Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 112 von 177 ErsteErste ... 12 62 102 108 109 110 111 112 113 114 115 116 122 162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

12.12.2017
  1. #1111
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo Katja,

    Felix hat nach dem Beikoststart sich irgendwann aufs morgens und abends Stillen beschränkt. Aber auch das hat er dann nach und nach abgelehnt. Das kam einfach so. Ich hab ihn immer wieder angelegt, aber er wollte nicht mehr. Und nun trinkt er morgens und abends ein Fläschchen und das, obwohl er nie aus ner Flasche trinken wollte.

    Wenn Du damit zufrieden bist, dann still doch weiter. Wenn nicht, musst Du wohl oder übel irgendwann abstillen. Felix hatte letzte Woche auch nen MDI und hat kaum was gegessen, aber viel Wasser getrunken. Hab mich da aber auch nicht so verrückt gemacht, da es sich nur um knapp 2 Tage handelte.

    Katja, machs einfach so, wie Du meinst, das es richtig ist.

    LG Tanja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1112
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Huhu Katja!

    Meine Meinung kennst du ja per PN

    Wir stillen auch immer noch und das gerne!
    Normalerweise nur noch abends zum Insbettgehen und frühmorgens bzw ab und an 1Mal nachts noch (seltener).
    Dann auch nach Bedarf, wenn sich Vivian ordentlich weh getan hat, da ist Stillen das beste "Schmerzmittel" und der schönste Seelentröster.

    Bei Infekten wie jetzt bei Gabriel ist es doch wirklich klasse, dass du noch stillst.

    Kannst du inzwischen mit den blöden Kommentaren besser umgehen???

    Ach so, bei uns ist noch kein Anzeichen von "selber abstillen" zu sehen

    LG Vivi

  3. #1113
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Danke euch beiden!!

    Ja vivi danke auch für die PN ich stille sehr gerne nur denk ich manchmal das wir deshalb so grottenschlechte nächte haben wie bei euch max ein mal in der nacht gibt es ja bei uns leider nicht wir stillen hah was weiß ich wie oft???
    Nur dehalb denk ich über das abstillen nach in der Hoffnung auf bessere nächte die steh uns docha cuh nach 16 Moanten mal zu oder?aber an von mir aus abstillen trau ich mich dann doch nicht!Es sind echt nur die sch.... nächte

  4. #1114
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Katja, habt ihr mal versucht Gabriel in seinem Zimmer schlafen zu lassen? Bei uns war das die Lösung. Felix hat die Milch dann nicht mehr gerochen und hat dann immer nur noch morgens getrunken. Bis dahin hab ich nachts auch alle 1,5-2 Std gestillt und konnte dann irgendwann nicht mehr. Ein Versuch wäre es doch wert oder kannst Du Dir das gar nicht vorstellen.

    LG Tanja

  5. #1115
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Huhu, wir stillen auch noch Die Nächte sind bei uns phasenweise gut und phasenweise weniger gut sprich, ich hab durchaus auch ein paar nächte in Folge, wo ich am Dauerstillen (bzw. eher die Kleine am Dauernuckeln ist) bin, und ohne irgendwas zu verändern merke ich dann irgendwann mal morgens beim Wachwerden, dass wir bloß einmal gestillt haben. Dann geht das eine Weile so, bis ich wieder mal nachts denke, dass ich heute irgendwie nicht wirklich bequem liegen kann Um damit ein Durchschlafen zu erreichen, würde ich nicht abstillen. Ich hätte viel zu viel Angst, dass sie dann genauso oft wach wird, sich aber nicht so leicht und schnell beruhigen lässt und ich dann vielleicht mitten in der Nacht ein brüllendes Kind durch die Bude schleppen muss oder so. Und bevor ich um 1 in die Küche muss, um Äpfelchen zu schälen oder Gott weiß was, da halt ich lieber die Brust hin und schlafe weiter. Wenn sie soweit ist, dann wird sie durchschlafen, ob die Brust daneben liegt oder nicht *sicherbin*

  6. #1116
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ab wann gilt man eigentlich als Langzeitstillende? Bin ich denn schon im Club?
    Bisher stillen wir noch 3 mal und zwar abends zum schlafen gehen dann um 02:00Uhr und morgens zw. 06:00 und 07:00 Uhr. Mich stört es bisher überhaupt nicht wobei natürlich die Nachtmahlzeit gern ausfallen darf. *hihi*

  7. #1117
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Soweit ich weiß ab einem Jahr, oder? Aber ich kam mir hier in meinem Umfeld bei 6 oder 7 Monaten schon als seeeeehr langzeit Stillende vor

  8. #1118
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich glaube auch, dass es ab einem Jahr "zählt" .
    Wir planen übrigens auch, Janna im neuen Haus für die erste Schlafphase dann in ihr eigenes Zimmer zu legen. Ich hoffe und vermute, dass sie dann erst später in der Nacht wach wird. Dann kann sie aber auch gerne zu uns rüber und stillen, ich werde da auch nichts erzwingen in punkto nachts abstillen.
    Oh und nur halb zum Thema: Als ich heute nacht wach wurde und mich gewundert hab, dass mein Kind nicht an mir dranklebt, hab ich die Maus in Thomas Arme gekuschelt vorgefunden - beide schlafend . (Bisher lag sie nachts eigentlich immer eher bei mir). Heute morgen hat mir Thomas dann erzählt, dass sie einfach plötzlich angekrabbelt kam und sich bei ihm eingekuschelt hat. Da hab ich mir mal wieder gedacht, welche wunderschönen Momente doch den Leuten entgehen, die soooo frooooh sind, dass das Kind brav im eigenen Bettchen schläft .

  9. #1119
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Judith

    Nee wie suess. Nun hab ich grad echt so einen typischen Maedchensaeufzer beim lesen machen muessen

    Katja

    Lana hat sich mit 21 Monaten abgestillt. Vorher haben wir noch morgens gestillt, dann jeden 2. Morgen und irgendwann nur alle paar Tage.

    Ich vermisse das Stillen uebrigens manchmal, ich finde das war eine sooo schoene Zeit.
    Nun stillt halt Lana uns. Sobald sie nackt ist muessen Bastian oder ich an ihrer Brust 'trinken'. Und wehe wir nehmen nicht auch die andere Seite

  10. #1120
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Na jut dann warten wir noch 1 Monat und dann gesell ich mich hierzu wobei ich jetzt schon immer schief angeschaut werde wenn ich auf die Frage "Stillst du immer noch?" antworte.
    Oh Judith, genau das gleiche Szenario hatten wir vor 2 Nächten. Ich dachte mensch wo iser denn? Aus'm Bett gefallen? Neee, da lag er bei meinem Mann im Arm und hat geschlafen.
    Und zu den Leuten wo die Eltern froh sind, dass das Kind im eigenen Bett schläft kann ich euch gerne mal von meiner Freundin berichten die Famielienbett noch nieeeeeeee betrieben hat und auch nie wird weil ihr Sohn gewöhnt sich sonst daran oder wird gar ein Weichei. Sie ruft mich an und sagt: Er ist heut schon um 04:30 Uhr aufgestanden.
    Ich: Was? Soooo früh?
    Sie: Ja, er wollt nicht mehr in seinem Bett liegen.
    Ich: Na dann hätteste ihn doch mit bei dir reingenommen da wär er doch bestimmt wieder eingeschlafen.
    Sie: Bist du wahnsinnig. Dann krieg ich ihn nie wieder aus mein Bett raus.
    Ich: Aha da stehste lieber um 04:30 Uhr auf und heulst jetzt rum weil de tot müde bist?

    Tja, jeder wie er mag aber um 04:30 Uhr aufstehen! Nee, das geht mal gar nicht. Ende vom Lied ist nämlich das die beiden jeden Morgen um 05:00 Uhr schon im KiZi sitzen und spielen! Also ich sach dazu nur: NEIN Danke und mein Kind darf gern bei mir mit im Bett schlafen wenn wir dann auch beide den Schlaf kriegen den wir brauchen.

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige