Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 42 von 177 ErsteErste ... 32 38 39 40 41 42 43 44 45 46 52 92 142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

12.12.2017
  1. #411
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    *reinschleich*

    Darf ich mal fragen, WARUM ihr länger weiterstillt?
    Bitte nicht falsch verstehen, ich hab da (noch) keine Meinung zu, ich frag nur, weil ich vorhatte, nach den 6 Monaten abzustillen ?) und mal gelesen habe, dass ab dem ca. 7. Monat die Nährwerte in der MuMi nicht mehr so "gebraucht" werden, wie in den ersten Lebensmonaten.

    LG, Isi

    mhm, das würde jeder schreiben, der seine flaschennahrung und die gläschen verkaufen will

    guck dir mal amelies finn an, sie sieht ein stillbaby aus

    mumi enthält doch alles was ein baby braucht, auch nach dem 6. monat.
    klar irgendwann hat ein baby interesse an anderen sachen, aber deswegen brauchst du nicht gleich abstillen.

    teilstillen wäre ja auch schön, schritt für schritt alles ersetzen, so wie es für dich und dein baby am besten ist. jedes baby ist da anders.

    wir stillen noch abends und morgens, carolin ist 13 1/2 monate alt.

    stillen ist doch soviel mehr als nahrungsaufnahme.

    lg conny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #412
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Nein tagsüber ist "das andere Essen" zu interessant, da kommt sie nicht mehr an. Anfangs habe ich aber auch noch zu jeder Mahlzeit gestillt, aber ihr Hunger wurde immer größer und irgendwann war man satt...

  3. #413
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ok - klingt plausibel

    Ich hatte jetzt auch nicht vor, komplett und "auf einmal" mit dem Stillen aufzuhören, halt so nach und nach ersetzen. Aber das macht ihr ja anscheinend alle so?

    Na ja, jetzt hoff ich erstmal, dass es überhaupt klappt..

    edit: Amelie, wie meinst du das "jetzt, wo es grade erst schön ist" - war es vorher nicht schön? Oder noch zu ungewohnt und deshalb stressig?

  4. #414
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Klar...weiterstillen heißt doch nicht andere Nahrung verweigern.

    Ich könnte dir hundert Gründe geben, warum ich stille...aber ich sag es mit Cosimas Worten aus dem GEO: Weil es gut ist!

  5. #415
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @Schnäuzelchen

    es ist halt auch jedes Kind anders und viele die ich kenne wollen mit 6 Monaten noch nichts essen, sondern erst weit später. Helena ißt inzwischen ja schon am Tisch mit, trotzdem stillt sie noch viel, also brauch sie es auch. Es gibt durchaus auch Kinder die erst mit einem Jahr anfangen was zu esse und vorher verweigern. Da find ich es einfach wichtig jedem Kind seinen Rhythmus zuzugestehen.


    Und natürlich hat Muttermilch auch jenseits der ersten sechs Monate genügend Nährstoffe, das tolle an der Mumi ist ja auch dass sie sich genau dem Baby und seinen Bedürfnissen anpasst.

    Das Amelie gesagt hat "jetzt, wo es gerade erst schön ist" kann ich auch nachvollziehen. Geht mir nämlich ähnlich. Wir hattem am Anfang starke Probleme mit dem Stillen und es war ein harter Kampf durchzuhalten um so mehr wollte ich dass dann nicht gleich wieder her geben. Schon gar nicht wenn es eigentlich keinen Sinn macht.

  6. #416
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Gänseblümchen,
    ach so, das versteh ich, aber darf ich fragen, welche Probleme du beim Stillen hattest?

  7. #417
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Evtl. kann auch der Milchspendereflex ihr nicht schnell genug ausgelöst werden? Was für ein Gefühl hast du??
    Nee, sie macht das auch, wenn die Milch schon in Strömen fließt. Und das ist besonders nervig, weil sie sich und mich immer total einsaut damit.

    Zitat Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
    hmm ich glaub aber nicht dass du zuwenig Milch hast. Wie lange ist das den schon so? Und nimmt sie die andere Brust dann besser?
    Zuwenig Milch hab ich ganz bestimmt nicht, aber mich nervt das Verhalten echt total an. Das geht nun schon mindestens 4 Wochen so. Ausprobieren kann man das also nicht mehr nennen.
    Wenn ich mir die anderen Babys im Pekip usw anschaue - die trinken einfach ganz normal und still an der Brust während Jasmin rumstöhnt und solche Faxen macht.
    Und ja, jetzt wo du es sagst, besonders schlimm ist es an der rechten Brust. ?)

  8. #418
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    Gänseblümchen,
    ach so, das versteh ich, aber darf ich fragen, welche Probleme du beim Stillen hattest?
    Klar ;-)
    Bedingt durch Flachbrustwarzen hatte Helena Probleme zu trinken, sie konnte die Brust nicht fassen. Also hatten wir im Kh zuviel Gewichtsabnahme und der Kia bei der U2 (auf den ich mittlerweile extrem sauer bin) hat Panik gemacht. Es war ein großes Stillchaos im Wochenbett. Bin schließlich heim gegangen mit Milchpumpe usw. Milcheinschuss kam leider auch erst recht spät (mir hatte keiner gesagt dass dies nach einem KS normal sei). Dann stillten wir mit Stillhütchen und dadurch nahm Helena leider weiter recht schleppend zu. Bei der U4 meinte meine Kiä dann das ich mir das mit Beikost und/oder Zufüttern anfangen sollte, bekamen dann aber noch mal eine Frist von 6 Wochen, da ich kurz zuvor endlich die Stillhütchen weglassen konnte und Helena nahm dann wirklich besser zu. Wir haben also nicht wieder zufüttern müssen (mussten wir im KH kurz) und auch die Beikost kam erst dann wann ich sie für richtig hielt ;-)

  9. #419
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Mädels ich verabschiede mich hier, am Woende habe ich abgestillt.

    Es war eine ganz, ganz tolle Zeit. Auch wenn ich dem zu Anfang seeehr kritisch gegenüber stand, habe ich keinen einzigen Tag bereut, eher im Gegenteil.

    Derzeit hab ich noch leichte Probleme mit nem Milchstau (meinem Ersten), aber auch das wird sich in den nächsten Tagen lösen.

    LG!

    Jule

  10. #420
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    *reinschleich*

    Darf ich mal fragen, WARUM ihr länger weiterstillt?
    Bitte nicht falsch verstehen, ich hab da (noch) keine Meinung zu, ich frag nur, weil ich vorhatte, nach den 6 Monaten abzustillen ?) und mal gelesen habe, dass ab dem ca. 7. Monat die Nährwerte in der MuMi nicht mehr so "gebraucht" werden, wie in den ersten Lebensmonaten.

    LG, Isi
    Ich wollte eigentlich ab dem 6.Monat abstillen. Aber frag mal meinen Sohn! Nix da. Er wollte von Anfang an keine Flasche und keinen Nuckel.
    Seit dem 7.Monat nimmt er EINE Flasche (eine ganz bestimmte) und auch plötzlich den Nuckel (ab und an).
    Flaschenmilch habe ich vor knapp einer Woche mal wieder getestet. Kam alles wieder raus. Seit 3 Wochen liebt er diese Frucht-Obst-Gläschen am Nachmittag, die schafft er auch. Jetzt ist er fast 9Monate und endlich nimmt er auch Gemüsebreie und Menüs. Seit 3Tagen schafft er auch da ein Gläschen.
    Wir haben also 2Mahlzeiten mit knapp 9Monaten ersetzt.
    Ich sehe mich hier zum Entsetzen meiner Mitmenschen mit 12Monaten noch.
    Ich wollte übrigns nie, nie stillen. Und dann kommt dieses Kind *lach*

Seite 42 von 177 ErsteErste ... 32 38 39 40 41 42 43 44 45 46 52 92 142 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige