Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: ⫸ Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

18.12.2017
  1. #31
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Zitat Zitat von wichita Beitrag anzeigen
    laut dieser erzieherin sei von krippenseite aus alles okay, nur das schlafen würde lina noch probleme bereiten. aber das ist noch einmal ein ganz anderes thema, bei dem wir nicht ganz unschuldig sind. lina schläft weiterhin bei uns im bett und schläft auch nur ein, wenn sich jemand von uns daneben kuschelt.
    Lasst euch das bloß nicht einreden, dass das eure "Schuld" ist. Die Kinder können das sehr schnell absolut trennen. Janna schläft zu Hause auch nur in Begleitung ein, in der Krippe dagegen funktioniert das völlig reibungslos. Es reicht normalerweise schon aus, dass sie sehen, wie die anderen Kinder sich hinlegen, und dass das wohl ganz normal ist. (In unserer Krippe ist es übrigens auch selbstverständlich, dass sich bei Bedarf jemand beim Einschlafen dazulegt.)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    bei uns werden babys ab der 8.lebenswoche betreut. kommt selten vor, dass ein soo junges baby da ist. ab 7./8. monat sind dann doch aber regelmäßig welche dabei.

    das mit dem schlafen ist normal. eure kleine muss sich eben erst an den rhythmus gewöhnen und an das einschlafen alleine im bett. das dauert seine zeit. das klappt ganz bestimmt bald. jann und marc haben damals auch noch bei uns geschlafen. weil marc das krippenbett nicht mochte, schlief er anfangs dort im wagen. bei uns wird die ersten wochen sehr drauf geachtet, dass die zwerge sich nicht zu sehr umstellen müssen. wenn ein kind nur im wagen isst, dass wird der wagen eben zum essen reingeholt. motto: alles - nur kein stress.

  3. #33
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    das mit dem dazulegen wurde uns auch beim tag der offenen tür so mitgeteilt. tja, nun ist das plötzlich ein problem und leider kein so ganz kleines, weil lina wohl durch ihre unruhe die anderen kinder beim schlafen stört. das glaube ich auch, aber dann hätte man uns das gleich sagen müssen. dann hätten wir nämlich versucht, lina noch rechtzeitig vor krippenbeginn an ihr eigenes bett zu gewöhnen. aber nun, wo wir beide wieder arbeiten und mein mann vor allem aus beruflichen gründen die halbe woche nicht daheim ist, habe ich dafür echt keine nerven und ich will es vor allem auch gar nicht.

  4. #34
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Laß Dir bloß nichts einreden. Ich schließe mich Jill voll und ganz an. Meine Kinder haben immer bei uns in der Familienritze gepennt, ich habe mich mittags zum Mittagsschlaf regelmäßig zu ihnen gekuschelt, bis sie eingeschlafen waren. Und in der Krippe war das nie ein Problem, dass sie alleine eingeschlafen sind. Wie läuft denn das Schlafen bei denen so ab? Ist jemand dabei und liest z. B. eine Geschichte vor? So kenne ich das. Eine Erzieherin ist im Raum, liest, kuschelt im Notfall noch mit einem Kind, das gar nicht schlafen möchte. Und wenn ein Kind eben gar nicht schläft kommt es eben mit raus in den Gruppenraum und macht keinen Mittagsschlaf, als ein Problem wurde das bisher nirgends angesehen. Und mein Kind extra ans eigene Bett gewöhnen, nur weil irgendwelche Erzieher ein Problem mit dem gemeinsamen Bett haben würde ich schon gar nicht. Sorry, da bin ich echt stur.

  5. #35
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    @nuni
    ich weiß nicht genau. das ist auch etwas, das ich montag unbedingt noch einmal erfragen will. damals beim elternabend hieß es, dass vor dem schlafen vorgelesen wird, aber es wurde auch gesagt, dass die kinder definitv jeden tag rausgehen, denn es gibt kein schlechtes wetter, nur falsche kleidung. sie waren die komplette letzte woche nicht ein einziges mal zur regulären krippenzeit draußen.

  6. #36
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Wichita, solche Sachen hab ich auch damals bei unserem Gespräch abgeklärt. Hannahs Gummistiefel hab ich neu am letzten Kiga-Tag mit heim genommen. Jetzt komm ich mit dem Waschen nicht hinterher weil sie wirklich jeden Tag draußen sind.

    Insgesamt klingst du nicht sehr begeistert von dem Kiga.

  7. #37
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Zitat Zitat von wichita Beitrag anzeigen
    das mit dem dazulegen wurde uns auch beim tag der offenen tür so mitgeteilt. tja, nun ist das plötzlich ein problem und leider kein so ganz kleines, weil lina wohl durch ihre unruhe die anderen kinder beim schlafen stört.
    Irgendwie lässt mich jeder Beitrag von dir hier noch mehr die Stirn runzeln. Das liest sich so heraus, als würden die Erzieherinnen dir das Gefühl vermitteln, dein Kind "störe" dort den gesamten Ablauf. Hallo?? Und nicht genug damit: Den schwarzen Peter dafür kriegst auch noch DU. Gerade das oben Zitierte kommt bei mir wirklich so an, als würden die dich rügen, weil dein Kind nicht anständig funktioniert. Wo sind wir denn??? Es ist deren Job, diese "Probleme" zu lösen, nicht deiner. Mach bitte nicht den Fehler, Lina zu Hause jetzt deine Nähe zu entziehen (die sie grade aufgrund der Krippensituation ganz besonders braucht - ich spüre das hier bei uns auch sehr deutlich). Ganz ehrlich, ich habe eher das Gefühl, du solltest dort mal Tacheles reden.
    Das sind doch Fachleute, die müssen a) wissen, dass ein so kleines Kind sich eben unter Umständen nicht von heute auf morgen eingewöhnt und vor allem b) Mittel und Wege haben, es dem Kind zu erleichtern.
    Achja, und c) darauf eingestellt sein, dass es in einer KRIPPE eben auch mal Kinder zu betreuen gibt, die weder tanzen noch laufen können *kopfschüttel*.

  8. #38
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Stimmt, sonderlich begeistert klingst Du nicht, das ist natürlich echt schade. Ich denke man sollte ja sein Kind immer mit gutem Gefühl und gutem Gewissen abgeben. Sprich das alles echt am besten noch mal an.

  9. #39
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    ja, ihr habt leider recht. wir sind tatsächlich am überlegen, lina woanders unterzubringen, aber genau das ist das problem. der kindegarten in der nähe nimmt erst kinder ab zwei jahren an und für lina wäre ein erneuter wechsel vermutlich auch nicht toll. wie geschrieben, sie selber scheint sich dort recht wohl zu fühlen.
    ich glaub es ist eher so, dass ich die wenigen negativen eindrücke zu sehr in der vordergrund rücke, weil ich mir einfach alles perfekt für lina wünsche. hauptaussage des geprächs von letzter woche war eigentlich, dass sie mit lina sehr zufrieden sind. sie lässt sich wohl von allen füttern und wickeln und lässt sich bei kummer auch schnell wieder auf andere gedanken bringen.

    ich werde morgen aber auf jedenfall die geschichte mit dem garten ansprechen. ich berichte dann....

  10. #40
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erwartungen an die Krippe - Wunschdenken oder Realität?

    Grundsätzlich ist es natürlich am wichtigsten, dass Lina sich wohl fühlt, aber dennoch solltest auch Du als Mutter voll und ganz dahinter stehen. Ich denke jede will ja das Beste für ihr Kind, auch ich habe hohe Erwartungen an die Krippe, bzw. jetzt an den Kindergarten und ab Sommer an die Schule und den Hort. Daher denke ich, wenn Du die Dinge, die Dir negativ aufgefallen sind, ansprichst und mit den Erzieherinnen abklärst wird es Dir besser gehen. Vielleicht gibt es ja eine ganz einfache Erklärung, vielleicht ist ihre Sicht der Dinge vielleicht nach einem ausführlichen Gespräch auch besser zu verstehen oder so. Ich weiß auch nicht. Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abschiedsgeschenk für die Krippe
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  2. Was wird für die Krippe benötigt?
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32
  3. Erwartungen an den Kindergarten?
    Von Bettina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  4. Erwartungen als Gast
    Von BIBA im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 9
  5. Zeitpunkt für die Krippe???
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige