Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 159 von 177 ErsteErste ... 59 109 149 155 156 157 158 159 160 161 162 163 169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

14.12.2017
  1. #1581
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    So, ich nochmals

    habe Mattia nun beim Mittagessen mal versucht Wasser aus dem Schnappsglas zu geben. Leider geht ein grosser Teil daneben....irgendwie ist mir das für die MuMi zu schade.
    @Ellen, wie hat es bei Euch geklappt mit dem Becher?

    Überlege ob ich ihn mit einer Spritze füttern soll? Hätte 10 ml Spritzen da....

    Was mir noch eingefallen ist, die Stillberaterin hat noch gemeint, das die Kinder beim aus der Flasche trinken kein Vakuum erzeugen müssen, wie bei der Brust. Dieses Vakuum könnte Schmerzen bereiten. Es muss nicht zwingend ein Zahn sein, der ihn stört, es können auch gut Halsschmerzen oder ähnliches sein.
    Mal sehen was der Tag noch bringt.....
    Abgepumt habe ich auf anraten der Beraterin vor dem TV...und siehe da, wenn man Baywatch schaut, kommt tatsächlich mehr Milch, als wenn man auf die Pumpe starrt


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1582
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    http://www.lagh.hzn.de/eltern/I00486...erInternet.pdf

    Auf den Bildern kann man schoen sehen, warum in Mattias Alter beim Trinken aus dem Becher noch einiges daneben gehen kann und es sind auch Tipps drauf, worauf man achten sollte. Hab gedacht, vielleicht interessiert es Dich ja.

    Aber schoen, dass das mit dem Abpumpen gut funktioniert hat. Bei mir war das nie besonders erfolgreich. Aber meine Kinder haben mich auch nie "bestreikt".

    Drueck Dir die Daumen, dass Mattia den Streik bald aufgibt.

    LG
    Claudia

  3. #1583
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Interessant, Deanta! Heisst das vereinfacht, man kann auf teure Trinklernbecher etc. getrost verzichten und muss dafür halt 18Mt. lang eine "Sauerei" hinnehmen? Bei uns funktionierts mit einem Schnapsglas schon gar nicht schlecht, das Gespritze nehme ich gerne in Kauf.
    Zebra, ev. kannst du ihm die Milch mit einem Löffel eingeben (wobei du da sicher auch ewig lange für hast)?
    LG; Pasta

  4. #1584
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ja, ich versteh ich das auch so, dass die Trinklernbecher mit dem Trinken lernen nun wirklich nichts zu tun haben.

    Wir haben trotzdem welche, weil ich das unterwegs schon praktisch finde und weil wir daheim im Essbereich leider Teppich haben. Gibt dem Kind ja auch eine gewisse Selbstaendigkeit, weil man eben nicht beim Trinken mit einem Lappen unterm Kinn stuetzt. Wenn man das Trinken nun bewusst mit einem normalen Becher uebt, dann kann das Kind das vielleicht ein bisschen frueher selbst, aber Lucas kann es seit Anfang Dezember (20 Monate) nun so toll allein, dass er nun daheim auch konsequent einen normalen Becher hingestellt bekommt.

    LG
    Claudia

  5. #1585
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Zebra Beitrag anzeigen
    @Ellen, wie hat es bei Euch geklappt mit dem Becher?

    Wir haben einen Trinklernbecher, allerdings einen, bei dem sie nicht stark saugen muss, also ohne Ventil. Daraus habe ich damals gefüttert.

    Halsschmerzen hatte ich damals übrigens auch in Verdacht, laut Kinderarzt war der Rachen etwas gerötet.

    Schön, das das Pumpen geklappt hat. Ich drücke dir die Daumen, dass du damit nicht mehr lange durchalten musst! Rein von Gefühl her würde ich übrigens lieber einmal mehr pumpen als du gestillt hast, damit die Milchproduktion wirklich gut in Schwung bleibt.

  6. #1586
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo,

    also meiner Erinnerung nach konnten meine beiden Jungs so mit 8 bis 10 Monaten sehr wohl aus einem Becher trinken. Selbständig konnten das beide auch schon vor dem ersten Geburtstag. Hier gabs nie was anderes als so kleine Becherchen mit Wasser, zugleich mit dem ersten Essen. Mag vielleicht eine Weile etwas sabbriger sein, aber es klappt durchaus.

    Hab ich auch noch gar nie gehört das Kinder das nicht können sollen. Bechern kann man ja ab Geburt, wobei das eher ein schlecken als ein schlucken der Kinder ist.

    Ansonsten würd ich mir nicht gar so viel Kopf machen und ihm die Brust mal nachts und im Halbschlaf ab und an anbieten. Das Zauberwort liegt bei einem Streik am Entkrampfen.

    Wenn er aber tatsächlich Schmerzen hat, evtl. Hals oder MOE dann würde ich schnell zu einem Arzt gehen. Das gehört nämlich schon abgeklärt obs daran liegt.

    LG

    Amelie

  7. #1587
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    So, nun isst er sogar noch schlechter als gestern. Dafür nahm er die Milch aus der Spritze sehr schön. Es ging fast nichts daneben. Das mit dem Becher üben wir lieber mal mit Wasser und mehr Ruhe.....mir ist wie gesagt die MuMi zu kostbar....

    Mal sehen, was der morgige Tag bringt.

    Und: DANKE für Eure Unterstützung!

  8. #1588
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Dominik hat ab dem 4. Monat Tee und später Wasser aus einem normalen Becher getrunken und konnte auch lange vorm 1. Geburtstag allein draus trinken. Unterwegs hat er direkt aus der Wasserflasche getrunken. Klar geht da anfangs mehr daneben, aber so viel fand ich das gar nicht....

    @Zebra: Leider habe ich keine Tipps bezügl. Stillstreik, sowas hatten wir hier noch nicht. Das was Ellen schreibt klingt plausibel, wenn auch mit viel Durchhaltevermögen verbunden. Ich wünsche Euch, dass Mattia schnell wieder Gefallen an der Brust findet!

    @us: Ich bin gerade etwas genervt. Dominik ist gerade in einer Phase, wo er mich ständig kneift und zwickt beim Stillen. Und am liebsten hat er beim Stillen die andere BW in seiner Hand und fummelt so lange rum, bis er sie gefunden hat. Manchmal zwickt er dann auch da rein, und das geht ja gar nicht. Wenn ich ihn dann abdocke, guckt er mich nur groß an, sagt "aua" und kneift mich in den Bauch. Verbunden ist das dann oft mit gefühlten 1000 x An- und Abdocken und ständigem Seitenwechsel. Tagsüber geht es noch, aber frühmorgens im Bett zwischen 5 und 6 Uhr nervt es mich derzeit ziemlich. Da zwickt er mich zwar weniger, dockt aber alle paar Sekunden ab und jammert dann, bis er die Brust wieder im Mund hat, dabei ist er zu verpennt, um sie selbst zu finden, so dass ich uns immer wieder zurechtrücken muss. Dadurch ist auch nix mit weiterdösen, was früher völlig problemlos ging.
    Meine Hoffnung ist ja, dass es nur eine Phase ist, aber die geht nun schon ein paar Wochen Ging es irgendjemand hier auch schon so?

  9. #1589
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @Maggie: Hier! Ich! Jarina piekts mir mit dem Zeigefinger Löcher in den Bauch, zwickt mich ins Gesicht, fummelt an meinem Schlüsselbein+Kehlkopf rum, massiert mit beiden Händen die Brust und findet IMMER ein Stück Haut, egal, wieviele Schichten ich mir anziehe. Es ist manchmal wirklich nervig und ich sehe nach dem Stillen richtig "misshandelt" aus, zumal meine Haut auch sehr empfindlich auf mechanische Reize reagiert, dh. Rötungen/Schwellungen. Kann dir keine Tipps geben. Meine Hebi meinte, ich solle ihr was zum Kneten in die Hand geben, aber das interessiert sie natürlich nicht die Bohne...

    Lg, Pasta

  10. #1590
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    @Maggie: Zahnt er gerade? Anna hat solche Fummelphasen, wenn sie zahnt.

    Ich habe übrigens einen überraschenden Erfolg zu vermelden. Nach fast 11 Monaten haben wir heute die Stillhütchen abgeschafft. Irgendwie hatte ich (mehr aus sportlichem Ehrgeiz) beschlossen, am Wochenende nochmal einen Abgewöhnungsversuch zu starten. Und heute Nachmittags habe ich es dann spontan schonmal versucht - und Anna hat ganz easy ohne getrunken, auch heute Abend.

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige