Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: ⫸ Frage zu Stillen/Milcheinschuss

11.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Frage ⫸ Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    So, letzte Frage erstmal:
    Im GVK hatten wir beim letzten Mal das Thema stillen. Die Hebi sagte, das ja der eigentliche Milcheinschuss erst nach 2 bis 3 Tage ist. Man legt das Baby aber schon im Kreißsaal an.
    Meine Brüste sind bisher gar nicht größer geworden und ich habe habe auch noch nichts in der Richtung bemerkt (z.B. durch auslaufen oder so) das da überhaupt schon was da sein soll was das Baby dann da raus bekommen soll. Kommt das erst mit/über die Geburt? Kurz vorher? Trinke ich vielleicht zu wenig?

    Hilflose Grüße


    Mella


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Liebe Mella,

    mach dich nicht verrückt

    Bei mir hat sich im Vorfeld auch nichts bemerkbar gemacht. Als die Kleine dann da war, wurde sie angelegt und ganz ehrlich, den richtigen Milcheinschuss hab ich nicht wirklich mitbekommen. Immer wenn ich dachte, dass Nele Hunger hat, habe ich sie angelegt und das war meistens auch richtig so.

    LG
    Daniela

  3. #3
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Hallo Melanie!

    Ich habe auch gar nichts bemerkt und mich gefragt, wie das gehen soll?!

    Aber es ging! Ca.1 Std. nach der Geburt habe ich Sarah angelegt.
    Gerade auch diese Milch, die vor dem eigentlichen Milcheinschuß kommt, ist unheimlich nahrhaft und wichtig!!

    Lass Dir von niemandem einreden, dass Du nicht genug Milch hast, oder was zusätzlich geben sollst!
    Immer wenn Sarah etwas gequakt hat, habe ich sie angelegt und am 2. Abend kam der Milcheinschuß!
    edit:hihi, 2 Doofe ein Gedanke Plitsch!

    Alles Liebe für Deine Geburt!!

    LG Melli

  4. #4
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Hallo!

    Mir ist es auch wie Plitsch und Melli gegangen. Ich hab Jasmin einfach angelegt wenn ich das Gefühl hatte sie hat Hunger und es kam das Kolostrum, aber so richtige "Milch" (wo ich dann auch hörte, dass sie was schluckte ) bildete sich erst nach 2-3 Tagen.
    Wie Melli schon sagte, lass dir nichts Zusätzliches einreden - die Kleinen bekommen das was sie brauchen!

    Alles Gute für die Geburt!

    LG Monika

  5. #5
    emily
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Ich dachte auch immer, mensch, wann kommt da endlich was und wie die anderen schon geschrieben haben, dauert es einige Tage bis zum Milcheinschuss. Meine Mama hat mal gesagt, die mit weniger Brust können manchmal mehr stillen als die mit viel Brust. Mach dir also nicht so viele Sorgen!

    Marlene

  6. #6
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Huhu Mella!

    Ich hatte vor der Geburt auch nie etwas in der Richtung gemerkt.
    Als ich dann entbunden hatte und nach ca. einer guten Stunde hatte ich den Eindruck, die Kleine such in Richtung Brust...meine Hebamme war gerade nicht da, mein Mann wusste ja auch keine Antwort , also habe ich sie einfach mal angelegt wie ich meinte und siehe da, es klappte super! Und es war wunderschön!!!

    Und keine Sorge, den richtigen Milcheinschuss wirst du merken

    LG Vivi

    P.S.: Alles Liebe für deine Geburt!

  7. #7
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    also so einen richtigen milcheinschuss (mit schmerzen von denen viele berichten ) hatte ich nie
    ich hab nach dem kaiserschnitt alle 2 stunden gepumpt und nach 3-4 tagen wurde es mehr
    liebe grüsse

  8. #8
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    Mach Dich nicht verrückt. Amelie hatte mal gepostet, wie viel in den Magen eines Neugeborenen reinpasst, ich weiß jetzt die ml-Angabe nicht mehr, aber sicher ist, dass die paar Tropfen, die Dein Baby an Kolostrum rausbekommt, völlig ausreichend sind. Du legst das Kind dann alle paar Stunden an - alle drei oder vier Stunden haben sie mir im KH gesagt, jetzt würde ich mindestens alle 2 Stunden anbieten - und so regst Du dann auch die Produktion an. Lass Dir keinen Streß machen, wenn am zweiten Tag noch keine Milch sprudelt, das ist völlig normal. Und die Brustgröße sagt überhaupt nichts aus.


    Zitat Zitat von Vivi Beitrag anzeigen

    Und keine Sorge, den richtigen Milcheinschuss wirst du merken

    LG Vivi

    P.S.: Alles Liebe für deine Geburt!
    Nicht unbedingt. Ich habe meinen Milcheinschuss (am dritten Lebenstag) daran gemerkt, dass ich beim Pumpen statt 6 ml auf einmal 30 ml hatte, und beim nächsten mal dann fast 60 ml. Schmerzen, pralle oder heiße Brüste hatte ich nie.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    ich habe beide kinder sofort im kreissaal anlegen müssen. sie dachten wohl beide die müssten ohne die nabelschnur verhungern.
    bei jann musste auch am gleichen tag schon zugefüttert werden. milcheinschuss hatte ich jeweils am 3.tag. vorher war meine ow schon deutlich größer geworden. mit dem milcheinschuss dann nochmal 2körbchen.

  10. #10
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Stillen/Milcheinschuss

    ich hatte auch nier schmerzende und pralle brüste

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erkältung + Stillen
    Von Sille im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 20
  2. Stillen oder nicht stillen???
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32
  3. ...
    Von Pastapronta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8
  4. Antibiotikum und Stillen
    Von jumi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  5. Frage zum nächtlichen Stillen
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige