Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 13 von 27 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 261

Thema: ⫸ Einschulung 2014

13.12.2017
  1. #121
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    in Schweden...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #122
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Mein Kind freut sich leider gar nicht auf die Schule , weil man dort was lernen muss. Komisch, denn der große Bruder geht gern in die Schule und erzählt nix schlechtes. Aber mein mittlerer hat es einfach nicht so mit dem lernen. ich hoffe, er bekommt eine Lehrerin, die damit umzugehen weiß bzw. das "Lernen" gut verpackt .
    Einen Wackelzahn hat er aber schon und ist sehr stolz drauf und auf die Zuckertüte freut er sich .
    Naja, ein bisschen Zeit hat er ja noch und vielleicht kommt ja noch ein bisschen Eifer dazu.
    Nächste Woche ist in der Grundschule Tag der offenen Tür, da werden wir uns die in Frage kommenden Lehrerinnen mal "anschauen" bzw. mit ihnen sprechen (vielleicht ergibt sich da ja ein Bauchgefühl). Anmeldung ist dann Ende des Monats.
    In der Kita gibts Vorschulprogramm, da er ja in einer reinen Vorschulgruppe ist (das gefällt mir gut und so ist es ihm auch nicht langweilig).

    LG

  3. #123
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Wir haben seit letzter Woche ein stolzes Forscherkind hier. Wobei das Programm für die Vorschulkinder auch erst im Nov. losgeht... Naja, da wird Linus wohl die ersten Monate verpassen.
    Die Hälfte seiner Kigagruppe wird eingeschult werden, somit sind viele seiner Freunde mit dabei. Er freut such schon auf die Schule, wobei ich mir das noch so gar nicht vorstellen mag.

    Biba- ich würds ein bisschen auch abhängig davon machen, wie seine besten Freunde eingeschult werden. Wenn die alle weg sind...würd ich eher zur Einschulung tendieren, es sei den wirklich gravierende Gründe in der Entwicklung sprächen dagegen. Wenn die Freunde noch da bleiben, und du dich auch wolhler fühlst dann warte. Als Argument, dann wiederholt er eben, finde ich schwierig, auch wenn ihr da kein grosses Problem draus machen würdet, ich glaube die Kinder empfinden das als "Versagen" vorallem wenn dann alle Freunde dann in die nächste Klasse kommen. Und ich finde, dass muss man ihnen nicht gleich am Anfang der Schullaufbahn antun.

    Sagen denn die Erzieherinnen schon was dazu?

  4. #124
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    @seawater: Danke Bei euch funktioniert eh so einiges anders als in D

    @jumi: Ein bißchen Zeit hat er ja noch, vielleicht kommt ja noch ein wenig lust. Johanna bekam noch mal richtig einen Motivationsschub jetzt im Sommer, als einige Kiga-Freunde eingeschult wurden. Das lernen ist ihr hierbei nebensächlich.

  5. #125
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Angelina kommt auch 2014 in die Schule. Auch hier war die Auswahl der Schule ganz einfach. Die Jungs sind schon dort und auch sie wird die gleiche Schule besuchen.

    Wenn sie dürfte, würde sie dieses Jahr schon gerne. Vom Köpfchen ist sie soweit, aber sie ist noch zu sehr "Baby" ;-)

    Nun hat sie aber tolle Projekte im Kindergarten, die auf sie warten und das ist ja auch toll!

    Ansonsten gehe ich davon aus, dass sie den Schulstoff in ähnlicher Weise wie Benedikt aufnimmt und verarbeitet, somit mache ich mir wenig Gedanken.

  6. #126
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Unsere Große ist nun auch ein Lernzwerg. Das Highlight dabei ist allerdings, dass der Vorschulunterricht (dreimal die Woche) während der Mittagszeit stattfindet und sie daher keine Mittagsruhe halten müssen . Buchstaben und Zahlen usw. kann sie ja schon. Sie wird ja auch ein recht junges Schulkind, aber bei ihr mach ich mir da keine Sorgen. Wir haben auch bewusst eine kleinere Schule nun ausgewählt. Dort finden übrigens Vorschultage statt - am drei Samstagen oder so ähnlich vorher lernen sich Kinder und Lehrer schonmal kennen, das finde ich auch nett.

    Wegen Zurückstellen: Wäre hier schwierig. Valentin wird ja auch sehr jung sein, wenn er eingeschult wird (er ist drei Wochen vor dem Stichtag geboren) und so richtig wohl ist mir bei dem Gedanken auch noch nicht. Der andere Valentin in seiner Gruppe ist 11 Monate älter und wird gleichzeitig eingeschult...

    Machen die Kinder bei euch normal Vorschule mit und dann evtl. noch ein zweites Mal dann?

    Auf einen Wackelzahn wartet Theresa auch schon, aber bisher sitzt da alles bombenfest .

    Liebe Grüße,
    Danie

  7. #127
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Ich gehe schon davon aus, dass Julian die Schule packen wird, auch wenn er noch kein Rechnen, Schreiben oder Lesen kann.

    Vierl relevanter ist ja die Selbständigkeit. Und Julian ist nicht so schüchtern wie seine Schwester. Das größte "Problem" ist nur die Verabeitung von Frustationen. Das gelingt ihm noch nicht so gut. Es ist aber schon besser geworden und Emilia hatte damit auch große Probleme.

    Zurückstellen ist hier nicht so einfach, zumal sehr viele Rückstellungen beantragt werden.

    Mag ja sein, dass ein Kind ein weiteres Kindergartenjahr ohne Langeweile durchläuft.
    Vielleicht ist diesem Kind, das schon Rechnen und Schreiben kann, dann aber im 1. Schuljahr so langweilig, dass es gefrustet wird.
    Vielleicht ist es aber eáuc genau richtig für das Kind.
    Ist halt alles eine Abwägungsfrage. Und für jedes Kind ganz anders.
    Das lässt sich nicht mit dem Geburtstdatum entscheiden. Da ist das ganze Saystem falsch. Da müssten viel ausführlichere Tests her. Aber die Aufwand ist halt zu hoch.

    Wir denken, Julian wird schon gut durch die Schule kommen und nicht wiederholen müssen. Nur für den Fall der Fälle, ist es eben auch kein Beinbruch! Wir sehen ihn halt einen Ticken mehr in der Schule als im Kindergarten.

  8. #128
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Finn wurde ja nach der Einschulung erst 6. er hat länger Gebraucht als andere um wirklich anzukommen, das halte ich aber Wesensbedingt. Wir dachten auch wenn's nicht klappt dann halt die erste nochmal.

    aber davon ist nun nix zu merken. Er geht so gern in die Schule! Klar er spielt auch mittags gerne aber es passt nun schon.

    hannes kommt nächstes Jahr...wird ja schon im Mai 6. und er freut sich auch und wurde am liebsten endlich einen Schulranzen kaufen.

  9. #129
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Emilia, die im März 6 wurde, hat bis zu den Ferien gebraucht, um anzukommen. Da stellet sich vom Alter und der Entwicklung nicht die Frage des Zurückstellens.
    Sie hat 10 mal am Tag geheult, 5 mal in der Schule anfangs, konnte nicht sagen, warum sie weint. Später hat sie dann nur noch 2 mal am Tag in der Schule geweint. Die Lehrerein war genauso hilflos wie wir, weil wir dann nicht an Emilia heran kamen.
    Sie war trotz allem ein sehr beliebtes Mädchen bei ihren Klassenkameraden.

    Jetzt nach der neuen Klassenaufteilung mit neuer Lehrerein (da JÜL GsD abgeschafft wurde), war die Umstellung scheinbar leichter. Zumindest weinte sie nicht permanent. Momentan ist sie eher auf Krawall aus zu Hause. aber irgendwie muss sie das Verarbeiten. Und sie Mädels wollen sich alle mal mit Emilia verabreden.

  10. #130
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschulung 2014

    Schulranzen würde Julian auch lieber heute als Morgen kaufen. Da will ich aber noch warten, ob er nicht doch noch etwas wächst.
    Momentan ist er eher zeirlich und da scheiden viele Ranzen, dann einfach aus.
    Und Zeit ist ja auch noch!

Seite 13 von 27 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einschulung 2012
    Von Emily im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 73
  2. Einschulung - und dann?
    Von Nuni im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  3. Fruehzeitige Einschulung???
    Von tanja76 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige