Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: ⫸ Emily und die Milchflasche...

13.12.2017
  1. #1
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ Emily und die Milchflasche...

    ...ein anstrengendes Thema.
    Denn Emily mag kaum was anderes essen als ihre geliebte Milch.
    Bisher hab ich dem Geschrei dass es gab immer wieder nach gegeben wenn ich ihr mal keine Flasche geben wollte,eben weil sie eh nicht viel auf den Rippen hat.
    Aber die 2 Flaschen die sie tagsüber gewöhnlich trinkt,finde ich mittlerweile einfach unnötig.Sie ist schliesslich groß genug um normal zu essen und wenn sie im Oktober vorraussichtlich in den Kiga kommt,sind die einfach störend.
    Also hab ich beschlossen die beiden müssen weg.
    Ihre Flasche direkt nach dem Aufstehen und die Abendflasche hingegen darf sie weiterhin trinken.Die will ich ihr erstmal nicht entbehren,denn ich hab so meine Befürchtung dass sie eh nicht richtig essen mag und da kann sie die noch brauchen.

    Heute haben wir also Tag 1 der Flaschenentwöhnung und es ist eingetreten mit was ich zu 100% gerechnet habe.Sie ist in den Hungerstreik getreten.
    Alles was sie heute über den Tag gegessen hat ist eine halbe Scheibe trockenes Brot und ganze 2 Nudeln.Das wars.
    Sie heult nun schon eine halbe Stunde nach der Flasche und ich hab ihr jetzt schon diverse Alternativen angeboten die sie alle samt unter Protest verschmäht.
    Für die Abendflasche ist es noch zu früh,die trinkt sie immer um 20:30 Uhr,sonst fordert sie heute Nacht noch eine und dass will ich auch nicht unbedingt.

    Ich geb ihr nun bis einschliesslich Mittwoch und wenn sie bis dann nicht anfängt zu essen,werd ich mal mit unserem Kia das Gespräch suchen.

    Drückt mir die Daumen dass Emily endlich mal auf den Geschmack von normalem Essen kommt!

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Hallo!

    Das ist wirklich schwierig. Aber ich bin da ziemlich rigoros. Lilja ist auch ein superschlechter Esser (immer schon gewesen) aber ich habe mir abgewöhnt da immer nach ihrer Pfeife zu tanzen. Meine Ärztin hat mit da bestärkt, denn kein Kind kann vor vollen Tellern verhungern. Natürlich versuche ich schon ihr Dinge vorzusetzen die sie mag, aber es gibt keine Extrawürstchen für sie. Wenn sie Hunger hat soll sie das essen was es gibt. Als Alternative (wenn sie es nun gar nicht mag) gibt es Obst.

    Ich denke, dass die Kinder natürlich schlecht essen, wenn sie wissen, dass es bei ausreichendem Gemecker sowieso wieder das praktische Fläschchen gibt. Wenn sie merken, dass das nicht mehr kommt, dann werden sie auch mal mehr als ein paar Nüdelchen essen.

    Das Gespräch mit den Erzieherinnen halte ich auf jeden Fall für eine gute Idee. Die haben sicher noch ein paar Tips parat. Ansonsten hab ich noch das Buch "jedes Kind kann essen" oder so daheim. Kannst Du gerne leihen

    LG und gute Nerven!
    Tanja

  3. #3
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Danke für Deine Antwort Tanja!Ich hab eben auch bemerkt dass so keinen Sinn mehr hat.Also MUSS ich da jetzt durch.
    Wir werden sehen wie es sich ab jetzt entwickelt.Es ist ja auch schon besser als früher.Sie probiert immerhin so ziemlich alles,isst eben nur nicht viel von etwas,weil sie ja irgendwann eh das bekommt was sie will,nämlich die Flasche.
    Das Buch würd ich mir gerne leihen von Dir.Es ist aber nicht "Mein Kind will nicht essen"Oder?Denn das hab ich schon gelesen.Schick Dir natürlich dann auch das Porto.Hast Du meine Adresse noch?

    Liebe Grüße,Jessi

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    ISBN/ASIN: 3774274142



    Es ist dieses. Schick mir die Adresse vorsichtshalber nochmal per PN. Bei uns herrscht Vorurlaubschaos. Dann muss ich nicht mehr lange suchen und kann es gleich morgen rausschicken.

    LG
    Tanja

  5. #5
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    oh mann, jessi, das klingt ja nach totalem stress. kann mir gut vorstellen, dass du nun irgenwann mal sagst, es sollte tagsüber auch mal was anderes als milch getrunken werden. johanna hat ja noch ein wenig zeit, aber ich sehe da auch schon große unterschiede bei den kindern in ihrem alter. normalerweise würde ich schon sagen, das regelt sich mit der zeit, aber das dachtest du sicher vor einem halben jahr schon. und man fragt sich, wann das sein soll.

    ich habe leider auch keine super idee, noch klappt das bei uns ganz gut mit dem essen. ich wünsche dir nur viel standhaftigkeit, wo du sie brauchst und gute nerven, ist ja nicht einfach, eine linie zu vertreten. aber evtl. machst du dir um die kita zu große sorgen, ganz im gegenteil. johanna ißt in der kita auch dinge, die zu hause verschmät werden, der gruepenzwang animiert sie wohl.

    lg uta

  6. #6
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Danke auch für Deine Antwort Uta!
    Ja,ich hab auch gedacht dass es sich von alleine regelt.So war es beim Durschlafen ja auch,aber ich hab mittlerweile das Gefühl dass sich da von alleine so schnell nichts ändern wird.Sie mag halt ihre Milchflasche.
    Ich hab auch erst überlegt ob ich es jetzt so weiter laufen lasse bis sie zur Kita kommt und dann auf den "Gruppenzwang" hoffen soll,aber im Zweifelsfall läuft das nicht so wie es soll und dann denke ich wäre das für Emily auch ein bischen viel,die Kita,dann noch das "Flaschenverbot".Das will ich dann auch nicht.Dann entwöhn ich ihr lieber jetzt die Flasche schon.

  7. #7
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Hallo Jessi,

    wie Du ja weißt, kann ich Dich soooo gut verstehen und ich leide nur beim Lesen mit!
    Ich wünsche Euch, dass sich das ganz schnell einpendelt und Jessi die Flasche vergisst.

    Ich ringe ja auch immer wieder mit mir, ob ich das bei uns (mittags) mal durchziehen soll. Aber wir haben
    es in der Kita ja versucht und wenn es da nicht klappt, dann glaub ich auch nicht, dass es zu Hause klappt.
    Lucy holt sich dann zu den anderen Mahlzeiten die Kalorien wieder: aber nur von Brot und Banane zu leben .... - da hatte
    ich bis jetzt so meine Bedenken.

    Oh Jessi - fühl Dich gedrückt. Ich wünsch' Dir ganz, ganz starke Nerven!
    Kann Dir Emily vielleicht die Tage auch mal jemand tagsüber abnehmen?

    Liebe Grüße, Konny

  8. #8
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Hallo Konny!

    Danke für Dein Mitgefühl!Wie Du ja weisst,leide ich ebenso mit Dir!

    Leider kann mir niemand Emily abnehmen,also müssen Emily und ich das untereinander ausmachen.

    Nerven kann ich gebrauchen und weiter gutes Wetter!Denn dann hat sie wenigstens ein wenig Ablenkung mit dem Planschbecken.Ich denke wenn das Wetter schlecht wäre,dann wärs noch schwieriger.

  9. #9
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Ich finde, du solltest dir und Emily einfach nicht so einen Stress machen. Warum soll das gut und richtig sein? Verstehe ich einfach nicht. Und dieses Wegnehmen und anderes abieten ist so gar nicht mein Ding.

    Zoe hat bis vor kurzem fast nur Flasche getrunken. Sie wiegt keine 12 Kilo. Na ja, ist ja auch egal.
    Ich habe ihr erklärt, warum ich gerne möchte, dass sie mittags keine Flasche mehr trinkt. Das ganze wurde wie immer bei besonderen Sachen mit einem Happening verbunden: Wir haben das Bett umgebaut und ich habe ihr ganz lang erklärt, dass es toll ist, wen man einfach so, ohne Flasche, reinklettern kann.
    Wir haben das dann mehrmals geübt, mit Flasche, ohne Flasche, und so weiter und so fort.
    Irgendwann war das "große Mädchen-Gefühl" wichtiger als die Flasche.

    Versuch es doch auch mal mit einer positiven Beeinflussung. Und wenn sie nicht will, dann lass ihr die Flasche doch noch. Kinder können viel mehr selber entscheiden als wir wahrhaben wollen. Deshalb sollten sie bei sowas echt das letzte Wort haben.

    Nachts trinkt Zoe übrigens noch immer zwei Flaschen. Wo ist das Problem? Jessi, stress dich doch nicht so. Geh es positiv an.

    LG,
    Josiejane

  10. #10
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    na ich drücke euch die daumen, dass ihr es dann bis zur kita schafft, die flasche ein wenig zu entwöhnen. ich habe das auch nicht unbedingt so gemeint, dass du auf die kita hoffen sollst, sondern vielleicht nur, falls es bis dahin so nicht klappt.

    kaum vorstellbar, dass eine 2-jährige noch so viel gefallen an milch findet deinen frust kann ich daher echt gut verstehen. ich bin schon genervt, weil johanna kein brot ißt und kein gemüse und obst schlecht. alles gute für euch und berichte mal bitte, wie es weiter geht.

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Emily's Bautagebuch
    Von emily im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 103
  2. Nächtliche Milchflasche
    Von Meips im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige