Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: ⫸ Desinteresse von Eltern

18.12.2017
  1. #31
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    Bei uns ist das auch anders. Die Beteiligung ist hoch, Kandidaten für den Elternbeirat gibt es in Massen und beim Herbstfest waren über 170 Leute da, bei einem KiGa mit 50 Kindern (also noch Geschwisterkinder, Großeltern usw). Allerdings habe ich auch schon festgestellt, daß scheinbar nur wenige der Mütter arbeiten, ist eher eine gehobenere Gegend von München. Ich denke dann ist es irgendwie einfacher, Zeit und Energie für sowas aufzubringen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    Mal eine andere Sichtweise. Ich war bei einem einzigen Elternabend zu Kindergartenzeiten.

    Da wird man natuerlich bloede angeschaut von einigen Muettern, weil man sich ja nicht fuer die Aktivitaeten im Kindergarten interessiert usw. Bei uns war es glaub ich recht rege besucht. Nur ich war eben nur einmal in den vielen Jahren dabei, aber war es einfach das Problem, wenn man arbeiten ging und sich Elternabend und Arbeitszeit ueberschnitten.
    Und nach einem 10h Tag, nach dem ich beispielsweise auch nicht mehr wie eine Blumenwiese roch, hat man da sicherlich nicht mehr so die Lust sich dann noch zwischen andere zu setzen. Zumal ich sowieso immer mindestens eine Stunde zu spaet gewesen waere.

    Eine Erzieherin aus einer anderen Gruppe hatte mich mal gefragt, wieso ich am Vorabend nicht zum Elternabend gekommen sei. Waere wichtig gewesen. Elternabend fing um 18 Uhr an, wenn man aber bis um 19 Uhr arbeiten muss, wird das schwierig. "Ich musste arbeiten!" war meine Antwort..."oh, so spaet noch"...war ihre Antwort....hat mich schon etwas geaergert, weil die meisten wohl davon ausgehen, dass es anscheinend nur Jobs mit Arbeitszeiten bis 17 Uhr gibt.
    Tja, ich gehoerte eben zu den Eltern, die keine Ausreden finden mussten, um nicht auftauchen zu muessen. Und der Grossteil der anderen Muetter hatte eben einen "normalen" Job und die anderen waren eben Vollzeitmamas.

    Aber man sieht eben nur gerne das, was man sehen moechte. Ich wuerde also nicht unbedingt allen immer Desinteresse vorwerfen.
    Sicherlich bei einer grossen Gruppe, wenn da nur zwei auftauchen, da kommt man schon ins Gruebeln, wieviele einfach nicht kommen wollten.

  3. #33
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    @ claudi

    klar, es gibt viele mütter und väter die arbeiten und das zu recht abenteuerlichen zeiten.
    jedes ding hat seine zwei seiten.

    aber ich frage mich dann, warum haben viele zeit, wenn es was zu meckern gibt?
    und nicht für den elternabend, dessen termin teilweise ein jahr vorher bekanntgegeben wird.

    lg conny

  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    ich fand die Elternabende im Kindergarten sehr anstrengend. Meißt wurde darüber diskutiert warum ein Kind Streifen in der Unterhose habe und ob die Erzieher nicht prüfen können ob ein Kind sich nach dem großen Geschäft auch sauber macht.
    oder wir diskutierten über die Qualität von Vorschülern, wobei ich das gerne ausserhalb der Gruppe diskutiert hätte.

    In der Grundschule wurde es nicht besser, wir sprachen über die Hausaufgabenmenge, ob der Stundenplan nicht überfüllt sei, ob man den Kindern denn Hausaufgaben von einer Stunde zumuten könne, etc etc.

    in der weiterführenden Schule wird es besser, aber auch hier habe ich erst einen Elternabend hinter mir in dem wir über die (lange) Anfahrt mancher Kinder sprechen und über die Stundenplan-Organsation (als ob die Lehrer da etwas dran drehen könnten...) Immerhin gab es einen guten Überblick über die Bewertungen von mündlich und schriftlich - und das auch zu jedem Fach.

    Ich war bisher nur auf einem einzigen Elternabend (in der Karriere der Elternabende) an dem ich nicht später zu Hause sass und mir die Zeit leid tat, die ich dort verbracht hatte. Meißtens wird in großer Runde ein Thema diskutiert das nichtmal alle betrifft und dann sucht eine Gruppe von Eltern Unterstützung der Menge.

    Ich habe bislang für jeden Elternabend Zeit gehabt, aber nicht weil die Lehrer mich unbedingt hätten sehen müssen sondern weil ich es für meine Pflicht dem Lehrer gegenüber halte. Er beschäftigt sich immerhin mit meinem Kind und ich habe die Aufgabe da zu sein wenn er uns etwas zu berichten hat. Meißtens kommen die aber gar nicht gegen diese negativen Themen durch.

    später wenn dann kein Elternteil mehr kommt heißt es meißt "Desinteresse" dabei lernen viele Eltern das sie ihre Themen direkt mit dem Lehrer klären könnten und dann bleibt kein Interesse mehr für die Dinge die der Lehrer sagt und ändern kann er weder am Schulplan etwas noch an der Stundenverteilung.

    meine Meinung - wenn auch nicht geschönt, so habe ich es bislang erlebt. Ich werde auch weiterhin alles möglich machen um die Elternabende zu besuchen (auch wenn das ganz schön haarig ist an manchen Terminen) aber trotzallem schreibe ich lieber Mails mit den Lehrern oder telefoniere.

  5. #35
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    das ist natürlich abschreckend, was du so schreibst.

    bei uns gibt es meistens ein zentrales allgemeines thema, dass auch wirklich alle betrifft.

    lg conny

  6. #36
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    @ Cosima: Klaro, da ist ein Unterschied und ich würde auch zu jedem Elternabend gehen (wenn der sich nicht so wie letztes Mal mit dem Elternsprechabend an meiner Schule überschneidet, wo ich nicht die Wahl habe...).
    (Davon abgesehen informiert mich momentan ja sowieso meine Tante über sämtliche Vorgänge in der Krippe ).

  7. #37
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    elternabend ist bei uns unterteilt. einmal elternabend für die gruppe (1x im quartal) da sind alle altern von den jeweiligen gruppenkindern eingeladen und dann gibt es noch einen gesamelternabend, dort sind alle eltern eingeladen.

    elternrat ist bei uns so, das immer 2 vertreter aus der gruppe gewählt würden, die dann bei den eltern ratversammlungen das sprachrohr für die jeweilige gruppe sind.

    ich mache es gerne, bin aber sauer, wenn sich jemand wählen läßt (und einen anderen vertreter den platz wegnimmt) und dann aber nicht aktiv sein amt wahrnimmt. dann soll man doch lieber ehrlich sagen, das das nix für einen ist.

    @linchen: eure quote ist ja heftig. sehr vorbildlich....:-(((
    @jill: stimmt meistens kommen die eltern wo eh alles ok ist, die von den "problemkindern" kommen nicht, vielleicht ist das auch ein grund, denn dann ist die mentalität zu hause vielleicht so. ich meine das aber so, wo die eltern sich um nix kümmern.

    lg kristin

  8. #38
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    @Conny
    ein Jahr im Voraus ist der Termin bei euch bekannt? Nicht schlecht.
    Wir haben gestern den Termin für den Elternabend bekommen: im April/Mai. Den genauen Termin wird es dann wieder ein paar tage im Voraus geben. Es wird um aktuelle Standards gehen... Ich bin schon gespannt.

  9. #39
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    Zitat Zitat von sea_water Beitrag anzeigen
    @Conny
    ein Jahr im Voraus ist der Termin bei euch bekannt? Nicht schlecht.
    Wir haben gestern den Termin für den Elternabend bekommen: im April/Mai. Den genauen Termin wird es dann wieder ein paar tage im Voraus geben. Es wird um aktuelle Standards gehen... Ich bin schon gespannt.
    bei uns gibt es immer mitte november den terminplan mit allen wichtigen sachen für das kommende jahr.

    es gibt meist folgende festen termine für eltern : je ein elternabend im ersten und einer im letzten quartal, elternfest nach den sommerferien und laternenbasteln anfang nowember.

    dann natürlich alle brückentage, an denen zu ist und weitere termine wie ausflug usw.

    da schätzungsweise 98% unserer eltern beide berufstätig sind, wäre jede spätere terminnennung eine katastrophe.

    ich muß ja auch meine urlaubsplanung ebreits vor weihnachten abschließen.

    lg conny

  10. #40
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Desinteresse von Eltern

    Schön, wenn Eure Termine so langfristig feststehen.

    Leider ist es in unserer Kita oft so, dass der Termin ne Woche vorher bekannt gegeben wird und dann oft schon um 16 Uhr ist. Wer da noch arbeitet und nicht mal eben so flexible Kollegen hat, hat dann halt Pech gehabt und wird dann doof angeschaut ...

    Desintresse und einfach nicht können sind zwei Paar Schuhe.

    Sorry das war mir mal ein Bedürfnis.

    Ansonsten kann ich nur bestätigen, dass es meist die selben sind, die mal Taschentücher mitbringen oder was halt auch immer gerade gebraucht wird.

    Sille

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sparabo Eltern, Eltern family ...nur noch bis morgn (7. Oktober)
    Von Katinka im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 0
  2. Die Eltern-Trickkiste
    Von Sutti im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2
  3. Kinder/Eltern Sommerolympiade
    Von Tine im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige