Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Einschlafprobleme

17.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ Einschlafprobleme

    Nun sind wir an dem Punkt, wo wir nicht weiter wissen.


    Seit 1 woche ist das ein drama.
    Fiona geht von Haus aus spät ins Bett ( 20:30uhr), steht morgens zwischen 7:30 und 8uhr auf und macht keinen Mittagsschlaf, weder in der krippe noch am WE daheim.

    Ihr normales Einschlafritual ist abends nach dem bettfertig machen noch 2 bücher ihrer wahl zu lesen und dann bekommt sie meist noch eine kleine geschichte im bett erzählt. Das hat nun schon monatelang geklappt und wie gesagt seit einer woche wird sie ins bett gebracht und kommt wieder raus sobald man die tür hinter sich schliesst....

    Ihre aussagen beim zurückbringen

    Sie will noch was trinken
    Stinker bauen
    Was essen
    Knuddeln
    Der papa soll bei ihr schlafen
    Ich will nicht schlafen
    Mein bein tut weh
    Mein popo tut weh
    Die mama soll noch mal kommen, ( wenn der papa sie zurück bringt und umgekehrt)
    .....

    Es ist aber gar nix..
    Das ganze spiel geht mindestens ne stunde und wir sind dann locker bei 21:30uhr und sie steht morgens wieder frisch auf der matte, hatte nachmittags zwar nen kleinen müdigkeitsanfall aber abends das gleiche spiel.

    Erklärungen bringen bei ihr nix...das sie sonst keine kraft für den nächsten tag hat, das man dann nicht fussballspielen kann, das man nicht eis essen gehen kann etc... Völlig egal...sie sagt dann im bett, ich will ga kein eis, ich will nicht fussballspielen...was sie natürlich am nächsten tag vergessen hat.

    Meist bringt der papa fiona ins bett und ich komme beim lesen dazu. Wenn emilia auch mal bissel früher im bett ist, bin ich auch komlett dabei...manchmal macht der papa auch das bettgehen komplett allein.

    Nach den ersten runden des rauskommens, wird sie noch geknuddelt wenn sie wieder im bett liegt, nochmal erklärt das mama und papa auch ins bett müssen etc, nach dem 10. Mal wenns langsam anfängt zu nerven bringen wir sie auch wortlos zurück und wünschen ihr beim rausgehen nur nochmal gute nacht....( und nach ner halben stunde brüllen lassen , wie vor 3 tagen, gibt mein mann nach und reicht ihr die hand zum einschlafen)
    Gibts hier noch ähnliche Fälle? Was habt ihr geändert?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Wir haben hier auch so eine - oft schläft sie erst um 22h ein, ist morgens aber trotzdem topmunter, Mittagsschlaf braucht sie auch nicht. Keine Ahnung wie sie das macht, ich dachte immer, in dem Alter brauchen sie ihren Schlaf...

    Wieauchimmer. Wir bringen sie um 21h ins Bett, und wenn sie nicht schlafen will, kann sie noch Bücher anschauen mit der Nachtkastllampe oder sonstwas, muss aber im Zimmer bleiben. Klappt eigentlich. Hat Fiona ein Licht im Zimmer brennen?

    Lg Sweety

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Also mein Kind schläft ja auch wenig. Ohne Mittagsschlaf so von 21.00 Uhr bis 07.00 Uhr, am Wochenende zum Glück auch manchmal etwas länger. Bei uns darf sie immer noch Hörspiele hören, es gibt da auch so richtig beruhigende "Traumreise" CDs. Damit hat sie dann zu tun, liegt im Dunkeln und schläft manchmal dabei ein. Müsst ihr halt mal gucken, ob es eine vorübergehende Sache ist, oder ob sie dauerhaft noch weniger schlafen will .

    Liebe Grüße,
    Danie

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    vielleicht ist es nur eine Phase ;-). Vielleicht ist aber auch ein Punkte gekommen, wo etwas am Ritual geändert werden könnte. Vielleicht erlaubt ihr noch 1-2 Bücher anzugucken, oder eine Geschichte hören?

    Greta kam bis auf wenige Male (kann so in dem Alter Deiner Fiona gewesen sein) nie aus dem Bett. Bei uns war es eine Phase und wir haben nichts am Ritual geändert, sondern beibehalten. (wir singen seit über 5 Jahren lalelu und lesen vorher eine Geschichte). wir haben sie wieder ins Bett gebracht, sie beruhigt und dann sind wir wieder raus. Das Spiel ging auch oft eine Stunde. und meist rief sie uns mit den abenteuerlichsten Gründen. Mal war die Jalousie zu weit unten und es war zu dunkel. Wir also Jalousie etwas auf. im nächsten Moment war es dann garantiert zu hell.
    ich glaube, Kinder wollen sich damit absichern....ob die Eltern noch da sind und auch wirklich kommen wenn man ruft.
    wie gesagt, bei uns war es eine Phase und bald wieder vorbei.

  5. #5
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    der post könnte von mir sein
    maja braucht seit ein paar tagen auch ewig zum einschlafen, obwohl sie müde ist (gähnen, augen reiben usw....)
    eingeschlafen ist sie ja noch nie alleine, ich sitze daneben und lese und warte bis sie endlich schläft - eigentlich max. 30 min. im moment locker eine gute stunde, ohne mittagsschlaf geht es hier noch gar nicht..... spätenstens um 14.00 uhr ist sie fertig mit gott und der welt obwohl sie morgens bis 8/9:00 uhr schläft.....
    und maja schläft anscheinend generell noch sehr viel, nachts 12 stunden und mittags eine gute stunde.....
    alles nur eine phase

    ich glaube es geht im moment generell um dieses "ich will aber nicht" ..... ;-)

  6. #6
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Wir haben auch schon überlegt ob wir mit hörspielen anfangen. Nächsten Monat zum geburtstag bekommt sie einen CD Player und dann werden wir uns wahrscheinlich auch hörspiele holen für abends.

    Wir sagen ihr ja immer das wir nebenan sind und ihr nix passiert.
    Dunkelheit war noch nie ein problem, eher wenns zu hell ist, wird sie wach und schläft nicht mehr...wobei da jetzt auch die Überlegung war ob sie ein nachtlicht bekommt.

    Sie hat ja bis kurz vor Geburt immer durchgeschlafen, lass es mal 1x in 2 Monaten gewesen sein, wo nachts was war. und sie schlief dann auch von 20/20:30Uhr bis 9/9:30Uhr am WE und unter der Woche mussten wir sie kurz nach 8 wecken, das wir es bis 9Uhr in die Krippe schaffen.
    Als Emilia dann kam, war sie nachts immer mal wach, aber da Alex dann auf der Couch oben geschlafen hat, war er immer schnell greifbar für sie und so wars nicht so schlimm für sie. Jetzt wars eben wochenlang wieder normal und nun eben der momentane Höhepunkt....

  7. #7
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Also so kenne ich es zwar nicht von Finja aber Finja ist ab und an auch immer ewig wach. Sie geht um 19 Uhr ins Bett und wenn sie diese Phasen hat labert und singt sie noch bis halb 10. Nach 7-10 Tagen ist wieder alles normal und wir merken, dass sie wieder nen Sprung nach vorne gemacht hat.

    Bei ihr ist es also defintiv ne Entwicklungsgeschichte.

  8. #8
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Zitat Zitat von Danie Beitrag anzeigen
    Bei uns darf sie immer noch Hörspiele hören, es gibt da auch so richtig beruhigende "Traumreise" CDs.
    danie, welche habt ihr denn, bzw. kannst du empfehlen?

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Wir haben bisher nur die "Meine Insel der Stille" und vor kurzem hab ich jetzt noch die Traumreisen-CD von Jakoo bestellt. Meistens hört sie irgendeine Hörspiel-CD (Conni, Benjamins Gute-Nacht-Geschichten, Benjamin Blümchen, Tiergeschichten... wir haben viele...) und wenn sie dann noch nicht schläft (also so in 90% der Fälle) machen wir die Insel der Stille an, die schafft sie selten bis zum Ende... Und da ruft sie wenigstens nicht andauernd, weil sie mit Zuhören beschäftigt ist .

    Ideal finde ich es nicht, aber wenn sie wirklich müde ist, schläft sie halt auch schon während der ersten Geschichte ein. Daher ist es momentan ganz okay so, denn wir brauchen abends auch mal Zeit für uns. Da sie im Kindergarten oft noch einschläft (alle Kinder müssen sich mittags hinlegen), schläft sie halt in der Woche manchmal auch erst 22.00 Uhr oder später...

    Liebe Grüße,
    Danie

    edit: Ich finde die Insel der Stille übrigens jetzt nicht soo toll, die Musik ist schön, aber die Geschichten mehr so ala: "Schließe deine Augen und stell dir vor, du hast Geburtstag. Morgens wachst du auf und alle singen ein Lied für dich..." Darauf steht Theresa auch nicht so. Aber da es eben nix anderes gibt, sie es halt nur mäßig spannend findet, es mit ruhiger Stimme erzählt wird und immer mal Musik zwischendrin kommt, hilft es wahrscheinlich am besten .

  10. #10
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einschlafprobleme

    Meine Kinder würden mit spannenden, also für sie interessanten Hörspielen nicht einschlafen. Vielleicht wirkt deswegen das lahme Teil, Danie?!

    Ansonsten würde ich versuchen:
    1. mit im Zimmer bleiben und warten bis sie schläft. Nach einer halben Stunde maximal abbrechen, dann ist mM nach das Kind nicht müde.
    2. Das Kind später ins Bett bringen.

    Liebe Grüße, Amelie

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einschlafprobleme - wie damit umgehen? kl. UD 28.04.
    Von utah im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 35
  2. Einschlafprobleme von Hannah
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  3. Einschlafprobleme
    Von loonaluca im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 32
  4. Einschlafprobleme mal anders!
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige