen bei den ganz Kleinen...
    Von Lisa2005 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige