Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ⫸ Ein paar Fragen zur Taufe

16.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Ein paar Fragen zur Taufe

    ....


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Hallo Mela,

    die Taufe von Nele war in einem normalen Sonntagsgottesdienst eingegliedert. Der Gottesdienst hatte einen Ablauf wie sonst, nur dass dann der Programmpunkt Taufen vor der Predigt war. Es wurde aus den Gesangbüchern gesungen und von uns musste auch nichts organisiert werden. Der Pastor hat die Lieder etc. alleine vorbereitet. Der Gottesdienst hat in etwa eine Stunde gedauert.

    Das ist ja schade, dass euer Taufgespräch erst einen Tag vorher ist Ich würd vielleicht im Pfarrbüro vorab schon mal anrufen und nachfragen, wie es mit den Lesungen bzw. Fürbitten gehalten wird, ob da von euch was übernommen werden soll. Falls ihr ein Wunschlied habt, kann das gewiss doch auch mit eingeplant werden.

    LG
    Daniela

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    ....

  4. #4
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Huhu,

    David wurde auch während des Sonntagsgottesdienstes getauft, daher hatten wir weder Deko noch Lieder noch sonstwas vorbereiten müssen. Das Taufbecken war hübsch mit Rosen und Blättern geschmückt. Fürbitten hätten wir "eigene" haben können. Ansonsten lag alles in der Hand des Pfarrers. Es war ein sehr schöner Gottesdienst.

    lg
    Katrin

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Hallo!

    Jolina wurde auch im Rahmen der Osternachtsmesse getauft, und da war alles schon organisiert, geschmückt etc.

    Leider kann auch ich, dir nicht weiterhelfen.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Mela, das ist ja schade mit deiner Verwandtschaft Dann würd ich wirklich rechtzeitig mit dem Pastor telefonieren und zumindest die Rahmenbedingungen vorab schon mal klären. Einen Tag vorher ist ja wahrhaftig viel zu spät, wenn es ein eigener Taufgottesdienst ist.

    Ich wünsche dir, dass es trotzdem ein schöner Tag wird.

    LG
    Daniela

  7. #7
    Mitglied Avatar von Calla
    Beiträge
    920
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Hallo Mela,

    ruf' doch den Pastor vorher an und frag nach dem Ablauf, der ändert sich ja meistens nicht großartig.

    Ich habe ein Kirchenheftchen gebastelt, mit Nennung der Oberpunkte wie z.B. Begrüßung, Kinderevangelium etc., aber ich habe komplett Text und Noten der Lieder abgedruckt.
    Ich habe noch Simons und den Taufspruch des anderen Kindes abgedruckt, sowie ein Bild der Taufkirche und einen symbolisierten Fisch.

    Schmücken brauchten wir nicht, da wir unsere Taufe nach dem Erntedankgottesdienst (Extra-Gottesdienst) hatten, das war praktisch. Gedauert hat es ca. eine halbe Stunde, etwas länger.

    Ich hatte meine Schwester (Taufpatin) eine kurze Geschichte vorlesen lassen ("Das Geheimnis glücklicher Kinder") und noch Fürbitten vorbereitet, das hatte der Pastor allerdings vergessen, so dass die nicht verlesen wurden.

    Ich würde für die Kirche was Warmes mitnehmen, auf jeden Fall eine Decke.

    Grüße,

    Sandra

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von Rusky
    Alter
    46
    Beiträge
    367
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ein paar Fragen zur Taufe

    Hallo,
    wir haben vergangenen Sonntag im Rahmen eines Familiengottesdienstes getauft. Der Gottesdienst wurde von der Pfarrerin geplant und die hat auch ein Liedblatt verteilen lassen, da im Familiengottesdienst "kindgerechte" Lieder gesungen werden. Da wir 3 Täuflinge hatten und wir auf eigene Fürbitten für unseren Sohn bestanden haben, gab es insgesamt 15 Fürbitten (von den Eltern erstellt, von der Pfarrerin gesammelt und in eine Reihenfolge sortiert), die uns auf einem Ablaufblatt von der Kirche - also so weitestgehend ala Kirchenheft gemailt wurden. Daraus habe ich dann als Andenken ein Kirchenheft (ohne Cliparts o. ä. gebaut). Da die Pfarrerin unseren Gesprächstermin vergessen hatte, hatten wir unser Gespräch erst 6 Tage vor der Taufe. Das war dann etwas kompliziert, zunächst wollte sie uns keine Fürbitten lesen lassen, da die anderen Eltern keine hatten haben wollten. Aber da SIE den Termin vergeigt hatte, war sie uns ja was "schuldig". Der Gottesdienst war sehr schön, unser Sohn hat sich gleich in die Orgel verliebt :-). Torben hatte einen Matrosenanzug (www.taufkleid.de) an, darunter einen langärmeligen Body und eine Strumpfhose, da der Stoff doch recht dünn war. Die Kirche war glücklicherweise gut geheizt, da es am Sonntag hier sch... kalt war. Vorsichtshalber hatte ich mir einen Pashminaschal mitgenommen, den ich dann über den kleinen Mann hätte legen können. Der Gottesdienst dauerte ca. 35 Min., die Taufen dann zusammen so 25 Min. Geschmückt war die Kirche nicht anders als zu normalen Gottesdiensten, das Taufbecken war nicht dekoriert.

    Ich kann Dir nur empfehlen schnell Kontakt zur Gemeinde aufzunehmen, wenn ihr euch mit Liedwünschen, Fürbitten o. ä. einbringen wollt. Es muss ja auch zeitlich eingeplant werden und da ist dann ein Tag vorher sehr knapp.

    Ich wünsch Euch eine wunderschöne Taufe.

    LG
    Rusky

Ähnliche Themen

  1. Putzperle - ein paar Fragen
    Von Sam im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 18
  2. Fragen zur Taufe
    Von Melanie1110 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  3. Fingerfood - ein paar Fragen...
    Von Maggie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 15
  4. Ein paar Fragen...
    Von Marina im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 18
  5. Hab ein paar Fragen....
    Von daje1906 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige