Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Erbrechen - was kann ich tun?

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Erbrechen - was kann ich tun?

    Hallo,

    Emily hat sich anscheinend einen Magen Darm Virus eingefangen.In der Nacht von Montag auf Dienstag hat sie zweimal gebrochen.Gestern dann noch 3 mal über den Tag verteilt.Durchfall hatte sie gestern nur zweimal einmal morgens und einmal abends.Von gestern abend 18Uhr bis heute mittag 12 Uhr hat sie nicht mehr gebrochen.Sie hat dann ein bisschen Toast und einen kleinen Fruchtzwerg gegessen.Und ca eine halbe Stunde später hat sie wieder erbrochen.Menno was kann ich denn jetzt machen?Dachte eigentlich es wäre vorbei.Der Kinderarzt ist natürlich jetzt nicht mehr zu erreichen da Mittwoch ist.Sie ist auch total schlapp und will nur liegen.Trinkt tut sie.

    Danke.

    lg
    Kirsten


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    Hallo!

    Vor allem gib ihr keine Milchprodukte! Also auch keinen Fruchtzwerg!
    Biete ihr Salzstangen an, Zwieback zum knabbern, Laugenbrezel.
    Später mal ne salzige Brühe, damit sie die Elektrolyte zurückbekommt.
    Ganz gut ist auch nochmals verdünnte Apfelschorle.

    Gute Besserung!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    @Kathrin:Ja ich weiss das mit den Milchprodukten.Sie hat nur so geweint eben und wollte einen haben und da ich dachte sie hat es hinter sich habe ich ihr einen gegeben.Sie isst leider weder Salzstangen noch Zwieback.

  4. #4
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    Verwehre ihn ihr nun trotzdem.

    Aber Laugenbrezel/brötchen vielleicht? Probiere das. Und wenn das gut drinbleibt, kannst du heute abend mal einen Kartoffelbrei probieren.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    übers WE hatte ich das gleiche, am besten tee, wasser, zwieback, salzstangen und ein halbes! glas cola (lt hebamme auch für kids ok) die kohlensäure vorher rausschütteln!!

    alles gute für die kleine!!!

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    Also, wir haben nen Plan vom Arzt bekommen:

    6 Stunden nur stilles Wasser und Tee (dünner schwarzer, Fenchel oder Kamille) mit 2EL Traubenzucker
    auch Elektrolytgetränke
    häufig und in kleinen Mengen trinken lassen

    dann 6 Stunden trockene Nudeln, Wasserreis oder Kartoffelbrei ohne Milch mit gedünsteten Möhren; Bananen- oder Apfelmus
    Trinken wie oben

    dann 6 Stunden fettarme (bis 1,5%) Milch + Joghurt, Magerquark, Obstbrei;
    Salzstangen, Zwieback, Knäckebrot, Toast mit Marmelade Ohne Butter!, Suppenwürfelbrühe
    Trinken wie oben

    Wenn Emily schläft, zählt das als Auszeit, also darfst du die Stunden nicht bei den 6 Stunden einrechnen.

    Wenn du magst schaue ich nachher nochmal zu Hause nach.

    Wir hatten dieses Jahr auch schon das Vergnügen und haben Emilias Wünschen nach Milch etc. nachgegeben, aber erst die "harte Tour" brachte den Erfolg!

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    @cheyni:das mit der cola haben wir gestern auch schon probiert.tja leider mag unser kind keine cola.naja normalerweise würde ich darüber jetzt freuen.

    habe halt nur ein wenig angst weil sie so kraftlos ist,was ich auch wäre.ach mensch ich muss eigentlich auch morgen arbeiten und weiss nicht was ich machen soll.arbeiten gehen oder mich krank melden.die oma sagt ich soll arbeiten gehen sie hat schliesslich auch ihre kinder mit magen darm infekten gross bekommen.zudem wird mein mann am freitag operiert und wir hoffen jetzt das er sich nicht auch noch ansteckt.
    ahhhhhhhhhh.diese krankheit kommt immer dann wenn man sie überhaupt nicht gebrauchen kann.

    morgen früh geht es auf jeden fall als erstes zum kinderarzt.

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Kiki
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.841
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    @jamadi:ja, danke.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    Justus hatte das auch schon. Er war ganz schlapp und hat nur geschlafen und eigentlich kaum was bei sich behalten.

    Auf keinen Fall solltest Du ihr Milchprodukte geben. Wenn sie Zwieback und co. nicht ißt gib ihr kleingematschte Kartoffeln oder Nudeln, notfalls auch kalt. Zu Trinken kannst Du ihr auch Wasser gemicht mit Traubenzucker anbieten, aber immer nur schluckweise. Ein paar kleine Schlucke und dann Pause, dann wieder ein paar kleine Schlucke, dann wieder Pause usw. Und auf jeden Fall morgen früh direkt zum Arzt, allein schon im Hinblick auf das Wochenende samt Feiertag.

  10. #10
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbrechen - was kann ich tun?

    Kiki, ich habe meinen Beitrag oben editiert.

    Verboten sind:

    Fett, Vollmilch, Schokolade, Kakao, Eis, Cola, Fanta, Säfte und Kristallzucker.

    Hoffe es geht Emily bald besser!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen wie ich im Flohmarkt etwas anbieten kann?
    Von feechen im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 5
  2. Antworten: 6
  3. Mückenstiche bei Kleinkindern - was kann man tun?
    Von Vihki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  4. Was soll ich tun???
    Von angelina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige