Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 139 von 177 ErsteErste ... 39 89 129 135 136 137 138 139 140 141 142 143 149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.390 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

16.12.2017
  1. #1381
    wird zum Schmetterling Avatar von Lianon
    Beiträge
    1.521
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich habe mal gelesen, dass der Körper sich dem kleinsten Kind anpasst. Das hatte Stefanie glaube ich auch mal geschrieben, dass ihre Anna jetzt, wo der kleine Paul da ist, noch viel lieber stillt, weil die Milch wieder so schön fett ist.

    Durch die in der Schwangerschaft produzierten Hormone weiß der Körper ja, dass da wieder ein kleines Baby ist und produziert dann entsprechend andere Milch.

    LG
    Lianon


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1382
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Genau, der Körper richtet sich immer nach dem "kleinsten" Kind, dh, schon in der Schwangerschaft beginnt er wieder Kolostrum zu produzieren.

  3. #1383
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich finde es ja immer wieder faszinierend, was unser Körper alles leistet...einfach klasse und so schade, dass das der Generation meiner Großeltern (und teilweise auch meiner Mama) nicht vergönnt bzw bekannt war.
    Meine Oma war immer noch ganz erstaunt, dass da immer noch Milch kommt und die auch noch sättigend ist...meiner Mama haben sie damals erzählt, dass man die ersten Tage gar nicht stillen darf.

    LG Vivi

  4. #1384
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Das scheint regional unterschiedlich zu schein, glaub ich langsam.

    Meine Oma hat alle 4 Kinder gestillt. Nach der Geburt meiner Mutter hat sie das Kind einer anderen Mutter, die auch im Hebammenhaus entbunden hat mitgestillt. Armins Oma hat alle 5 Kinder gestillt und auch Muttermilch gespendet.

    Meine Mama hat sowohl mich als auch meinen Bruder gestillt. Über ein halbes Jahr, das war in den 80er ja schon fast hardcore ;-)

  5. #1385
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Na zumindest komm ich aus einer ganz anderen Ecke Deutschlands und bin die Erste in unserer Familie, die stillt. Meine Geschwister und ich wurden nicht bzw. ganz kurz gestillt und meine Eltern beide nicht.

  6. #1386
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Aha, sonst wäre das Zweitgeborene ja arg beschummelt...

    Ich bin gar nicht gestillt. Sollte ich mal auf "unzurechnungfähig" plädieren müssen, gebe ich diesen Umstand mit an.
    In den ersten Wochen war ich wirklich ein armer Tropf. Da ich eine KS-Entbindung war, wurde ich meiner Mutter nur kurz gezeigt und dann sahen wir uns 2 Wochen lang gar nicht. Mein Papa durfte durch eine Glasscheibe schauen. Meiner Mama sagte man, sie hätte eine sogenannte "Fleischbrust" und könne sowieso nicht stillen. Dann kamen wir in Woche 3 nach Hause. Nach der 5. Woche kam ich wieder in die Klinik für viele Wochen (bis 12.?) wegen Magenpförtnerkrampf. Ich bekam aber *gsd* keine OP sondern wurde mühsam mit Miniportionen gefüttert. Da durfte mich meine Mutter auch nur durch die Glasscheibe betrachten... Zustände oder...?!? 1977 in der Zone! War damals eben so. Wie gut habens da heute unsere Babys...

    LG Cosima

  7. #1387
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hatte bei den Herbstmamis schon geschrieben, aber hier ist die Frage sicher auch gut aufgehoben (habs einfach mal rauskopiert):
    Ich wurde gestern zum ersten Mal beim Stillen gebissen und zwar so richtig heftig und auch gleich zwei Mal. Einmal am Morgen, da war ich total geschockt, hab Au geschrieen und mich weggedreht, Dominik hats gar nicht interessiert, wollte dann nur noch im Bett rumturnen. Und dann gestern Abend beim letzten Stillen... ich war die ganze Zeit total angespannt, weil ich Angst hatte, dass er wieder beißen würde und da ist es tatsächlich auch passiert :-( Ich bin wieder total erschrocken und hab Aua geschrieen und der Kleine hat sich zutiefst erschrocken :-( Er hat mir so leid getan, hat dann ganz viel geweint und wollte partout nicht mehr an die Brust, aber ich konnte auch nicht anders reagieren, es tat furchtbar weh :-( Hab ihn dann in den Schlaf getragen, er lies sich anders nicht mehr beruhigen... Wie hätte ich denn besser reagieren können?!?!

  8. #1388
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Doro, ich hab bisher auch so reagiert und Julian macht es nun nicht wieder. Klar, wurde ich einmal soo laut, dass er davon erschrak aber ich denke, das hat er sich gemerkt. Seitdem hat er eben nie mehr zugebissen.

    Bei Hannah war es am Anfang so schlimm, dass ich solche Angst vor dem Stillen hatte. Allerdings waren wir da gerade am Gardasee - keine Flasche, keine Milch ... ich musste durch und stillte noch ca 1 Jahr weiter.

    Viel Glück - es geht vorbei.
    Sabine

  9. #1389
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo,

    richtig gebissen hat mich noch keiner. Man merkst auch vorher, sie müssen den Saugschluss lösen um beissen zu können. Wär ja sonst die eigene Zunge dazwischen.

    Darauf würd ich achten und dann schnell reagieren.

    Ich würd auch AUA schreien und nicht mehr weiterstillen, Kinder können gut merken wenn sie etwas getan haben was andern wehtut.

    Ich drück dir Daumen das er es schnell versteht!

    LG

    Amelie

  10. #1390
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    richtig gebissen hat mich noch keiner. Man merkst auch vorher, sie müssen den Saugschluss lösen um beissen zu können. Wär ja sonst die eigene Zunge dazwischen.
    Stimmt!
    Janna hatte auch mal eine kurze Phase, wo sie das getan/versucht hat. Ich habe das dann auch relativ schnell gemerkt wenn sie "ausgeholt" hat und konnte hinten am Kiefer noch schnell meinen kleinen Finger dazwischenschieben.

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige