Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Die Morgenflasche wird komplett verweigert

13.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Ach so, ich dachte sie bekommt vielleicht abends auch noch ne Flasche.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Naja @Fee: Es ist ja nunmal so, dass Milch im ersten Lebensjahr die Hauptnahrung ist und Ferdinand trinkt ja immerhin an der Brust und benötigt daher auch keine Flasche. Finja trinkt weder noch.
    Streite ich ja auch nicht ab, daher würd ich dann eher die Bechermethode machen, nach ein paar Mal geht auch nix mehr daneben.

    Frischkäse und Schmelzkäse würde ich nicht nehmen, in Frischkäse ist sehr viel Salz und in Schmelzkäse nicht ganz unumstrittene Schmelzsalze uns Zusatzstoffe. Dann lieber Calciumreiches Gemüse geben.

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Ich würde erst mal abwarten bevor ich riesen maßnahmen auffahre, wir reden hier über den zweiten Tag! Vielleicht hat sie einfach mal keinen Bock auf ihre Milch und in ein paar Tagen sieht die Sache wieder ganz anders aus.

  4. #14
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Bekommt sie Zähne? Ich glaube, genau wie es Stillstreiks bei Stillkindern gibt, gibts auch Flaschenstreiks bei Flaschenkindern. Ich würde auch erstmal abwarten. Von einigen Tagen ohne Morgenflasche bekommt sie noch keinen Mangel. Bleib gelassen und probiere einfach weiter aus, ob sie die Flasche wieder mag oder aus dem Becher trinkt. Anna trinkt erst seit 1-2 Monaten einigermaßen gut aus dem Becher, aber bei anderen Kindern klappt das auch schon früher. Das schadet sicher nicht, sie das probieren zu lassen! Vielleicht kannste das ja draußen machen, dann ist die Sauerei nicht so groß.

    Ich würde ansonsten probieren, ihr möglichst salzarmen Frischkäse oder Käse anzubieten oder eben Joghurt - vielleicht kannst du wenig Fruchtjoghurt mit Naturjoghurt mischen. Fruchtjoghurt hat nämlich richtig viel Zucker drin. Pur würde ich den nicht geben.

  5. #15
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Ich bin da ganz bei Fee und finde, du bist gleich so besorgt wegen 2 Tagen.
    Es ist mörderheißes Wetter, da haben wir doch alle nicht so rechten Appetit, oder?

    Also, Fakt ist: 300 ml Milch oder Milchprodukte sollten es bestenfalls sein, du hast mit den 200 ml Vollmilch im Abendbrei doch schon viel abgedeckt. Da würde ich mich nun locker machen und nach und nach mal sehen, ob ihr auch mal ein Stückchen Käse schmeckt oder ein Joghurt mit püriertem Obst. Oder ein Süppchen mit einem Schuss Sahne oder dergleichen.

    Viel Spaß beim ausprobieren,
    Katrin

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Meiner Meinung nach ist es sinnvoller, ihr auch morgens auch einen Brei anzubieten, als ihr ein Brot mit Philadelphia zu geben. 200 ml Milch enthalten 240mg Calcium ungefaehr genausoviel ist in einem 125g Becher Joghurt. Dagegen hat eine 200g Packung Philadelphia 280mg Kalzium. Da muss Finja aber viel Frischkaese essen, um auf das selbe Kalzium zu kommen.

    Wegen des Joghurts: Versuch doch mal Naturjoghurt mit einen Loeffelchen Obstmus zu mischen. Das hat dann glaub ich immer noch weniger Zucker als gekaufter Fruchtjoghurt und notfalls kannst Du dann ja noch einen zweiten Loeffel dazugeben falls sie es so nicht nimmt.

  7. #17
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    ich würde auch meinen, probiers in ein paar tagen nochmal. offenbar will sie einfach nicht, oder einfach nichts warmes in der früh. vielleicht das wetter? wegen zuwenig milch würde ich mir erstmal keine gedanken machen, immerhin bekommt sie ja noch 200ml vollmilch.

    lg sweety

  8. #18
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Mensch, das ist ist ja gruselig?! Wer rechnet denn so genau bei seinem eigenen Essen, hmmm?

    Keine Stillmama weiß wieviel ihr Kind genau trinkt, wieviel Calcium, Magnesium und sonstwas gerade drin ist oder nicht. Und weißt du was: DAS IST GUT SO!

    Mach dir bitte nicht so einen Kopf, lass sie essen was ihr schmeckt und freu dich das Sommer ist!

    Und wenn sie gern Leberwurst ist, ist sie Leberwurst und wenn Frischkäse, dann Frischkäse.

    Ein fittes gesundes Kind, das mal keinen Bock mehr auf Milch hat, sondern essen will, soll essen was es mag.

  9. #19
    Mitglied Avatar von Zeni
    Alter
    42
    Beiträge
    836
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Morgenflasche wird komplett verweigert

    Tjuhu!

    Ich denke auch, dass Du einfach Geduld haben solltest! Lars trinkt auch ganz unterschiedliche Mengen Milch - einen Tag nur 500ml, den nächsten fast 900ml. Jetzt mit dem Beikoststart hat er ja lange alles verweigert und fängt jetzt gaaaanz langsam an, sich umzustellen. Die anderen Herbst-/Wintermamis berichten von Breimengen zu einer Mahlzeit, die wir noch nicht mal an zwei kompletten Tagen zusammen schaffen. Zuerst habe ich mir auch schrecklich viele Gedanken gemacht, aber die KÄ und meine Mutter haben nur gemeint, jedes Kind hat sein eigenes Tempo und sollte auch das Recht haben selber zu entscheiden, was und wann es essen möchte. Letzteres natürlich nur in gewissen Grenzen, da natürlich gegessen werden "muss". Außerdem stimme ich Fee zu, dass das Essen und Trinken gerade bei den Lütten wirklich noch mit sehr viel Spaß verbunden sein sollte.

    Also, Kopf hoch und viel Geduld! Es wird bestimmt bald wieder besser werden!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
  2. Unser toller Buggy - wird verweigert
    Von Jill im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12
  3. Hannah verweigert Essen
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige