Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 104 von 177 ErsteErste ... 4 54 94 100 101 102 103 104 105 106 107 108 114 154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 1764

Thema: ⫸ Der (Langzeit) Stillthread

18.12.2017
  1. #1031
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hallo!

    Eigentlich hatte ich ja am Nachmittag abgestillt, aber seit er durchschläft, holt sich Felix nachmittags seine Portion Milch wieder.

    Gestern ist er völlig motzig aus dem Mittagsschlaf wachgeworden und da hab ich ihn gestillt. Nach kurzer Zeit dockte er ab, grinste wie ein Honigkuchenpferd und war von da an super drauf.

    Mumi hat bestimmt Glückshormone Ich fands so süß, als er so gegrinst hat.

    Stillen ist schon schön.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #1032
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    ha da bin ich

    ich hab jetzt den gaaaaaaaaaanzen thread durchgelesen (an mehreren tagen!!!) und hab jetzt auch mal eine frage.

    wie lange kann man vollstillen??? irgendwie hatte ich die flausel im kopf das das baby von der nährstoffen her nur ca 6 monate vollgestillt werden kann und danach braucht es unbedingt noch was anderes um weiter wachsen zu können. ja lacht mich ruhig aus
    dem ist ja nicht so wie ich gelesen habe, aber wie lange kann man das tun???

    ich hatte so wie nicki auch erst nieeeeeeeeee vor zu stillen, warum wusste ich selber nicht, aber seit der SS und jetzt ist natürlich alles anders. ich hab dann vorgehabt auf jedenfall 6 monate vollzustillen. und jetzt bin ich sogar dafür auf jedenfall das erste jahr voll zu machen. bzw darüber hinaus auch noch jedenfalls abends/nachts.

    ihr seit echt super hier, viele offene fragen hab ich mir selbst schon beantwortet.

    mir bzw uns macht stillen auch spaß, anfangs wars echt lästig irgendwie ich fühlte mich nur benutzt, aber seit 1-2 wochen dreh ich es mir so hin das es spaß macht. ich genieße die zeit zum kuscheln morgens und abends im bett. es ist wirklich schön!!!

    so, bin gespannt auf eure antworten :-)

  3. #1033
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    ich habe lukas 6 monate voll gestillt und dann angefangen, ihm mal brei anzubieten (pro monat jeweils eine neue mahlzeit). das hat bei uns ziemlich ohne gröbere probleme funktioniert.
    es gibt aber auch kinder, die andere mahlzeiten als mumi noch länger verweigern, dann kannst du ruhig ohne schlechtes gewissen weiterstillen.
    trotzdem würde ich ab dem zeitpunkt, ab dem das kind reif für beikost ist (meist so um ein halbes jahr rum, da gibts verschiedene anzeichen dafür) immer wieder was anbieten. wenn das kind den brei oder weiß gott was, annimmt, ist es toll, wenn nicht weiterstillen
    zumindest hat es uns so unsere stillberaterin immer erklärt.

    lg, besita

  4. #1034
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich habe 7 Monate voll gestillt und stille immernoch (Jonah ist 14 Monate alt).
    Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, also nicht als er 1 Jahr war wieder angefangen hätte zu arbeiten, hätte ich garantiert noch viel länger voll gestillt.
    Jonah ist problemlos davon satt geworden und hat eigentlich keinerlei Anzeichen gegeben, dass er "feste" Nahrung will.

  5. #1035
    Mitglied
    Beiträge
    892
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Zitat Zitat von Cheyni Beitrag anzeigen
    wie lange kann man vollstillen??? irgendwie hatte ich die flausel im kopf das das baby von der nährstoffen her nur ca 6 monate vollgestillt werden kann und danach braucht es unbedingt noch was anderes um weiter wachsen zu können. ja lacht mich ruhig aus
    dem ist ja nicht so wie ich gelesen habe, aber wie lange kann man das tun???

    Hi

    Vollstillen kann man schon länger als 6 Monate. Kommt aber ganz aufs Kind an und daher kann man sich vorher schlecht einen Plan machen wie lange man voll stillen mag. 6 Monate ist empfohlen, danach einfach aufs Kind hören/schauen.
    Die meisten die länger voll stillen haben ein Kind das noch keine Beikost mag, d.h. Beikost wird angeboten aber das Kind nimmt es noch nicht an.
    Von den Nährstoffen her ist das normalerweise kein Problem, auch Eisenmangel bekommt ein Kind so schnell nicht, wenn man da Sorge hat kann das vom Arzt überprüfen lassen.

  6. #1036
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Huhu Maike!

    Ich habe 8 Monate voll gestillt, weil Sarah mit 6 Monaten noch keinen Brei wollte.

    Erst danach fing es ganz langsam an.

    Nun stille ich noch nachts 1-2 Mal (manchmal auch (gefühlte) 10 mal) und Sarah ist auch fast 14 Monate alt*winkzucaro*

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß dabei!!

    LG Melli

  7. #1037
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Hi Maike,

    Ich habe Lana 7 Monate voll gestillt. Dann gab es nach und nach Brei. Und ich stille immernoch.

    LG, Miriam

  8. #1038
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    hallo maike,

    die empfehlung (sh. Verlag Ingeborg Hanreich) lt. 6 monate vollstillen und dann langsam die mahlzeiten zu ersetzen. es kommt aber vor allem darauf an, ob dein kind schon bereit für beikost ist (und da geht es nicht unbedingt darum, ob marika gerne die pommes von deinem teller haben möchte ).

    wir haben mit 6 monate + 1 tag mit karottenbrei angefangen und nach 3 tagen eine pause eingelegt, weil helene orangen brei gar nicht mehr angerührt hat. nach einigen tagen hab ich langsam wieder mit pastinake begonnen, dann klappte es langsam.

    helene ist jetzt knapp 13 monate alt und es gibt tage, an denen nur 1 mahlzeit nicht gestillt wird. die letzten 3 tage hingegen hatten wir tagsüber stillpausen von 10-12 stunden.

    viel spaß noch beim stillen,

    lg, karin (die sich vor der geburt auch nicht wirklich vorstellen konnte, zu stillen, schon gar net soooo lang )

  9. #1039
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Ich muss jetzt mal eine Ode an unserem Kinderarzt loswerden!!!
    Es ist ja bekannt, das Ärzte normalerweise nicht so LZS-freundlich sind...

    Ich war heute mit Lukas impfen und fragte dabei den Doktor, wieviel Milch denn Lukas jetzt ca. zu sich nehmen müsste. Der antwortete, so ca. 2-3 Milchmahlzeiten, sei es nun Flasche, Brei oder Brust.
    Darauf ich, dass ich Lukas noch stille - da gratulierte er mir und meinte, wie toll er das doch finde!!!
    Ich war echt von den Socken !

    Lg, Besita

  10. #1040
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der (Langzeit) Stillthread

    Meine Frauenärztin war am Freitag auch ganz begeistert, das hat mich auch gefreut.

    Ich würde es aber jetzt auch langsam echt gerne beenden, damit ich noch ein paar Monate "für mich"(nicht wirklich) habe.
    Ich stelle mir schwangersein und stillen auf Dauer recht anstrengend vor.

    Aber ich weiß nicht so recht, wie ich das anstellen soll, ohne ein schreiendes Kind in der Nacht..

    lg melli

Ähnliche Themen

  1. Der Langzeit-Tragethread
    Von Cosima im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2869
  2. Eheringe - eure Langzeit-Erfahrung mit dem Material
    Von n8eulchen im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 19
  3. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige