Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Durchfall und Beikost

16.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Durchfall und Beikost

    Huhu, muss mich mal an Euch wenden, die KiA-Praxis hat heute schon zu und auch die Hebi bekomme ich nicht.

    Aber anscheinend hat Johanna Durchfall, heute hat sie schon mehrmals Stuhlgang gehabt und von mal zu mal, flüssiger und grüner. erbrechen tut sie bisher nicht und auch ansonsten scheint es ihr gut zu gehen.

    meine frage ist, kann ich ihr weiter beikost geben oder wäre es besser, sie wieder nur noch zu stillen? bin nun verunsichert, ob ihr ihren abendbrei wie gehabt, geben kann. tees etc. trinkt sie nicht.

    danke euch schon mal.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    also wenn es ihr sinst gut geht würd ich nicht wieder aufs voll stillen gehen sondern erstmal wie gehabt weiter machen
    gab es denn ein neues lebensmittel bei euch ?

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    lukas hatte einen MD-virus, als wir gerade eine mittagsmahlzeit ersetzt hatten. ich habe ihn dann 2 tage lang wieder voll gestillt und als es besser war wieder brei gegeben.

    lg, besita

  4. #4
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    @ich glaube nicht, dass es ein md-virus ist, weil es ihr gut geht und sie nicht erbricht.

    @linchen: mmmhhh, mir fällt nichts ein, außer gestern mittag gab es das gläschen von dir, da war rindfleisch drin ?) ansonsten vollmilch, die gibt es abends, aber ja schon seit über eine woche, nur die menge wurde immer mehr.

    naja, ich werde sie mehr stillen wegen der flüssigkeit und erst mal weiter machen, danke euch. wenn es nicht besser wird, morgen abend den brei weglassen, denn den mittagsbrei bekommt sie ja schon seit 2 monaten.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    Ich finde so was lässt sich aus der Ferne schlecht sagen. Wieviele Mahlzeiten habt Ihr denn schon ersetzt? Also gibt es die Möglichkeit ihr Durchfall-Nahrung anzubieten z. B. kleingematschte Kartoffeln, geriebener Apfel oder seit Ihr noch nicht so weit? Wenn Ihr grade erst angefangen habt würde ich vielleicht auch noch mal zwei Tage voll stillen um zu schauen was passiert. Und wenn nicht besser wird auf jeden Fall zum Arzt gehen.

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Ich finde so was lässt sich aus der Ferne schlecht sagen. Wieviele Mahlzeiten habt Ihr denn schon ersetzt? Also gibt es die Möglichkeit ihr Durchfall-Nahrung anzubieten z. B. kleingematschte Kartoffeln, geriebener Apfel oder seit Ihr noch nicht so weit?
    Also wenn du noch stillen kannst, ist das auf jeden Fall die erste Wahl bei Durchfall sagt mein Kinderarzt. Muttermilch ist besser als jede Heilnahrung.
    Wenn es ihr sonst gut geht würde ich entweder auf Zahnungsdurchfall oder auf eben doch eine Unverträglichkeit tippen. Für Vollmilch finde ich es noch recht früh, vielleicht kriegt ihr Darm das einfach noch nicht so gut geregelt, zumal du ja die Menge gesteigert hast ?). Sind aber natürlich nur Vermutungen. Ich würde jedenfalls wieder vermehrt stillen, die Vollmilch erstmal lassen und ansonsten gucken, ob sie was essen mag. Gute Besserung!

  7. #7
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    *Judith zustimm*
    ich würde auch erst mal wieder voll stillen damit sich der Darm wieder erholen kann.

  8. #8
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    auch ich würde die vollmilch erstmal wieder weglassen - so ein kinderdarm verträgt das oft noch nicht so bald. ich hab bei lukas jetzt mit einem jahr damit angefangen (im GMB und hin und wieder joghurt) und auch sein stuhl wurde mit gesteigerter menge flüssiger. und deine maus ist doch noch um einiges jünger.

    lg, besita

  9. #9
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    so mädels, also ich habe ihr heute abend nur einen obst-getreide-brei gegeben, ohne milch. mal sehen, wie es ihr morgen geht.

    ich habe schon 2 mahlzeiten ersetzt und stille nur noch 2-3 mal am tag, daher stille ich jetzt wieder öfter, aber für voll reicht die milch so schnell nicht.

    und mit vollmilch habe ich angefangen, weil sie alles kunstmilch ablehnt, auch im brei und ich sonst nie auf 3 breimahlzeiten kommen kann, denn ich habe dann nur noch eine milchmahlzeit und das ist auch zu wenig. also ist es nicht ganz so einfach.

    aber danke für eure tips. klaro gehe ich zum arzt, wenn es nicht besser wird.

  10. #10
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Durchfall und Beikost

    wenn du noch stillst, reicht ja brei ohne milch aus, oder?)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und mal wieder: Fragen zur Beikost...
    Von hase im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  2. Brechen und Durchfall
    Von Lynn im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 12
  3. Reihenfolge Beikost und Trinken
    Von Tine im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  4. Menst und Durchfall
    Von Magenta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 1
  5. Durchfall und sie mag die Hausmittelchen nicht
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige