Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 37 von 177 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 39 40 41 47 87 137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

14.12.2017
  1. #361
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo,

    du hast ja schon selbst gemerkt, das euer Kleiner mehr trinkt, weil er mehr braucht. Ein paar Tage dauern, kann es aber schon.

    Ratschläge gibts da leider nicht viele, nur:

    Es geht vorbei und wird dann wieder einfacher! Und das hälst du auch noch durch! Kopf hoch!!

    Nur die Brustwarzen sollte es nicht angreifen, wenn ein Kind richtig angelegt ist. Ich hab nächtelang gestillt und manchmal auch tagelang (gefühlte Zeitmessung), aber Probleme mit der Brust hatte ich nie.

    Ansonsten klappt es bei euch doch super!!

    LG

    Amelie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #362
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Dann wird er wirklich nur mehr Bedarf haben. Du schreibst, er hat ordentlich zugelegt, er hat sonst ordentliche Trinkpausen dazwischen und er nuckelt nicht nur sondern trinkt richtig. Dann denke ich, ist es das Beste, Du hälst jetzt tapfer durch. *maleinfachsosag* Zur Schonung der BW immer mal anders anlegen, also nicht immer in der gleichen Position stillen, damit die BW anders strapaziert werden. Und ich hatte so eine Salbe von dm und eine von Avent, die man schmieren kann - Milch antrocknen lassen bringt aber wohl das gleiche. Zum Glück habe ich damit keine Probleme seitdem wir aus dem KH daheim sind und meine Hebi mir gezeigt hat, wie das Anlegen richtig geht...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  3. #363
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Danke für Eure Antworten.

    Naja, direkt beim Stillen tun mir die Brustwarzen nicht weh, aber so brennen sie ein wenig.

    Verschiedene Positionen versuche ich, allerdings nimmt Fabio seit gestern Abend die Brust nicht mehr im Liegen, warum auch immer, ich versteh es nicht.
    So eine Salbe habe ich auch von Rossmann.

    Ich habe ja auch die Hoffnung, dass es bald wieder vorbei ist.

    LG,

    Jules

  4. #364
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @ erfahrene Stillmamis: Ich habe mal irgendwo (ich glaube im Forum) gelesen, dass um den 3. Monat fast alle Frauen eine Stillkrise erleben und dass da viele abstillen - stimmt das? Eine Mama aus dem Babymassagekurs, die am Tag vor mir entbunden hat, ist nämlich gerade total gefrustet und spielt mit dem Gedanken, abzustillen. Zufüttern muss sie eh, sagt sie, weil die Milch die ganze Zeit schon nicht reicht. Ihre Kleine dockt immer an und saugt kurz, und dann "beißt" sie (noch ohne Zähne) erst mal krätig zu. Und das seit Beginn an... Kann man da was machen?

    Bei mir läuft alles prima, ich glaube, ich bin auf dem Besten Weg, wirklich eine Langzeit-Still-Mami zu werden Im Moment bin ich einfach nur glücklich: Wenn die Kleine satt ist, dann lässt sie seit ein paar Tagen los und grinst mich "über die Brust hinweg" so lieb an, das ist einfach zuuuu süß. Nur heute kämpft sie ein bisschen mit Blähungen, weil ich gestern auf dem Geburtstag griechisches Buffet mit Knobi und Krautsalat und Bohnen gegessen habe. Habe mich extra damit zurückgehalten und mehr Feta und Gyros gegessen, aber scheinbar hat das bisschen schon gereicht...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  5. #365
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @ sabsi

    ja, das soll es geben.

    ich denke, es ist aber ganz oft auch eine frage der inneren einstellung...... meine hebamme sagte mir damals " kann sein, dass du bis nach dem 3. monat probleme mit den milchstaus hast. vielleicht pendelt es sich dann ein, vielleicht nicht"............ das waren ja echt tolle aussichten. aber ans aufhören habe ich nie gedacht.

    @ jules

    durchhalten!!!! du schaffst das, fabio ist sein eigener preistreiber, um das angebot zu erhöhen, steigert er die nachfrage.
    ich denke, es ist das beste, du legst dich ins bett, läßt dich gut versorgen und dann wird es schon.

    lg conny

  6. #366
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Sabsi...ich persönlich glaube, das ganz vieles Kopfsache ist. Wenn man sich lange genug einredet, das was so ist, dann ist es irgendwann auch so. Wenn ich mir einbilde, das mein Kind eine Flasche braucht, weil das "alle" sagen und ihm evtl. noch eine gebe, weil die Milch "eh nicht mehr reicht", dann wird die Milch weniger, weil die Nachfrage fehlt und der Kreislauf stimmt.

    Mit 3 Monaten verändert sich meist die Zusammensetzung der Milch, wie auch nach 6 Monaten und dann trinken sie einfach häufiger.

    Das ist normal, aber es wissen einfach recht wenige Frauen, dann kommt obiges Gedankenspiel und man ist auf dem Weg zum Abstillen.

    Zu der Mami aus dem Kurs...es gibt viele Kinder, die "beißen" weil sie sauer werden, wenn zu wenig Milch kommt oder der Milchspendereflex nicht schnell ausgelöst wird. Dagegen würde häufiges Anlegen helfen...aber nicht Zufüttern...zum Reflex: hier hilft wärmen vor dem Stillen und ein wenig Ausstreichen oder kurz Anpumpen zur Not.

  7. #367
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @Jules
    google mal unter dem Stichwort: Clusterfeeding. Es ist für die Zwerge wenn sie so klein sind recht normal dass sie meistens nachmittags-abends sehr viel und lange stillen wollen.

    @Sabsi
    ja ich würde auch sagen dass es Kopfsache ist. Außerdem ist dass meist der Zeitpunkt wo einem alle um einen rum fragen ob es noch klappt mit dem Stillen, ob noch Milch da ist, ob das dem Baby noch reicht, ob es noch nichts gescheites bekommt usw. Wenn man dann eh schon unsicher ist dann lässt man sich noch mehr verunsichern und glaubt dann auch das die Milch nicht mehr reicht und dann hören viele bald auf. Da sie eh schon zufüttert ist das eh zu erwarten.
    Das die Zwerge in dem Alter oftmals andocken und wieder los lassen und so weiter ist normal, sie fangen an ihre Umwelt immer mehr und mehr zu beobachten und das geht meist nicht gleichzeitig mit dem Stillen, dann ist es hin und her gerissen was wichtiger ist: Hungerbedürfnis oder Neugier befriedigen *g*

  8. #368
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @sabsi
    ich bin mir auch ganz sicher, dass das eine Kopfsache ist. Ich habe ja den Unterschied selbst gespürt, bin bei Luisa mit einer ganz anderen Einstellung ans Stillen gegangen als damals bei Leon und siehe da, alles hat wunderbar funktioniert. Klar, ab und an hat man auch mit der positivsten Einstellung mal nen Durchhänger, vor allem am Anfang, aber das war bei mir immer nur von kurzer dauer.
    Ich hab mir auch nie eine Grenze gesetzt mit dem Stillen. Ich hab mir gedacht, so wie es kommt, so kommts.
    Allerdings hätte ich am Anfang nicht gedacht, dass ich so lange stille und bin jetzt auch ein bisschen stolz darauf, auf mein gefühl gehört zu haben bzw. noch höre und mich nicht von Aussenstehenden aus der Ruhe bringen lasse.
    Wie heute, als meine Tante mal wieder fragte, ob sie nicht doch endlich mal morgens ein Fläschchen bräuchte. Ich: "nee, morgens trinkt sie ja bei mir und dann isst sie brot und ausserdem trinkt sie schon lange aus der Tasse,die kann sie sogar schon selbst halten"
    Tja, da war sie erstmal baff, hat sie doch ihre enkel noch mit 10 gefüttert *g*

    lg
    Isis

  9. #369
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo

    Ich kenne 3Hebis aus diversen Kursen. Alle 3 sagen, dass Stillen reine Kopfsache ist. Je weniger man darüber nchdenkt, desto besser.
    Ich glaube das. Bei mir wars jedenfalls beide Male so, dass ich mir NULL Gedanken gemacht habe, was da alles auf mich zu kommen könnte. Beim 1.Kind wollte ich ja nicht mal anfangen zu stillen. Ich habe weder Bücher gelesen noch Stillgruppen besucht. Wenn ich etwas wissen möchte, hole ich mir meine Infos hier.

  10. #370
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    [quote=Gänseblümchen;415231]@Jules
    google mal unter dem Stichwort: Clusterfeeding. Es ist für die Zwerge wenn sie so klein sind recht normal dass sie meistens nachmittags-abends sehr viel und lange stillen wollen.

    Vielen Dank, das hat mir sehr weiter geholfen.

    @connachaos: Da hast Du recht. Ich schaffe das schon irgendwie.

    LG,

    Jules

Seite 37 von 177 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 39 40 41 47 87 137 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige