Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: ⫸ Frage wegen Fläschchengabe

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Frage wegen Fläschchengabe

    Wusste nicht so recht wie ich das Thema nennen soll...

    Das ist gard wieder so ein Moment in dem ich gern eine Hebamme hätte
    Unser kleiner Noah wollte ja nicht gestillt werden und bekommt jetzt seit einer Woche nur noch das Fläschchen. Hauptsächlich bekommt er Pre-Nahrung und zwischendurch die Milch, die ich noch abpumpe, wobei das aber nicht viel ist.
    Der Kleine trinkt eigentlich sehr gut, aber irgendwie scheint es mir als hätte er nur Hunger. Sobald er wach wird, fängt er an zu suchen, steckt sich seine Hände in den Mund und schreit bis er was zu trinken bekommt.
    Er will dann auch nicht nur nuckeln, den Schnuller will er gar nicht. Da kommt nix raus, der wird sofort ausgespuckt. Aber den will er nie, auch nachts nicht, wenn er unruhig ist, weil er nicht in seinem Bett schlafen will.
    Haben jetzt 1er Nahrung gekauft und wollen jetzt umstellen, falls er von der Pre-Nahrung wirklich nicht satt wird.
    Er hat z.B. vorhin 100ml getrunken und hatte immer noch Hunger, also habe ich ihm nochmal was gegeben und er hat nochmal 50ml getrunken.
    Er hat dann geschlafen und nach 2 Stunden wurde er wieder wach und das ganze Spiel von vorne.
    Hat jetzt wieder mal eben 70ml getrunken...


    Was mache ich also jetzt?
    Ihm ein einfach was geben, so lange er Hunger hat?
    Zwischendurch Tee anbieten?
    Mal zum Kinderarzt gehen und fragen? Haben erst einen Termin für den 31.7. zur U3...

    Fragende Grüße


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Jenny, von der Pre-Milch und auch von der 1er Milch darf euer Zwerg haben soviel er möchte. Ich würds einfach noch mal ein paar Tage beobachten und wenn du das Gefühl hast, dass er nicht wirklich satt ist, auf die 1er umsteigen.
    Ansonsten auch ruhig mal den Kinderarzt bei der nächsten U-Untersuchung ansprechen.

    Schade, dass du keine Hebamme hast. Gerade wenn man zum ersten Mal Mama wird, ist die wirklich Gold wert. Gibt es nicht die Möglichkeit noch irgendwie eine aufzutreiben?

  3. #3
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Hallo,

    eigentlich sollte die Pre noch reichen in dem Alter, Tee ist eigentlich nicht notwendig.
    Wieviel trinkt er denn in 24Std? Ich würde mich nach dem richten, also ob die Menge in Summe paßt.

    Lg Sweety

  4. #4
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Das ist ganz normal! Auch Stillkinder wollen in Entwicklungsschüben öfter an die Brust. Stell mal die Milch noch nicht um und biete ihm einfach nach Bedarf die Flasche an.

    Ich glaube der Nachteil an Flaschen ist, dass man ganz genau weiß wieviel das Kind gerade zu sich nimmt und macht sich schneller Gedanken ob das zu viel oder zu wenig ist. Beim Stillen ist das nicht der Fall

  5. #5
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Ich schreib dir mal hier, was Bella mit ca. 2 Wochen getrunken hat. Hab noch alle Stillprotokolle.

    03:00 - 115 ml Muttermilch
    07:00 - 120 ml Muttermilch
    10:15 - 100 ml Muttermilch und 30 ml PreMilch
    12:35 - 90 ml Muttermilch
    13:55 - 35 ml PreMilch
    16:49 - 100 ml Muttermilch
    17:51 - 40 ml PreMilch
    20:27 - 110 ml Muttermilch und 20 ml PreMilch
    22:10 - 30 ml PreMilch

    Ich habe bewusst diesen Tag genommen, weil es so extrem viel war! Ich war schon am verzweifeln, aber Bella hat in der Woche wohl einen riesen Schub gemacht und im vergleich zu den Tagen davor, nur noch trinken wollen. meine Hebi meinte dann, dass z.b. Um 12:35 und 13:55, sowie um 16:49 und 17:51 eine Mahlzeit wären. Um 20:27 und 22:10 auch. Das hielt sich gut 1 1/2 Wochen, danach war es dann wieder bei 6 Mahlzeiten am Tag.

    Hier der Plan wo sie 26 Tage alt war
    06:45 - 150 ml Muttermilch
    10:36 - 120 ml Muttermilch
    14:35 - 140 ml Muttermilch
    18:34 - 160 ml Muttermilch
    23:14 - 150 ml Muttermilch
    sowie bei jeder Mahlzeit Tee von je ca. 30 ml Tee

    Das war nämlich der nächste Tip, da ich ja auch zufüttern musste mit PreMilch und das Saugbedürfnis groß war. Es mit Tee zu strecken. Bella sollte nicht Hungern! Wir sollten es nur testen. Und ich sollte ja nicht auf die 1er wechseln. Sie sagte Bella macht nen Schub durch, ich soll die Pre bis zum ersten Lebensjahr geben. Es gibt halt Phasen, wo sie mehr Hunger haben.

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich glaube der Nachteil an Flaschen ist, dass man ganz genau weiß wieviel das Kind gerade zu sich nimmt und macht sich schneller Gedanken ob das zu viel oder zu wenig ist. Beim Stillen ist das nicht der Fall
    Genauso, ist es! Und bei mir ging es ja soweit, das ich 9 Monate notiert habe, was sie gegessen, getrunken hatte. Man macht sich da leicht verrückt, andererseits kann es aber auch beruhigen und man hat es im Blick, wenn es doch mal nicht mehr normal ist.

  7. #7
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Dein kleiner Mann braucht bestimmt noch keine 1er Milch.

    Pre kannst du soviel und oft füttern wie er mag. Und wenn es halt alle zwei Stunden ist, dann ist das so.

    Das wird schon.

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Bitte nimm weiterhin pre-Milch. Denn es ist Humbug, dass die 1er satter macht. Zumindest bei "unserer" Milch sind die Närwerte komplett identisch. Selbst mein kleiner Mann bekommt noch immer die 1er Milch.

    Und es ist durchaus normal, dass die Zwerge ständig Hunger haben. Gerade wenn ein Wachstumsschub ansteht. Da waren meine Kinder manchmal alle 30 Minuten an der Brust.
    Gib dem Zwerg einfach immer wenn er danach verlangt Premilch.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    Der Kleine ist jetzt knapp 3 Wochen alt, das wird der erste Schub sein. Meine Hebi meinte, die Schübe sind mit ca. 3, 6 und 9 Wochen und dann 3, 6, und 9 Monaten. Kommt also hin.
    Wie die anderen schon geschreiben haben, Pre kannst du unbegrenzt füttern.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage wegen Fläschchengabe

    @sweety: Die Idee hatte ich auch schon und hab heute alle Flaschen in einer App eingetragen, um zu gucken wie viel er über den Tag trinkt.

    Danke für eure Antworten...Das beruhigt mich doch um einiges. Das mit dem Wachstumsschub klingt auf alle Fälle sehr logisch.

    @Francesca: Wenn ich die Zahlen so lese, dann hat der kleine Mann noch gar nicht so viel getrunken

    @ich: Wir haben die babylove Biomilch und da sind die Werte nicht identisch. In der Pre ist nur Lactose und in der 1er sind auch noch andere Kohlenhydrate enthalten. Aber erstmal versuchen wir es eh mit der Pre noch weiter.

    @Eli: Da hast du absolut Recht. Ich hätte auch lieber gestillt, aber wie ja schon bei den Sommermamis geschrieben, wollte er ja absolut nicht mehr an die Brust
    Habe es immer wieder versucht, aber leider ohne Erfolg.
    Habe mich mitlerweile fast damit abgefunden und bin nicht mehr ganz so geknickt, aber halt auch nur fast...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Essensmenge
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 39
  2. Frage wegen Abendbrei
    Von Mella-h im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  3. Frage wegen Zeitsynchronisierung
    Von sockenvertilger im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 1
  4. Frage wegen Tischordnung
    Von BIBA im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 6
  5. Frage wegen Ringtausch
    Von Xantia im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige