Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

12.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    Heute wurde es ernst, wir haben uns an die Steuererklärung gemacht, die ja Pflicht ist, wenn man "Lohnersatzleistungen" sprich Elterngeld bekommt.

    Da wir ja schon kräftig nachzahlen durften, als ich noch halbtags gearbeitet habe, war mir klar, dass ich den horrenden Betrag von monatlich 300 Euro nicht komplett behalten darf (Steuerprogressionsvorbehalt).

    Trifft das generell jeden, oder gibts auch jemand, der nicht nachzahlen muss? Würde mich jetzt mal interessieren!

    Liebe Grüße von
    Speedy


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    Unsere Beraterin vom Lohnsterhilfering hat uns auch vorgewarnt das wir künftig nachzahlen müssen, auch nächstes Jahr wenn ich Elterngeld bekomme. Sie meinte wir sollen noch vor der Geburt die Lohnsteuerklassen von 3/5 in 4/4 ändern. Haben wir nun aber nicht gemacht.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    hi,

    es kommt halt auch auf die gehaltsunterschiede an, und die differenz die 4/4 zu 3/5 ausmachen würde. bei meinen letzten kunden mussten sie auch 400 euro nachzahlen. die differrenz der 2 steuerklassenvarianten zueinander - übers jahr gesehn - wären aber 1160 euro gewesen, was sie also mit 4/4 mehr an lst gezahlt hätten. da ist es für mich dann schon sinnvoller auf 3/5 arbeiten zu gehn, mit dem wissen ich muss so 500 euro weglegen, weils mich treffen kann.
    kommt halt auch immer drauf an was man noch für kosten absetzen kann.

    wir gehn ja auch auf 4/4 arbeiten, weils übers jahr nur wenig ausmacht und wir so auch nur wenig erstattet bekommen.

    lg sabine

  4. #4
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    Hääh....

    *Bahnhof tuuuut*

    LG Cosima

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    Cosima: das heißt soviel wie: geh als Mutter arbeiten, der Staat dankt es Dir zwar nicht, aber über das Geld, dass er dafür bekommt, freut er sich trotzdem..

    für mich nur noch Mini-Job, da hab ich weniger Stress und ich krieg das, was ich "verdiene"

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    ja das leidige thema, so ganz steig ich da aber auch nicht durch.
    bis jetzt haben wir immer ca 2000 euro jedes jahr wieder bekommen. ich hoffe das es dann mit 3/5 in der elternzeit nicht zu einer nachzahlung kommt.

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Die Steuererklärung bringt es an den Tag...

    Maike: Grade bei 3/5 kommt es am ehesten zu Nachzahlungen - ich dachte bei meiner ersten Steuererklärung, ich hätte was falsch gemacht, oder sowas. Aber als ich dann recherchiert habe, hab ich erfahren, dass es oft vorkommt. Vor allem, bei Steuerklasse 5 und Halbtagsjob.
    Wer kommt schon auf die Idee, wegen unter 1000 Euro brutto die Steuerklasse 4 zu wählen, wenn der Ehemann ein Mehrfaches verdient?

    LG
    Speedy

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
  2. Mella's Sachen für den großen Tag
    Von Mella-h im Forum "Meine Sachen" für die Hochzeit
    Antworten: 52
  3. Am Tag der Tage: nur den EINEN ring?
    Von rocca im Forum Eheringe
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige