Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 93

Thema: ⫸ Emily und die Milchflasche...

12.12.2017
  1. #71
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Jessi, lass Dich drücken.... Hier wurde schon ganz viel geschrieben und ich schicke Dir ne Packung Kraft rüber, damit Du es schaffst aus Deiner Tochter bald einen "gerne-Esser" zu machen...

    LG Cosima


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Hm, sorry, aber das hier
    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen

    Dann meinte er ich solle sie damit Ködern dass sie nach dem Essen,wenn sie ordentlich gegessen hat eine kleine Süßigkeit bekommt,aber das habe ich schon oft erfolglos versucht,was nur dazu führt dass sie erst recht nicht isst und dann lieber sofort was süßes will.

    Liebe Grüße,Jessi
    empfinde ich nun nicht wirklich als kompetent Wenn Essen erstmal in einen Kampf ausgeartet ist, dann ist man doch absolut auf dem falschen Weg. Und dass der leere Teller gutes Wetter bringt oder dass man für irgendwas mit Naschkram belohnt werden soll, das sind doch absolut veraltete und aus heutiger ernährungspsychologischer Sicht dämliche Methoden - sorry!

    Ich verstehe jetzt auch nicht wirklich, worauf der KiA noch warten will. Du wartest, versuchst, beobachtest das alles jetzt schon so lange und hast das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Da würde ich doch erwarten, dass man mein Gefühl ein bisschen ernster nimmt und GLEICH mit weiterführenden Untersuchungen loslegt, oder nicht? Oder sollen Speiseröhre und Schildrüse (...) direkt im Anschluss an Stuhluntersuchung und Ultraschall durchgecheckt werden? Dann nehme ich das zurück, denn dann reagiert er ja doch. Nur bei mir kam das so an, als würde man nach dem 14. dann erstmal wieder weiter gucken, ob sich was von alleine ändert...

    Ich wünsche Euch viel Erfolg und Dir die nötige Ruhe und Geduld (und natürlich für Emily, dass gesundheitlich alles okay ist)!

    Liebe Grüße,
    Sabsi, die ja auch weiß, wie das ist, wenn das Kind nur wie ein Mäuschen isst

  3. #73
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    @Sabsi: Naja,eigentlich geb ich Dir da ja auch recht und ich will das eigentlich auch nicht mit dem Süßkram als Belohnung,aber ich geb zu dass ich es schon versucht habe aus purer Verzweiflung.Ich weiss dass das nicht richtig ist.Aber manchmal macht man ja auch Sachen die man nicht sollte,weil man nicht weiter weiss.
    Die Methode wirkt bei uns eh nicht,also um so besser.Klar bekommt Emily mal was Süßes,aber doch schon sehr eingeschränkt und nicht täglich.

    Wegen den Untersuchungen,also ich hab unseren Kia so verstanden,dass wir jetzt abwarten was sich bis zum 14. so tut und dann sehen ob bei den ersten Untersuchungen was raus kommt.Wenn das Ergebnisslos bleiben sollte schaut er gleich weiter.Ich wäre nämlich auch nicht davon begeistert wenn danach erst mal wieder nichts geschehen sollte,auch wenn er nicht denkt dass was ernsthaftes dahinter steckt.Trotzdem will ich eine 100% ige Sicherheit dass nach allem geschaut wurde,bevor ich mich gänzlich damit abfinde dass mein Kind ein Dickkopf ist.

    @Cosima: Danke!

  4. #74
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Hallo Jessi,

    Euer Arztbesuch war in meinen Augen sehr erfoglreich. Vorallem weil er Dir den Druck und das schlechte Gewissen genommen hat. Das ist sicher eine gute Vorraussetzung um jetzt lockerer mit dem Thema umzugehen und damit sicher der Weg zum "Umbruch".
    Ich finde es toll, dass er so viele Möglichkeiten aufgezeichnet hat und vorallem auch gleich Emilys Sturheit erkannt hat

    Ich wünsche Euch auf dem Euch nun noch bevorstehenden Weg ganz viel Erfolg - und hoffe, dass Ihr bald am Ziel seid!
    Ich bin gespannt, wie unser Arzt morgen reagiert ....

    Alles Liebe !! Müsli

  5. #75
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    @Müsli: Ich hab ja echt gebibbert ob das Wort "Essstörung" fällt,aber Gott sei dank,kam er nicht im entferntesten auf die Idee.

    Ich drück Dir die Daumen für Euren Termin morgen.Kannst ja mal bescheid sagen wenn Du magst,was er gesagt hat.

  6. #76
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Zitat Zitat von Zuckerschnecke Beitrag anzeigen
    @Sabsi: Naja,eigentlich geb ich Dir da ja auch recht und ich will das eigentlich auch nicht mit dem Süßkram als Belohnung,aber ich geb zu dass ich es schon versucht habe aus purer Verzweiflung.Ich weiss dass das nicht richtig ist.Aber manchmal macht man ja auch Sachen die man nicht sollte,weil man nicht weiter weiss.
    Hallo Jessi!
    Ich denke, Sabsi hat auch nicht gemeint, dass sie DICH dafür verurteilt oder sowas, sondern einfach nur, dass es kein besonders kompetenter Ratschlag vom KiA ist...

    Ich finde es gut, wie ihr nun vorgehen wollt und wünsche euch alles Gute dafür! Hoffentlich kriegt Emily bald die essenstechnische Kurve, ohne dabei übermäßig leiden zu müssen!

  7. #77
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Stimmt schon Judith,der Ratschlag war jetzt nicht der Bringer,aber mein Gott er ist auch nur ein Mensch und ein teilweise verzweifelter Papa,weil er auch so einen "Suppenkasper" zu Hause hat wie ich.Vielleicht kommt er deshalb auf so einen blöden Gedanken,weil er ihn in verzweiflung sicher selbst schon ausgetestet hat.Also denk ich mal. So hat sich das für mich angehört und das ist dann auch wieder menschlich,wie ich finde.Man muss ja nicht alles machen was er einem rät.

  8. #78
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Klar, ich kann das auch verstehen (und finde die Ratschlag an sich auch nicht besonders verwerflich ehrilch gesagt - nicht grade pädagogischer Goldstandard, aber unter Umständen hilfreich und deshalb erlaubt )!! Ich wollte nur drauf hinweisen, dass Sabsi DICH damit nicht angreifen wollte.

  9. #79
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Na, ich hab auch schon gesagt "Wenn Du noch ein Stückchen Brot isst bekommst Du ein Gummibärchen", so ist das nicht Klar macht man das mal, wenn man ein Kind hat, dass einem nicht gerade die Haare vom Kopf frisst. Ich frag mich auch oft, wie man von einem viertel Toast (ohne Kruste), zwei Erdbeeren und drei Nudeln einen ganzen Tag satt sein kann (Du weißt dann immerhin, Emily hat x ml = y Kallorien getrunken, während ich hier das halbe Hemd vor mir habe und nicht weiß, wie viel Milch sie noch aus der Brust holt) Ich denke, ich kann mich in Deine Situation recht gut reinversetzen, Jessi. Judith hat das richtig verstanden, dass ich nur den Rat des KiAs in dem Punkt nicht so kompetent fand, wie meine Vorschreiberinnen. Dass Du das vorher probiert hast, ist denke ich menschlich, nur vom KiA würde ich mir doch fundiertere Vorschläge wünschen. Schließlich ist es ja immernoch für viele Leute Gesetz, was der Halbgott in weiß anordnet, das man nicht anzweifelt oder gar überdenkt...

    Wenn er dann nach dem Ergebnis des Ultraschalls ggf. direkt weitermacht, dann ziehe ich meine Kritik vom zweiten Absatz oben zurück. Dann kümmert er sich ja gut und nimmt Dich ernst. Alles Gute!

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  10. #80
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Emily und die Milchflasche...

    Also, ich finde diese Belohnungsgeschichte überhaupt nicht schlimm. Aber ich bin ja sowieso eher die Antipädagogin und solche Begriffe wie "aus ernährungspsychologischer Sicht" (hat einer von euch Ernährungspsychologie studiert?) sind Begriffe, bei denen ich schon das Weite suche.

    Ich mach das alles nach Bauchgefühl, und notfalls erpresse, bedrohe oder besteche ich mein Kind auch, um das zu erreichen, was gut für es ist. In Eltern war letztens eine Kolumne, da hieß es etwas überspitzt gesagt, dass alles okay sei, solange man seinem Kind keine Bratpfanne über den Kopf haut.

    Ich bin eher von der unkonventionelleren Fraktion. Und wenn mir das Versprechen auf etwas Süßes hilft, dass mein Kind wenigstens eine ordentliche Portion zu sich nimmt, ist das für mich völlig legitim.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Emily's Bautagebuch
    Von emily im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 103
  2. Nächtliche Milchflasche
    Von Meips im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige