Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: ⫸ Einschlafterror

12.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    ja das auf jeden fall. ich hab jps bett nu vier mal umgestellt und so wie es nu steht. schläft er. glaub zwar nicht an solche wasserquellen und so n chinesischen zeugs. aber irgendwas hat wohl mit der stellung vom bett nicht gepasst.
    ich würds mal austesten, umgeräumt ist ja meist schnell. kann ja erstmal nach kraut u. rüben aussehn zum testen.
    ist vielleicht n mobilie wo anders oder was was er immer so gewohnt war?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    barbia
    Gast

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Das werde ich auch mal probieren. Die Wohnung ist zwar genauso wie die alte nur seitenverkehrt, sind nämlich einen Hauseingang weitergezogen in eine Gartenwohnung. Und sein Zimmer ist nun auch Seitenverkehrt.

  3. #23
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    versuch ist es wert.

    wünsch dir starke nerven!

  4. #24
    barbia
    Gast

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Die werd ich sicherlich noch brauchen. Danke dir für dein Ohr und deinen Rat.

  5. #25
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tanja76
    Ort
    Wassenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Hallo,

    mein Tipp: konsequent sein. Es gibt abends keine Flasche mehr und fertig. Wenn er sie bei Oma nicht braucht, dann auch zu Hause nicht. Der hat euch ganz schoen gut im Griff .

    Und wenn dein Mann mal energischer wird finde ich das ok. Er wird ja kaum vorm Bettchen stehen und ih aus Leibeskraeften anbruellen....


    Viel Glueck,

    Tanja

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Hi,

    meine Erfahrung mit Anton ist, dass er ein ganz festes Ritual braucht. Wenn das stimmt, passt es eigentlich alles. Trotzdem hat er auch Phasen, in denen er testet, wie weit er gehen kann. Wann kommen wir noch mal und gibt es vielleicht noch etwas zu Trinken etc. Je mehr wir darauf eingehen, desto mehr Theater gibt es am nächsten Abend.

    Ich bin da inzwischen recht rigoros und konsequent geworden.

    Übrigens würde ich in diesem Alter definitiv keine Milflasche zum Einschlafen geben. Da hätte ich zu viel Angst um die Zähne.

    Ich wünsche Dir gute Nerven!

    LG
    Ulla

  7. #27
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Ich hatte meinen Beitrag überhaupt nicht so gemeint, wie er anscheinend angekommen ist. Nur weil ich schreibe, dass man ein Kind nicht anschreien muss, heißt das doch nicht, dass ich nicht akzeptiere, dass es nicht im Elternbett schlafen darf?! Was hat das eine mit dem anderen zu tun??? Der Buchtipp war lediglich darauf bezogen, dass man darin einfach erfährt, woher Schlafprobleme kommen können. Aber barbia, scheinbar denkst Du da ja ähnlich wie ich.
    Ich finde es prima, dass Du nach Gründen suchst, warum Dein Sohn diesen "Rückschritt" gemacht hat - und ja, ich würde auch denken, der Anfall hat das Problem ausgelöst. Wenn es erst danach zum Problem wurde, dann legt das den Verdacht nahe. Er verbindet jetzt Bett mit Anfall, verständlich, dass er da nicht einschlafen mag. Wer schläft gut, wenn er Angst hat? Da hilft nur bei ihm sein, immer wieder zu verstehen geben, dass alles gut und er nicht alleine ist, und dann geht das auch wieder vorbei. Dass das jetzt kein Zuckerschlecken ist, wenn man hundemüde ist, steht außer Frage. Aber mit Anbrüllen (oder brüllen lassen usw.) bewirkt man höchstens, dass das Kind irgendwann aufgibt - kommt ja doch keiner, wenn ich Angst habe - und das ist in meinen Augen eben nicht erstrebenswert. Wer will seinem Kind vermitteln, er ist nicht für es da, wenn es Hilfe braucht? Na also, und das ist völlig unabhängig davon, ob das Kind im Elternbett, im Bett neben dem Elternbett oder in seinem Zimmer schläft...

    Liebe Grüße,
    Sabsi, die aber glaubt, dass Du, barbia, sie richtig verstanden hast, und das ist ja die Hauptsache...

  8. #28
    aufsteigendes Mitglied
    Alter
    40
    Beiträge
    1.157
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Hallo Barbia,

    mit dem Umzug & dem Anfall hängt es bestimmt zusammen, denke ich. Sabsy hat Dir ja gute Tips gegeben. Ne Übersicht über die Schübe habe ich fürs 2. LJ nicht mehr. Aber in meinem Oje... steht noch erwähnt, dass es im 2. LJ 2 Schübe gibt und zwar einen auch um die 75. Woche rum...

    Meo hat heute Nacht übrigens auch Theater gemacht,er bekommt seinen letzten Eckzahn und ist erkältet...

    Ich wünsch Euch weiter starke Nerven Barbia!

    lg
    melli

  9. #29
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    hallo
    das einschlafproblem kann durchaus mit dem umzug zusammen hängen.
    vielleicht hilft ein neues kuscheltier/schmusekissen, dass er sich selbstaussuchen darf und das bleibt dann immer im bett. eventuell würde ich das bett umstellen.
    jann braucht in der krippe auch keine milchflasche. zuhause schon, weil er es eben gewöhnt ist. woanders gelten andere regeln. das wissen die kleinen schon ganz genau.

    wenn euer kleiner papas schärferen ton braucht, um runter zu kommen, dann ist das für ihn wohl das zeichen, das jetzt tatsächlich feierabend ist. ich nehme nicht an, dass euer kleiner mann angebrüllt wird. gegen einen schärferen ton spricht nichts (auch mrs supernanny arbeitet viel stimmlagen).

  10. #30
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafterror

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen

    (auch mrs supernanny arbeitet viel stimmlagen).

    Aber sind da die Kinder nicht eigentlich immer deutlich älter? ?)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einschlafterror Hilfe!!
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 20
  2. Emilias Einschlafterror
    Von jamadi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 47

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige