Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 177 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

11.12.2017
  1. #81
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von sabsy Beitrag anzeigen
    apropo tandemstillen - klappt das immer bei zwillingen??
    also ich kenne jetzt 2 zwillingsmamis, und da klappt es ohne probleme.


    es stimmt, in anderen ländern ist stillen bis 4 jahre überhaupt kein thema.
    wie ich schon geschrieben habe, bei uns hat die industrie der natürlichkeit des stillens einfach viel genommen.

    solange es für mutter und kind in ordnung ist, sollen sie stillen. egal ob es für außenstehende befremdlich ist oder nicht.

    ich weiß, das zb meine schwiemu ein extremes problem mit dem stillen hat, denn sie würde ja soooo gerne auf anika aufpassen.
    das ich ihr die kleine aber auch ohne stillen noch nicht alleine geben würde, auf die idee kommt sie gar nicht.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von cocili Beitrag anzeigen
    Aber ein Problem war es für mich sicherlich nicht. Letztlich war es mir egal, ein Problem wäre es für mich nur geworden, wenn meine Mutter das auf einmal auch gewollt hätte
    .
    *g* Ich glaube auch nicht das irgendeine Mutter nach ein zwei Jahren wieder auf die Idee kommt, och ich könnt ja doch noch weiter stillen und dann das Kind dazu zwingt ;-)
    Sowohl Mutter als auch Kind wachsen in die Langzeitstillbeziehung rein.

    Trotzdem finde ich es sehr schade dass man schief angeschaut wird wenn man ein Kind über ein Jahr hinaus stillt und das ist leider so.

    Ich würde auch alles daran setzen wenn ich Zwillinge hätte diese zu stillen, bin aber durchaus froh keinen zu haben ;-) (aber man weiß ja nie was noch so kommt *g*).
    Mit Tandemstillen meinte ich jetzt aber auch eher ein Säugling und ein Kleinkind. Derzeit könnte ich mir das auch nicht vorstellen, aber wie mit vielen rund ums Kind ist das auch eine Sache in die man plötzlich reinwächst ohne dass man vorher je geglaubt hat das man dies machen will.

  3. #83
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
    Mit Tandemstillen meinte ich jetzt aber auch eher ein Säugling und ein Kleinkind. Derzeit könnte ich mir das auch nicht vorstellen, aber wie mit vielen rund ums Kind ist das auch eine Sache in die man plötzlich reinwächst ohne dass man vorher je geglaubt hat das man dies machen will.
    kommt auch noch häufiger vor als gedacht, besonders wenn die kinder altersmässig nicht weit auseinander sind.

    aber es stimmt, man wächst gemeinsam in diese sache hinein und funktioniert nur, solange sich beide wohlfühlen.

  4. #84
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von pucci Beitrag anzeigen
    kommt auch noch häufiger vor als gedacht, besonders wenn die kinder altersmässig nicht weit auseinander sind.
    .
    Ja ich weiß, ich "kenn" einige die das machen bzw. bin in Foren unterwegs wo das Gang und Gebe ist, genau wie das LZS ;-)

  5. #85
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    aber ich denke tandemstillen von säugling und kleinkind geht nicht. habe nämlich dazu gerade mal meine arzt gefragt wie es z.b wäre wenn man jetzt in der stillzeit wieder schwanger werden wrde. und es liefe ja darauf hinaus das dann das baby und das größere kind gestillt wird. wie sollte das gehen.

    denn schon während einer SS ist stillen nicht mehr empfohlen.

  6. #86
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von ich Beitrag anzeigen
    aber ich denke tandemstillen von säugling und kleinkind geht nicht. habe nämlich dazu gerade mal meine arzt gefragt wie es z.b wäre wenn man jetzt in der stillzeit wieder schwanger werden wrde. und es liefe ja darauf hinaus das dann das baby und das größere kind gestillt wird. wie sollte das gehen.

    denn schon während einer SS ist stillen nicht mehr empfohlen.
    trotzdem gibt es frauen, die während der ss weiterstillen und dann kleinkind und baby stillen.

    aber ich habe auch schon gelesen, das es kleinkinder gibt, denen die veränderte muttermilch nicht mehr schmeckt.

    zum thema ärzte: leider kennen sich die wenigsten ärzte, insbesondere männer, wirklich mit dem stillen aus.

  7. #87
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo,

    vielleicht war ich wirklich etwas schnell
    Aber vielleicht könnt ihr auch gar keine Antwort darauf wissen?!?

    Annika ging gar nicht erst richtig an die Brust, wenn ihr zuwenig drin war. Sie hat die Brust nur angebüllt und das ging schon in der 2. Woche los. Öfter anlegen zu Anregung hat somit gar nicht geklappt. Ich habe dann versucht, so viel es geht abzupumpen. Das ist aber eben nicht dasselbe, wie ein trinkender Säugling. Keine Steigerung der Milchmenge! Zudem hatte Annika große Probleme, aus der Flasche trinken zu lernen. Sie hat sich ständig nur verschluckt. 50ml füttern dauerte ewig. War sie an der Brust, hat sie jedesmal wieder die Flasche "bestreikt" und sich das auch bis zur nächsten Mahlzeit gemerkt. Insofern war auch zufüttern extrem schwierig. Da für Annika die Brust das "geliebtere" war, bekam sie erst die Flasche und dann die Brust. Aber das ging nicht lange, da sie es sich wie gesagt irgendwann gemerkt hatte. So lief es auf die Entscheidung: entweder Flasche oder Brust hinaus. Da Brust nicht gelangt hat, mußte es die Flasche sein. Nur mit Abpumpen war die Milch gegen Ende der 6.LW alle.
    Die letzte Flasche MuMi hat Annika wie einen süßen Bonbon hinter geschlabbert, richtig genossen - als ob sie wüßte, dass es das letzte Mal ist. Der Gedanke macht mich heute noch traurig...

    Auch wenn viele von Euch das Stillen sooo einfach und praktisch finden: es gibt immer auch Mütter und Babys, die es genauso toll finden, bei denen es aber irgendwie scheitert. Nicht jede "Flaschenmami" will einfach nur ihre Ruhe haben! Und glaubt mir: auch das ist von Kind zu Kind verschieden. Annika ist zwar nicht monatelang mit meinem Nuppel im Mund eingeschlafen, aber sie hat mich mindestens genauso stark gefordert, wie ein Stillkind seine Mama.

    LG Cosima *die es beim 2. Kind gerne anders hätte*

  8. #88
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @ Sonnenschnuckel: Schau doch ab und an mal, wie er auf "Essen" reagiert. Gib ihm ein kleines Stück Reiswaffel. Damit kann nicht viel passieren. Erst wird er damit spielen und auch mal kosten. Wenn Du weniger auf dem Boden wieder findest, hat er vielleicht mehr davon gegessen. Ich habe bei Annika recht schnell rausgefunden, ab wann sie "reif" war für die Beikost. Mit 4 Monaten war sie es jedenfalls nicht! Ich habe dann auch nicht drauf gedrängt, sondern immer Mal wieder "probiert", ob sie schon mag. Mittagsbrei seit 6. Monat - Abendbrei seit gut 2 Wochen - weiter sind wir noch nicht, da ich mich auf Annikas Tempo einstelle!

    LG Cosima

  9. #89
    Junior Mitglied Avatar von Jenni
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    360
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Cosima Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielleicht war ich wirklich etwas schnell
    Aber vielleicht könnt ihr auch gar keine Antwort darauf wissen?!?
    Genau, deshalb meinte ich auch, der beste Rat ist wenn du dir beim nächsten Mal eine erfahrene Nachsorgehebamme suchst, die es dann "live" sehen kann und dir professionelle Tipps gibt.

    Zitat Zitat von Cosima Beitrag anzeigen
    Auch wenn viele von Euch das Stillen sooo einfach und praktisch finden: es gibt immer auch Mütter und Babys, die es genauso toll finden, bei denen es aber irgendwie scheitert. Nicht jede "Flaschenmami" will einfach nur ihre Ruhe haben! Und glaubt mir: auch das ist von Kind zu Kind verschieden. Annika ist zwar nicht monatelang mit meinem Nuppel im Mund eingeschlafen, aber sie hat mich mindestens genauso stark gefordert, wie ein Stillkind seine Mama.
    Liebe Cosima,

    ich glaube nicht, dass irgendeine von uns das Stillen stets "einfach" gefunden hat. Jeder hat doch seine Problemchen, ich glaube das sieht man gerade in diesem Thread mit den Sorgen "Trinkt mein Kind zu oft? Hab ich genug Milch? Wie weiss ich, wann es satt ist?" um nur mal ein paar zu nennen. Und klar, es gibt immer Mütter, wo die Milch wirklich nicht mehr reicht und die nicht aufhören wollen, sondern müssen.

    Ich weiss nicht, ob dir das hilft, aber ich kann dich auf jeden Fall verstehen, war selbst ein paar mal am Verzweifeln! Zum Glück hatte ich aber einen verständnisvollen Mann und eine Kinderärztin, die uns immer wieder gesagt hat, dass es Torben gut geht und er stets zunimmt, sprich, er bekam auf jeden Fall genug Milch, obwohl ich lange das Gefühl hatte, dass er nicht genug bekommt.

    Mach dir bitte keine Vorwürfe! Das nächste Mal wird's sicherlich wieder klappen und auch wenn nicht, dein Kind wird auch so gesund und glücklich sein!

    LG Jenni

  10. #90
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
    Trotzdem finde ich es sehr schade dass man schief angeschaut wird wenn man ein Kind über ein Jahr hinaus stillt und das ist leider so.
    Das stimmt, im Grunde geht das nur die Eltern und das Kind was an!

    Aber Cocilis "Denkanstoß" fand ich trotzdem interessant - denn ein vierjähriges Kind hat sich mit dem Thema "Stillen" ja nicht in der Weise auseinandergesetzt wie ein erwachsener Mensch und es hatte kaum Gelegenheit, Vorurteile übers Langzeitstillen von anderen zu übernehmen. Wenn ein vierjähriges Kind das Stillen eines Gleichaltrigen befremdlich findet, dann ist das alsoh ein Zeichen dafür, dass es selbst sich schon wesentlich "abgenabelter" fühlt und Stillen in dem Alter nicht mehr als normal und akzeptabel ansieht.

    Kinder in dem Alter sind nun mal intolerant und müssen Toleranz gegenüber Anderem in den nächsten Jahren erstmal lernen, denke ich. Deshalb sollte man sich vielleicht schon überlegen, ob man ein Kindergartenkind wirklich in der Öffentlichkeit und insbesondere vor seinen Spielkameraden stillt.
    Insofern fand ich Corinnas Eindruck interessant!

Seite 9 von 177 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 109 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige