Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 105 von 177 ErsteErste ... 5 55 95 101 102 103 104 105 106 107 108 109 115 155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

13.12.2017
  1. #1041
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    oh besita, das ist ja ein toller arzt. meiner ist auch so drauf!!!

    melli, ich finds super das ihr es auch wieder so schnell probiert habt, wir haben das auch vor.
    NOCH kann ich mir vorstellen dann "durchzustillen" aber ich still ja auch gerade mal 2 monate.


    nochmal zu meiner ersten frage, da ging es auch eher darum wie lange man ein kind stillen kann ohne das es abbaut, also nicht mehr zunimmt. das würde mich sehr interessieren.
    ich habe auch vor direkt zum finger food zu gehen und keinen brei zu geben, aber auch das bestimmt ja marika. mal sehen wie es ausgeht :-)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1042
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    unsere kiä ist auch sehr stillfreundlich. bei jann hatte ich immer das gefühl, dass sie nach dem wiegen regelrecht das "vollgestillt" erhofft hat. sie sagte, wir können froh sein, dass das gewicht nicht von pulbermilch kommt.
    ich habe neulich mal nachgeguckt. jann hatte zur u4 schon 10300g. marc wird das nächste woche bestimmt auch locker schaffen.

    meine oma hat gestern zum x-ten mal gefragt, ob marc denn nun schon brei bekommt. er ist nicht mal 3monate alt. bei den beiden großen hat sie mich damit komplett in ruhe gelassen, aber nun hat sie wohl angst, das kind verhungert. klar, so sieht er auch aus.

  3. #1043
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Cheyni, bis zum ersten Geb kannst Du sicher vollstillen, aber das ist ja auch von Kind zu Kind unterschiedlich. Wenn das Kind angebotenes nicht will, dann wird es seine Gründe haben, denke ich (allergieneigung z.B.), aber vorenthalten würde ich andere Nahrung nicht. Aber Deine Süße wird Dir schon zeigen, wann sie was anderes als MuMi will.

    Melli, vielleicht gehört Sarah ja zu den Kindern, die sich von alleine in der Schwangerschaft abstillen, weil die Milch anders schmeckt? Ich denke, ich würde abwarten und ggf. eben doch durchstillen, vielleicht die Mahlzeiten weiter einschränken, aber nicht ganz abschaffen. Sarah wird ja auch merken, dass bei Euch irgendwas im Busch ist, ich hätte Angst, sie durch das Abstillen noch mehr zu verunsichern. Auf jeden Fall würde ich die Zeit an der Brust nicht mit Tränen enden lassen, schon gar nicht bei einem Kind unter 2. (Ich habe kürzlich "Wir stillen noch" von der LLL gelesen )

  4. #1044
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Das widerstrebt mir ja auch sabsi, aber irgendwie ist es mir seit ein paar Wochen irgendwie zuviel.

    Sarah kommt ca 2 mal nachts, also so gegen 23-0.00 Uhr (da bin ich noch wach) und dann so ca. zwischen 4-6 Uhr. Genau wissen tu ich es nicht, weil ich das echt im Halbschlaf mache.
    Die Nachtmahlzeit stört mich auch nicht so, aber das 23-0.00 Uhr Stillen ist so blöd, weil ich wirklich nie mal länger weg kann.
    Sie akzeptiert auch nicht, dass bei meinem Mann halt nichts kommt, sondern weint dann und das möchte ich natürlich nicht.
    Wir haben es 2 mal versucht, einmal war ich nicht da, da rief er mich dann an (ich war in der Nähe und fuhr nach hause) und einmal war ich nebenan und bin dann nach ein paar Minuten rein. Ich ertrage das auch nicht, sie weinen zu lassen.
    Einmal habe ich noch probiert sie in meinem Arm mit Tee und Milch aus der flasche und Singen und kuscheln abzulenken, aber es half nicht, nach einer Stunde habe ich "aufgegeben".

    Ich hoffe auch dass sich das Ganze alleine erledigt z:b. durch die SS, oder das sie jetzt im Urlaub so müde ist und vielleicht durchschläft, aber glauben tu ich es nicht.

    Gestern hat sie mein Tshirt runtergezogen (zuhause) und laut "mmmhhh" gesagt, irgendwie voll süß, aber so wollte ich das eigentlich nie

    " KInder stillen möchte ich auch nicht, das finde ich nicht so schön.

    Naja, wird sich schon finden.

    LG Melli

  5. #1045
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    In dem Buch (Wir stillen noch) sind einige Ansätze zum Abstillen drin aufgeführt (und auch Methoden, die nicht empfehlenswert sind und warum nicht), vielleicht magst Du Dir das mal besorgen? Ich fände es halt wichtig, wenn schon vorzeitig abstillen, dann wenigstens möglichst schonend - aber das hast Du ja auch vor. Und wenn es Dir an die Substanz geht, dann ist das natürlich nicht Sinn der Sache und es ist Dein gutes Recht, dann die Konsequenzen zu ziehen. Auch wenn ich mir denke, die Zeit, die ich durch das Stillen so an die Kleine gebunden bin, ist verhältnismäßig so kurz, dass ich in dieser Zeit eben gern auf so Sachen wie lange weggehen verzichte. Und nur so am Rande: Auch wenn Du abgestillt hast, dann kann es Dir passieren, dass Sarah auf die Betreuung durch Dich beim 23-Uhr-Aufwachen besteht und nicht mit dem Papa zufrieden ist... (Genauso hat sie vielleicht irgendwann die Phase, wo nur der Papa wickeln oder Zähneputzen darf...)
    Nachts Fläschchen machen oder ein weinendes Kind rumtragen finde ich viel umständlicher, da bleib ich lieber beim Stillen

  6. #1046
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Cheyni, bis zum ersten Geb kannst Du sicher vollstillen, aber das ist ja auch von Kind zu Kind unterschiedlich. Wenn das Kind angebotenes nicht will, dann wird es seine Gründe haben, denke ich (allergieneigung z.B.), aber vorenthalten würde ich andere Nahrung nicht. Aber Deine Süße wird Dir schon zeigen, wann sie was anderes als MuMi will.
    so war das auch nicht gemeint, natürlich biete ich ihr was an. entweder sie interessiert sich dafür oder halt nicht.


    ist es eigentlich normal das immer was beim stillen daneben geht? das ist unterwegs natürlich doof wenn man kein mulltuch dabei hat

  7. #1047
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Das gibt sich mit der Zeit bei den allermeisten Frauen, so wieDu auch irgendwann wahrscheinlich keine Stilleinlagen brauchen wirst...

  8. #1048
    aufsteigendes Mitglied Avatar von cleber
    Beiträge
    1.436
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    *reinschleich*

    Ich habe meine Mum mal gefragt, wie lange sie mich eigentlich gestillt hat, weil ich doch sehr positiv überrascht von dem langen Stillen war/bin, das ich hier gelesen hatte.
    Sie meinte 3 Monate, dann hatte sie keine Milch mehr.
    Aber eigentlich kann das doch gar nicht sein, oder? So wie ich es hier mitbekommen habe, reguliert sich das doch wieder mit der Zeit. War das dann nur eine "Phase"?
    Irgendwie interessiert mich das jetzt
    Kann mir jmd helfen?

  9. #1049
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ja, meine Oma war heut auch ganz überrascht, das meine Milch noch reichen würde .
    Meine Theorie dazu ist, dass früher ja auch diese 4-Stunden-Trinkabstände sehr modern waren (was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, mein Kind da vorsätzlich vor Hunger schreien zu lassen) und die eben fast nie dem Bedürfnis des Kindes entsprechen. Wenn dann mal ein Schub kommt, will das Kind öfter an die Brust - wenn man das macht, dann steigert sich die Milchmenge und nach ein paar Tagen passt dann wieder alles. Wenn man dagegen trotzdem bei den 4 Stunden bleibt, dann passiert da natürlich nix .
    Es gibt sicherlich Frauen, bei denen die Milch nicht reicht, aber in der älteren Generation war das komischerweise ein sehr häufiges Problem .

    Liebe Grüße,
    Danie

  10. #1050
    aufsteigendes Mitglied Avatar von cleber
    Beiträge
    1.436
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ah verstehe, vielen Dank für deine Erklärung.

    LG,
    Clara

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige