Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: ⫸ Die Glucke in mir...

13.12.2017
  1. #21
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Zitat Zitat von Müsli Beitrag anzeigen
    Wie "verabschiedest" Du Dich denn wenn Du gehst? Schleichst Du Dich davon oder sagst Du richtig Tschüß?
    Wenn wir Lucy mal bei Oma und Opa lassen, schleiche ich mich immer davon, damit sie es nicht merkt. Das macht mir aber immer ein wahnsinnig schlechtes Gewissen. Aber anders wäre es sicher für Lucy viel schlimmer.
    Ich glaube, das ist nicht so gut (auch wenn es in dem Moment natürlich erstmal reibungsloser klappt). Ich vermute, dass das Kind dann irgendwann kapiert, dass Mama plötzlich weg sein kann, ohne Vorwarnung, und dann vermutlich mit Recht schon ausrastet, wenn man nur das Zimmer verlässt.
    Ich sage immer kurz und fröhlich "Tschüß" zu Janna und winke ihr im Rausgehen nochmal. Keine große Zeremonie also, aber zumindest nicht sang- und klanglos verschwinden.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    ich verabschiede mich auch immer richtig von lukas: sage ihm, dass ich weggehe und bald wieder komme, hol mir noch ein bussi und wir winken uns gegenseitig zu. bisher gab es damit noch keine großen probleme.

    wenn man sich wegschleicht, besteht zu recht die gefahr, dass die kinder denken "hoppla, mama kann einfach so spurlos verschwinden"...

    lg, besita

  3. #23
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Hm, das seh ich so wie Judith und Besita. Ich denke auch, dass man sich ordentlich verabschieden sollte, damit das Kind weiss woran es ist,

  4. #24
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Sehe ich genauso, und ich handhabe das auch so wie Judith. Kurz tschüss bis später, Küsschen und dann kann ich gehn.

  5. #25
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Danke für Eure Tips! Werde das morgen dann auch mal so versuchen. Dann fühle ich mich sicher auch viel besser
    Aber ob die Knirpse in dem Alter wirklich schon verstehen?

  6. #26
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Zitat Zitat von katjes Beitrag anzeigen
    Aber deswegen kann doch ein Kind dennoch zu Hause sein?! Lisa fordert mich/uns auch den ganzen Tag und ich komme dem auch nach. Dementsprechend entwickelt sie sich auch prima. Nicht, dass ich es nun verteufeln will, ein Kind in die Kita zu geben, aber nur, weil mein Kind mich fordert, würde ich es nicht in eine Kita geben. Ist nur meine persönliche Meinung. Es ist für mich durchaus natürlich, dass ein Kind nicht den ganzen Tag alleine spielt (Ausnahmen bestätigen die Regel) und ich freue mich darüber, dass Lisa so wissbegierig ist und auch so viel kann.
    Es kommt halt so rüber, als "müsse" man sein Kind in eine Kita geben, nur weil man außerordentlich gefordert wird. Man kann auch da den Bedürfnissen nachkommen, selbst wenn noch ein Geschwisterchen da ist. Ich habe da genug Vertrauen in meine Erziehungskompetenz, bin ich ja schließlich die Mutter. Und mein Mann sieht das ebenso.

    Aber genug Offtopic von mir als Glucke . Mich hat diese Aussage etwas befremdet, mehr nicht. Keine Grundsatzdiskussion bitte .
    Ich glaube das Cosima es anders meinte. Ich denke sie meint, das ausserhalb des Zuhauses einfach mehr Möglickeiten gibt, seinem Kind Dinge zu bieten, die es Zuhause einfach nicht gibt. Wir geben Marvin ja auch nicht in den Kiga, um es für uns einfacher zu machen, sondern Marvin Dinge zu ermöglichen, die wir ihm zu Hause defintiv nicht bieten können.

    LG Evelyn, die jetzt kein Diskussion vom Zaun brechen will.

  7. #27
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    @Müsli: Ich glaube, unsere Zwerge verstehen mehr als wir denken!
    Lukas war gestern den ganzen Tag bei meinen Eltern. Am Abend sind sie dann zu uns nachhause gefahren um ihn hier ins Bett zu bringen (bei ihnen in der Stadt hat es im Schlafzimmer 29 Grad, bei uns nur 25 ).
    Als sie mit ihm in unser Wohnzimmer kamen, fing er an zu suchen und sagte dauernd "Mamam, Mamam...".

    @Sachen bieten: Ich bin der Meinung, dass ein Kind die Sachen, die es braucht, auch zuhause geboten bekommt. Natürlich gibt es in einer Kita noch viele Möglichkeiten mehr, dafür fehlt halt dort die Mama bzw. DIE Bezugsperson (und ja, ich oute mich nun auch als Glucke ) die meines Erachtens für die kleinen Zwerge in den ersten Jahren schon sehr wichtig ist.
    D.h. für mich wäre die Kita (die es bei uns sowieso net gibt ) nur ein Ausweg, falls ich wieder arbeiten gehen müsste - aus welchen Gründen nun auch immer (sei es wegen dem Geld oder weil mir die Decke zuhause auf den Kopf fallen würde...). Aber solange ich zuhause bin, gebe ich mein Kind auch nicht zur Fremdbetreuung. Ich kann Lukas zuhause eine Menge bieten, und obwohl er dann jetzt noch nicht jede tollste Bastelei und Spielidee mitmachen kann, wird er trotzdem keine Entwicklungsdefizite haben.
    Die sozialen Kontakte pflegen wir ins Spielgruppen und Babytreffs und wenn er dann drei ist, geht es eh in den Kindergarten (vorher wird bei uns hier am Land nirgends ein Kind aufgenommen).

    Lg, Besita

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    Zitat Zitat von Besita Beitrag anzeigen
    @Sachen bieten: Ich bin der Meinung, dass ein Kind die Sachen, die es braucht, auch zuhause geboten bekommt. Natürlich gibt es in einer Kita noch viele Möglichkeiten mehr, dafür fehlt halt dort die Mama bzw. DIE Bezugsperson (und ja, ich oute mich nun auch als Glucke ) die meines Erachtens für die kleinen Zwerge in den ersten Jahren schon sehr wichtig ist.
    D.h. für mich wäre die Kita (die es bei uns sowieso net gibt ) nur ein Ausweg, falls ich wieder arbeiten gehen müsste - aus welchen Gründen nun auch immer (sei es wegen dem Geld oder weil mir die Decke zuhause auf den Kopf fallen würde...). Aber solange ich zuhause bin, gebe ich mein Kind auch nicht zur Fremdbetreuung. Ich kann Lukas zuhause eine Menge bieten, und obwohl er dann jetzt noch nicht jede tollste Bastelei und Spielidee mitmachen kann, wird er trotzdem keine Entwicklungsdefizite haben.
    Die sozialen Kontakte pflegen wir ins Spielgruppen und Babytreffs und wenn er dann drei ist, geht es eh in den Kindergarten (vorher wird bei uns hier am Land nirgends ein Kind aufgenommen).

    Lg, Besita
    Genau so sehe ich das auch. Es machen nicht teure oder außergewöhnliche Spielsachen aus. Kinder brauchen in den ersten Jahren vornehmlich ihre Bezugsperson zu Hause. Ich sehe es an Lisa, sie kann so unheimlich viel, ist so unheimlich weit. Ich werde regelmäßig drauf angesprochen. Das macht mich so stolz. Warum sollte ich also mein Kind fort geben, wenn ich es nicht zwingend muss?! Wir sind "nur" aufmerksam, wohin die Interessen unserer Kinder gehen und gehen diesen nach. Da braucht man nicht viel Material o.ä. Und wie Besita achten auch wir darauf, dass unsere Kinder Kontakt zu anderen Kindern haben. Ich denke, es ist früh genug, wenn Lisa mit 3 in den Kiga kommt, vorher finde ich es wichtig, zu Hause die Grundlagen zu legen, indem wir eine gute Bindung zwischen unseren Kindern und uns herstellen und sie erzieherisch nach unseren Vorstellungen festigen (klingt vielleicht etwas pathetisch ). Mit 3 finden wir den Kigabesuch dann auch sinnvoll, denn auch sie müssen sich ja mal in die Gesellschaft eingliedern und das möchten wir ihnen natürlich auch nicht erschweren. Aber vor 3 möchte ich meinen Kindern diverse Zwänge noch nicht "antun", sofern ich es nicht muss.

    lg Katja

  9. #29
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    *sorry noch einmal für's offtopic*

    Haben unseren "bewussten" Abschied gestern gut gemeistert
    Lucy hat uns nachgeschaut und dann bissl gemoppert und dann war's gut.
    Und mir ging es auch richtig gut dabei: endlich mal kein schlechtes Gewissen.
    Danke noch einmal für diie Tips!

    LG Müsli

  10. #30
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Die Glucke in mir...

    schön, müsli

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Braut über mir
    Von Heike HM im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 735

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige