Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Eure Wochenarbeitszeit

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 10 Stunden

    5 9,80%
  • 10 - 20 Stunden

    12 23,53%
  • 20 - 25 Stunden

    8 15,69%
  • 25 - 30 Stunden

    9 17,65%
  • Mehr als 30 Stunden

    17 33,33%
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: ⫸ Eure Wochenarbeitszeit

11.12.2017
  1. #21
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    - fällt euch daheim die decke auf den kopf wg. "nicht rauskommen" und vor lauter baby (ich persönlich habe die befürchtung bei mir)
    Bei mir war bei Matti damals Punkt zwei der vordergründige, aber Punkt 1 nicht ganz aussen vor zu lassen.
    Da wir in meiner SS umgezogen sind, war ich 4 Monate komplett daheim und mir ist wirklich die Decke auf den Kopf gefallen.
    Ich gehöre jetzt auch nicht zu den Müttern, die sich in allen angebotenen Kursen herumtreiben, da dort auch das Hauptthema einfach die Kinder sind und ich mich eben nicht auf das Gespärchthema Kind reduzieren wollte.
    Deswegen habe ich auch recht schnell mir was gesucht und auch gefunden.
    Matti war damals 10 Wochen alt.

    Bei Jonne nahm ich mir eine Pause vor und fing dann im Mai an, da war Jonne 4,5 Monate alt.
    Mein Chef hat mir bei Verkündung der SS sofort gesagt, dass er mich wieder haben möchte, also nicht komplett als Arbeitskraft verlieren. So haben wir uns so arrangiert, dass beide Seiten zufrieden waren.


    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    - finanzielle gründe
    Siehe oben.
    nachdem Matti da war JA, bei Jonne hätte ich es im Elterngeldjahr eigentlich nicht aus finanziellen Gründen machen müssen.



    Lg Dany


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    mmhhh, ich habe noch gute 2 monate, werde dann aber auch wieder arbeiten. wenn alles klappt, nach abgabe meiner diplomarbeit wieder mit 36 stunden, das ist fast vollzeit. wann ich komplett auf 40 stunden umstelle, hängt auch davon ab, wie ich mit den 36 stunden klar komme mit haushalt usw.

    warum? das hat einerseits finanzielle gründe, andererseits aber auch das decke auf den kopf fallen. nicht, dass ich die zeit hier zu hause nicht rum kriege, aber ich merke halt schon, wie das babythema zum dauerbrenner wird

    wenn ich wollte wie ich könnte, würde ich 25-30 stunden arbeiten. das finde ich recht optimal.

  3. #23
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Ich arbeite 20 Std. die Woche. Komme sehr gut damit klar, weil ich für mich sehr tolle Arbeitszeiten hab. Haushalt und der Rest klappt auch sehr gut.

    @Anni
    Ich hätte aus finanziellen Gründen nicht unbedingt wieder arbeiten gehen müssen. Klar, so ist es leichter. Aber mir wär zuhause einfach die Decke auf den Kopf gefallen. Das eine Jahr hat mir gereicht, so schön es war. Es ist mit Arbeit natürlich stressiger und ich hab weniger Zeit für mich, aber ich bin ausgeglichener, da es mir einfach gut tut, wieder arbeiten zu gehen.

    LG Anja

  4. #24
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Ich arbeite wieder 10 Stunden / Woche. 2 Tage a 5 Stunden.
    Das war als Einstieg gedacht und wenn bei Lucy sich mal in der Kita alles eingespielt hat, würde ich gern auf 15 Stunden aufstocken.

    Die Hausarbeit schaffe ich im Moment spielend: denn Lucy geht ja 3 Tage in die Kita (wegen der besseren Eingewöhnung) und so habe ich 1 Vormittag nur für Hausarbeit. Hätte nie gedacht, dass ich das mal so geniessen würde

    @Anni: ich habe wie Du gedacht, dass ich das so lange nicht zu Hause aushalte und deshalb immer gesagt, 1 Jahr nicht länger bleibe ich zu Hause. Aber es kommt eben doch immer anders und ich hätte mir jetz auch noch gut und gern ein 2. Jahr vorstellen können. Trotzdem geniesse ich die 2 Tage wieder unter meinen Kollegen/ Kolleginnen zu sein und auch wieder "meine" Herausforderungen zu haben. Das eine Jahr "Auszeit" hat aber auch sehr gut getan, einen anderen Blickwinkel ins Büroleben zu bekommen und viele Dinge sehe ich jetzt ganz anders als noch vor einem Jahr.

    LG Müsli

  5. #25
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Zitat Zitat von Katja Beitrag anzeigen
    Wow Linchen mein respekt wir arbeiten ja auch beide im Schicht dienst das ist auch der Grund warum ich noch nicht wieder arbeite,wir regelt ihr die Betreung am Wochenende und an den Abenden/Nachts wenn ich fragen darf?
    Tja das wissen wir auch noch nicht so genau
    Mein Mann hat bisher "normale " Arbeitszeiten gehabt
    Nun beginnt aber wahrscheinlich ab 1. Januar seine neue Stelle und dort ist eben Schichtdienst
    Wir hatten einfach gehofft das ich bis dahin wieder schwanger bin, dann wäre ich ja eh zu Hause
    Tja falsch gerechnet
    Aber gott sei dank haben wir tolle Eltern und Schwiegereltern
    Meine Schwiegereltern sind zum Teil schon Rentner ( OPA ) oder nur 20stunden arbeiten ( OMA )
    und meine Eltern haben auch Schichtdienst da findet sich bestimmt immer jemand
    Ausserdem hb ich nen guten Arbeitgeber mit dem man reden kann das mein Mann und ich entgegegesetzt arbeiten

  6. #26
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    @anni

    Bei uns hat es mehrere Gründe
    1. Ich kann wenn ich weniger arbeite nur mit den täglichen Stunden runter gehen
    Wenn es dafür nur 4 Tage die Woche wäre und dann 8 stunden wär ich froh aber ich muss tglich arbeien und dann 6 stunden und das bei 2 stunden Fahrtweg, lohnt sich nicht

    2. Bemisst sich das Elterngeld ja nach meinem Gehalt und da wir ja hoffentlich bald wieder Eltern werden muss ich bis dahin ein bischen Geld verdienen

    3. Ich bin einfach die bessere Verdienerin von uns beiden

    4. Jonathan ist seit 1,5 Wochen in der Kita und findet es super
    Also was soll ich dann noch zu Hause
    Die letzten Wochen bin ich ihm zu Hause was das spielen angeht garnicht mehr gerecht geworden. Er hat dort neue Freunde, kann den ganzen Tag spiele und toben und Nachmittags bin ich dann nur noch für ihn da wenn meine Arbeit getan ist. Das war die Beste Entscheidung

    5. ich gehe gerne arbeiten und freue mich sogar schon wieder drauf

    liebe grüsse

  7. #27
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Hallo Anni,

    ich gehe nur wegen dem finaziellen Aspekt wieder arbeiten. Ich wäre ansonsten gerne noch zu Hause geblieben. Aber ich muss mittlerweile sagen, meine Arbeit macht mir Spaß und Felix ist bei Opa gut aufgehoben. Allerdings bleibt bei mir immer ein kleines bissel ein schlechtes Gewissen.

    LG Tanja

  8. #28
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Ich habe einen 30-Stunden Vertrag, also 75%, wobei es mit Überstunden durchschnittliche 32 Stunden pro Woche sind. Meist von 8 - 15 Uhr, wobei ich gleiten kann. Paul geht bis Mittag in die Kita und dann holt ihn die Oma ab und ich hole ihn dann bei ihr ab. Wir könnten auch jederzeit einen Volltagsplatz buchen, evt. dann ab nächsten Frühjahr.

    Die 30 Stunden finde ich optimal, wobei ich mir auch 35 Stunden vorstellen könnte. Einerseits brauche ich die berufliche Erfüllung, anderseits natürlich das Geld, denn ich planen auch ein Häuschen und mit einem Einkommen wird das leider nichts...

    LG tiffi

  9. #29
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Huhu,

    ich kann ja nur hypothetisch antworten, weil ich ja nun nicht wie geplant ab Februar wieder arbeiten gehen werde. Aber ich wäre relativ schnell wieder auf Vollzeit gegangen.

    @ Anni:

    1. Mir wäre nach 1 Jahr zu Hause hier die Decke uff n Kopp gefallen. Aber unter dem Aspekt, dass wir nun wieder ins Ausland ziehen, also neues Land, neue Stadt, neue Leute, neu einleben, find ichs jetzt schön, dass ich noch mehr Zeit mit Lütti verbringen kann.

    2. Mein Job ist für mich schon ein wichtiger Ausgleich zum Privaten. Ich definier mich schon n Stück darüber, ich arbeite gerne und hab auch nicht die ganzen Jahre studiert um dann nichts, oder nur was mit halber Verantwortung damit zu machen. So gesehen ist der Umzug für mich jetzt perfekt. Wir ziehen ja nach China zurück und da ich Sinologin bin, kann ich das super kombinieren und es passt prima in meinen Lebenslauf.

  10. #30
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Wochenarbeitszeit

    Als ich mit Marie schwanger war, habe ich 25 Std. gearbeitet. Jetzt arbeite ich noch sehr wenig und kann die Zeit zu Hause wirklich sehr gut genießen. Ab Januar arbeite ich dann 10 Stunden (Marie wird dann durch die Oma betreut) und ab Sommer wieder 20-25 Stunden.

    Was mich allerdings jedes Mal so richtig nervt, sind die Krankheitsphasen der Kinder. Wie macht Ihr das? Bei richtig ansteckenden Krankheiten kann ich ja nicht die Großeltern oder Freunde mit Kindern fragen. Und diese 10 Krankheitstage sind bei 2 Kinder super schnell aufgebraucht.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nehmen Eure Eltern / Schwiegereltern Eure Kinder?!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige